Das ist nun wirklich lebensfremd

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Morgenstern, 20. Dezember 2011.

  1. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    und vergrößert die Distanz der normalen Bevölkerung zur Gruppe der Juristen. Ja, Plural. Es ist der Anwalt, der sich fragwürdigen Forderungen fragwürdiger Mandanten hingibt und diese verfolgt. Naja, Pecunia non olet.

    Aber das hier ein Amtsgericht bei äußerst oberflächlicher Prüfung dem Anspruch stattgibt, lässt mich hoffen, das dieser Richter demnächst wegen Burnout dauerhaft dienstunfähig wird.

    Ein übler Fall von Abmahnjuristerei Klick ...
     
  2. McDil

    McDil Gast

    Alles, womit Geld verdient werden kann, ist gut!
     
  3. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich kenne auch Juristen, die ihren Mandanten eine gütliche Einigung empfehlen oder von einem Prozess abraten.

    Die Oberflächlichkeit dieses Amtsgerichtes stört mich.

    Dass der Klägeranwalt nach dem Prinzip "Geld stinkt nicht" handelt, ist ja nicht unüblich geworden.
    Aber Rechtspflege ohne Realitätsbezug (AG) und Moral (RA) ist schon bedenklich. Das sah der frühere juristische Codex nicht vor.

    Ist das nun auch eine intellektuelle Verwahrlosung im Sinne einer Entleerung?
     
  4. McDil

    McDil Gast

    Vielleicht betreibt der Sohn des Richters selber eine Abmahnkanzlei. :teufel:

    Das wäre nicht ungewöhnlich.
     
  5. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Dann käme Befangenheit ins Spiel. Man kann sich da auch für selbst befangen erklären. Dazu bedarf es keines Parteiantrages.
     
  6. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Einem Freund von mir wurde von einer Kanzlei unterstellt einen Porno für Homosexuelle mit schrecklichem Titel irgendwo kopiert zu haben, um diesen dann auch noch in einer Tauschbörse anzubieten. Ich glaube ihm, dass das völliger Schwachsinn war. Was macht der Freund? Er zahlt die geforderten rund 600 Euro! Für mich nicht nachzuvollziehen.

    Aber vielleicht hat der Freund das Urteil schon vorhergesehen.
     
  7. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Gab es da nicht mal einen Testbericht der c't, in dem die Software, die angeblich unfehlbar war, getestet hatte und nachwies, dass das - gelinde gesagt - Schrott war.
     

Diese Seite empfehlen