Das frivole Finanzamt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. Januar 2010.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/muenchen/845/500116/text/

    "Wer sich das Finanzamt München als freudlose Behörde mit staubigen Aktenstapeln und mürrisch dreinschauenden Beamten vorstellt, hätte am Mittwoch im Verwaltungsgericht einen völlig anderen Eindruck bekommen können. Da ging es um schlüpfrige Dienst-Mails und ums Po-Betatschen, um junge Damen in zu engen Hosen, Bussi rechts und Bussi links. "Wenn man sie so hört, wird im Finanzamt wohl wenig gearbeitet - so oft, wie man sich gegenseitig besucht oder in Kaffeerunden sitzt", fragte erstaunt die Vorsitzende Richterin den beklagten Beamten. Der heute 48-jährige Steueramtsrat soll aus dem Dienst entfernt werden, weil er sich jungen Beamtenanwärterinnen ungebührlich genähert habe."


    Jetzt weiss ich m, warum unsere Steuererklärung so lange dauert ! :biggrin:

    Der zuständige Beamte, hatte die Hände woanders ! :rolleyes:
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Wahrscheinlich passt irgendwelchen Hierarchen das dort herrschende liebevolle Betriebsklima nicht, weil es das Prinzip von "divide et impera" durchbricht.
     

Diese Seite empfehlen