Das finde ich von Apple nicht so toll

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von BarneyFux, 19. Januar 2005.

  1. BarneyFux

    BarneyFux New Member

  2. schnabbel

    schnabbel New Member

    Ich find das sogar OBERKACKE.
    :wuerg:
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Das finde ich ziemlich dumm von diesem Studenten

    Firmengeheimnisse öffentlich machen wollen und dann noch nicht mal finanziell und rechtlich abgesichert sein.
    Selbst wenn er sich auf eine normale journalistische Arbeit berufen kann, sollte er dannoch finanziell Vorsorge treffen.
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Na ja, Firmengeheimnisse öffentlich machen kann nur ein Firmenangehöriger.
    Akribische Recherche Außenstehender ist etwas anderes.
    Wie arbeiten wohl (unabhängige) Journalisten?
    Ich habe die Petition auch unterzeichnet.
     
  5. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    Apple sollte zu erreichen versuchen, daß die Firmenangehörigen, welche die Betriebsgeheimnisse ausgeplaudert haben, bekannt werden. Nur die kann Apple belangen.

    Am Tun des Think-Secret-Betreibers sehe ich nichts Verwerfliches. Er kann nicht wissen, was Firmengeheimnisse sind und was nicht. Dafür trägt nur der Verantwortung, der ihm die Informationen zugetragen hat.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ob verwerflich oder nicht, ein Gericht wird ja erst noch entscheiden müssen.
    Aber wer eine solche Seite betreibt und stets darauf aus ist, Firmengeheimnisse zu veröffentlichen, der sollte sich vorher
    anwaltlich beraten lassen und finanziell Vorsorge treffen. Hinterher jammern ist einfach und auf die Hilfsbreitschaft der Gemeinde zu zählen auch.
     
  7. p.i.t.

    p.i.t. Ural-Silber

    es ist ganz klar, dass der student wusste, was er da veröffentlich. und dass er damit ein grosses risiko eingeht. ich meine, er nennt seine seite sogar think SECRET. also bitte. wie naiv muss man sein...

    klar ist der apple-mitarbeiter auch zu belangen, wenn er geheimnisse ausplaudert.
     
  8. benjii

    benjii New Member

    Ich vermute, das ist weniger ein Geschäfts-, denn ein persönliches Problem: Wahrscheinlich hat Steve geschäumt, dass ihm der Mini-Gag auf der Keynote geklaut worden ist. Daraufhin wurden die Juristen losgeschickt. Das wird ein gutes Ende nehmen - die lassen die Klage noch eine Zeit lang als Warnung für Plauderer bestehen und vergleichen sich dann mit dePlume. PR-technisch war die Klage das Schlechteste, was sie tun konnten. Deshalb glaube ich, dass da einer (Steve) kurz rot sah.
     
  9. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    Warum hat der Junge kein Geld? Ich war eben mal kurz auf besagter Seite, und da is ja alles voll mit Werbebannern. Regen Traffic sollte er ja auch haben.
    Ausserdem warum Privatperson, das läuft doch unter seiner "Firma"?
     
  10. maiden

    maiden Lever duat us slav

    solche Aktionen haben die magische Wirkung, bei einem Teil der Leute die Brieftasche zu öffnen.

    Ich heul ein wenig für ihn.
     
  11. ab

    ab New Member

    Bei Journalisten kommt allerdings häufig dazu, dass es sich um Themen von öffentlichem Interesse handelt (Beispiel "Ich bin Politiker und suche einen Sponsor aus der Wirtschaft", etc.). Würde ein Motorjournalist regelmässig bevorstehende Produktneuheiten von BMW veröffentlichen, dann könnte sich die Frage stellen, ob es sich um Beihilfe zur Werksspionage handelt. Nur so eine Überlegung.

    ab
     
  12. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Du, der hat sowenig Geld, dass es gerade einmal für ein Studium auf HARVARD reicht!

    Alles klar? ;)

    Nein, BMW macht ja nicht so ein Geheimnis daraus, was für Produkte vorgestellt werden. So wie alle anderen Autoherstellern stellen sie ja schon Monate vorher auf den Motorshows ihre Prototypen vor.
     
  13. Hodscha

    Hodscha New Member

    naja die waren aber schon ziemlich sauer, als die bilder des neuen 3er in die öffentlichkeit gelangten und auch sie haben damals anklage gegen unbekannt erhoben und gehen gerichtlich gegen die veröffentlichung vor!
     
  14. sahomuzi

    sahomuzi New Member

    Echt? :eek:

    Ziemlich sinnlos das alles... anstatt sich über Gratis Presse zu freuen.
     
