Das brummende Powerbook

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von iGelb, 12. August 2005.

  1. iGelb

    iGelb New Member

    Werte Gemeinde,

    ich weiß, dass dieses Thema schon öfter Gegenstand der Debatte war, aber ich habe in der Suche nichts Schlüssiges gefunden.

    Mein Powerbook (in diesem Fall PB 12" 1,33) brummt über den Audio-Ausgang, wenn dort ein Kopfhörer oder die Anlage dranghängt. Das Brummen ist so stark, dass ich das PB als DVD-Player oder Audio-Abspielgerät nicht nutzen kann. Das Brummen verschwindet, wenn ich:

    a) das Powerbook irgendwo an einem Metallteil berühre (und damit wahrscheinlich erde?), Trackpad oder Maus reichen nicht aus.

    b) Das Powerbook im Batteriebetrieb läuft.

    Also, die Sache hat mit dem Netzbetrieb und der daraus entstehenden Spannung zu tun, gibt es eine Möglichkeit, das Brummen zu unterbinden, ohne das Powerbook zu berühren oder das Netzteil auszustöpseln? Mein iBook G3 500 hat das Problem nicht.

    Danke für eure Tips!

    :)
     
  2. turik

    turik New Member

    Das ist eine Brummschleife. Es hat hier einen Fred zum Thema.
    Die kluge Kate musste mir das auch mal erklären.

    Es ist kein Fehler, nur Physik.
    :)

    Ev. andere Kabel abstöpseln. (zB. USB-Druckerkabel)
     
  3. turik

    turik New Member

  4. iGelb

    iGelb New Member

    Danke Turik :)

    Das Problem ist: bei mir hängt gar nichts am Powerbook. Nur der Kopfhörerausgang und der Stromanschluss sind belegt. Trotzdem hänge ich in der Brummschleife, was zwar ein schönes Wort ist, aber zum Hören macht es keinen Spaß. Mal sehen, vielleicht weiß Kate hier auch eine Lösung.

    P.S. - USB-Gerät ANstöpseln bringt bei mir auch nichts.
     
  5. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Ja, und deshalb kann es sich nicht um eine klassische Brummschleife handeln, denn die taucht nur dann auf, wenn ein zusätzliches Gerät angeschlossen wird. Ein solches ist der Kopfhörer aber nicht (keine eigene Stromversorgung). Also Defekt beim Powerbook. - Noch Garantie?
     
  6. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Verwendest Du am Netzteil des Powerbooks vielleicht zufällig den kleinen Stecker oder das längere Kabel?
     
  7. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Wenn du den Stecker, also das Netzteil ohne das längere Kabel (das dickere) verwendest, ändere das mal. Habe auch die Erfahrung gemacht, dass es mit dem Kabel besser funtkioniert.
     
  8. iGelb

    iGelb New Member

    So etwas habe ich auch bereits munkeln hören. Ob ich das längere Kabel oder das Aufsteck-Ding verwende, macht keinen Unterschied. Ich habe auch versucht, das graue Kabel mal so und mal so rum einzustecken - ebenfalls kein Unterschied. Garantie hat das PB nicht mehr, ich glaube aber auch nicht, dass Apple das als Garantiefall sehen würde.

    Das Brummen ist wirklich laut und deutlich zu hören, unabhängig von der am PB eingestellten Lautstärke. Wie gesagt, ein Berühren der metallischen Teile lässt das Brummen sofort stoppen. Im Batteriebetrieb gibt's kein Brummen.
     
  9. BorDeauX

    BorDeauX Member

    Also das hat auf jeden Fall etwas mit der Masse bzw. der Erdung zu tun.
    a) Verwendest du eine Verlängerunsschnur oder einen Verteiler als Steckdose?
    b) Hat dein PB mal einen Schlag abbekommen oder ist sogar runter gefallen?
     
  10. turik

    turik New Member

    Da kann ich mal was Gescheites absondern, und dann ist es doch wieder falsch.
    Ich sag' hier lange nichts mehr ohne ausdrückliche Aufforderung und genaue Kenntnis der Drähte...
     
  11. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Mal eine dumme Frage: Wo steht das PB??? Tritt das Brummen an jedem Standort auf? Ich hatte mal wahnsinnig lautes Brummen zwischen zwei Geräten der Stereoanlage, nicht wegen Erdungsproblemen, sondern weil die Gehäuseteile zueinander als Kondensator tätig wurden. Ein Gerät steht jetzt nicht mehr im Turm, sondern daneben - alles paletti (Verkabelung identisch). Also wäre wichtig zu wissen, ob sich andere Geräte in unmittelbarer Nähe zum PB befinden. Oder Geräte, die als starke Sender wirken.

    Anderer Vorschlag: Mal ein anderes Netzteil probieren.

    turik: klar ist alles nur Physik. Mir ist es schon (zufällig) gelungen, mit meinem Powerbook Radio zu hören - ohne zusätzliche Soft- und Hardware. Auch das ist nur Physik.
     
  12. iGelb

    iGelb New Member

    a) beides ausprobiert - direkt in der Wand oder mit Mehrfach-Leiste. Kein Unterschied.

    b) Runtergefallen nie. Schläge - klar, je nachdem, wie man's definiert. Wird jeden Tag in der Laptoptasche auf dem Fahrrad transportiert.
     
  13. iGelb

    iGelb New Member

    Das Brummen tritt auf, egal wo das PB steht. Anderes Netzteil habe ich jetzt nicht zur Verfügung, werde ich aber probieren, wenn sich die Gelegenheit bietet.
     
  14. Ich kenn das. :nicken:
    Nervt total das Brummen. Hab allerdings noch ein altes Pismo. Neues Netzteil gekauft. Nüscht. Egal ob Ufo oder Brikett. :shake:
    Das Brummen ist immer gleich. Schön gleichmäßig 50Hz. :augenring

    Grunz
     
  15. iGelb

    iGelb New Member

    Ein Pismo hatte ich auch mal - kein Brummen dort. Scheint also eine individuelle Sache einiger PBs zu sein.
     
  16. *grübelfresse*
    Vieleicht doch nen abgerissener Massepin aufm Logicboard?
    Da ich eh vor habe, meine Displayschaniere mal zu überprüfen (wackelt schon ganz ordentlich), sehe ich mir dann auch direkt mal die Lötstellen an. :boese:
    wenn dann mal Zeit ist...

    Grüße
     
  17. rootzone

    rootzone New Member

    Ähäm. Ein Brummen. So etwas akzeptiert Ihr bei einer teuren Hardware? Jeder Billig-PC-Laptop brummt nicht. Hier klingt dass irgendwie so, als ob das ein Feature von Apple sei.

    Komisch die Welt. Bei mir ginge das Ding schleunigenstens zurück. Im Notfall verzichte ich dann halt auch mal auf ein Apple Produkt.
     
  18. iGelb

    iGelb New Member

    Ganz interessant - ich habe gerade festgestellt, dass man den Kopfhörer nicht einmal einstecken muss, um das Brummen zu hören. Kopfhörer in die Ohren und den Stecker irgendwo an ein Metallteil des PB zu halten reicht schon, um das Brummen hervorzurufen. Habe den Eindruck, mein PB steht ziemlich unter Strom, wenn es am Netz hängt.
     
  19. polysom

    polysom Gast

    Das is ja echt ein interessantes Phänomen.
    Musst du die Kopfhörer dabei in die Ohren stecken oder Brummt es auch wenn die Dinger lose auf dem Tisch liegen?
    Was passiert denn, wenn du während dem Brummen einen blanken Teil eines Heizkörpers elektrisch leitend (z.B. über ein Stück Draht / Kabel) mit so einem metallischen Teil des PB verbindest, es also brutal erdest?
    Ist das Brummen dann weg?
     
  20. :meckert:
     

Diese Seite empfehlen