  15. Macsilencer

    Macsilencer New Member

    Die Leute reden

    Reden Reden Reden

    Leute die Welt ist klein
    heutzutage mitn Internet sowieso

    wenn einer einem Verklickert...Apple ist am Schwanken..und noch heute abend verliert Apple an Aktien...Ja oh...der hatte recht und pla pla pla....die ganze Welt weises

    woher will denn apple wissen dass der Hovard student dies von der Apple Firma gestohlen hat...
    wenn er mit solchen Bildern in die Öffendlichkeit gelangte
    dann hat Apple SicherheitsLücken..INTERN zu bewältigen
    und nicht einen Armen Studenten
    Die Jungen Leute von heute sind aufgeweckter als es damals waren...wer weiss vielleicht ist der Student intelligenter als STEVE Selber

    Wenns von meinem Haus nach kuchen Riecht...dann riecht das auch der nachbar...ist doch klar
    und der Telefoniert dann seiner MAMMA auf der er dann meint..OH MAMMA weisst du der nachbar oberer Stock hat gerade etwas leckeres am Brodeln...
    Oh die MAMMA...was denn...vielleicht ein KUCHEN...vielleicht APPLE Bilder....VILLEICHT ein neuen G5
    wart mal ich geh noch mal schnuppern

    die MAMMA dann ruft bei der Kollegin an..HEI du..der hat ..... am Brodeln...die dann reicht das weiter..
    und sobald man einkaufen geht...hats schon die Kassiererin zu ohren bekommen...
    und fragt dann so kleinlich...wars GUT


    na ist doch so...
    Die LEUTE reden reden reden

    und wenn die Welt tatsächlich so klein ist wie ich sage
    dann Brodelt es bei der Microsoft genauso wie bei der Apple
    Die Firmenangestellten gehn hause...und erzählen ihre Arbeit auch den Familien...nicht bewusst dass das danndie Runde macht...und wenn die dann einkaufen gehn....oder in die Frisören..wo die AMIS ja seit neuem überall Internetzugang haben...in THINK SECRET eben ein Bildchen drin von dem was genau die angestellten vor einem Tag der Familie erzählt haben


    Wenn dies Apple tatsächlich durchfüren soll
    dann wirds in der Mac-Gemeinde aufruhr geben
    eigendlich Greift sich Apple selber damit an
     
  16. iMaculate

    iMaculate Dazed and Confused

    Finde ich kleinlich von Apple, die sollten den in Ruhe lassen. Obendrein ist das ganze geschäftsschädigend, denn man verprellt auch damit seine treuesten Anhänger und Käufer.

    Man sollte lieber den Maulwurf bei Apple ausfindig machen. Ich habe Phil Schiller in Verdacht, aber das ist nur eine Vermutung...;)
     
  17. wuta1

    wuta1 New Member

    Mann was hab ich Mitleid mit so nem armen Harvard Studenten... schluchz...
    Wenn jedes mal vor ner apple messe die Neuheiten auf Think Secret 3 tage vorher zu sehen sind und von dort aus auf hundert andere mac-verrückte web-seiten gelangen, kann man sich so ne Show eigentlich sparen. Der Überraschungs Effekt "Einen habe ich da noch.." zieht doch überhaupt nicht mehr,wenn eh jeder weiss , was es neues gibt.
    Die Reaktionen auf den Mac Mini waren doch eher gelangweilt, als positiv überrascht..
    Klar dass Steve da langsam sauer drüber ist.
    Denn das waren ja keine Vermutungen oder Skizzen , wie welche neuen produkte aussehen könnten , sondern handfeste Berichte mit Fotos und allen wichtigen technischen Daten. Ich kannte die beiden neuheiten auch schon, als ich mir die Mac-Messe angeschaut habe..
    Das ist doch FUCK
    Wie soll man denn sonst so jemanden stoppen (der mit seiner Web-Seite auch noch gutes Geld verdient) ?
    Mafia auf den Hals hetzen ?
     
  18. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es hat sich ein rechtsbeistand gefunden.
    es wird schon innteressant sein zusehen, wie der rechtsstreit,falls er überhaupt vor ein gericht kommt, ausgehen wird.
     
  19. Hxxxxxxxx

    Hxxxxxxxx Gast

    Ich nehme mal an, Apple will mittels der Klage weniger an den "armen" Nicholas Ciarelli ran, als vielmehr ueber das Verfahren das dahinterstehende Leck in der Company ausfindig machen.
    Denn Ciarelli hat seine Einblicke sicher nicht journalistisch "recherchiert", sondern ist wohl eher mit einem Insider bekannt, welcher wiederum Rechtsbruch begangen haette.

    .
     
  20. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Anzeige gegen Unbekannt :klimper:
     

Diese Seite empfehlen