Das positive an den neuen Antiglücksspielgesetzten

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 16. Juli 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    "Günther Jauch hat schon vielen Menschen zu einer Menge Geld verholfen. In den Quizsendungen des beliebten TV-Moderators im Privatsender RTL locken hohe Gewinne."

    "Doch nun ist Schluss mit der SKL-Show. Die nächste Sendung, die für den 30. August geplant war, muss ausfallen; und auch danach wird es so schnell wohl keine fünf Millionen Euro mehr zu gewinnen geben.

    Deutschlands Medienaufseher haben die Show verboten, weil sie ihrer Ansicht nach gegen die neuen Vorschriften für Glücksspiele verstößt. Das hat die niedersächsische Landesmedienanstalt (NLM) dem Sender RTL in einem Schreiben vom 1. Juli mitgeteilt. Die NLM ist bei den Landesmedienanstalten, die das Privatfernsehen kontrollieren, für RTL zuständig.
    "

    Weniger Jauch bedeutet mehr Fernsehspass. :D :nicken: :p

    Ich kann diesen speichelleckenden Lieblingsschwiegersohn einfach nicht ausstehen. :kotz:
     
  2. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Ich kann ihn auch nicht ab. Mir kommt er immer wie ein Kindergartenonkel für Erwachsene vor.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Der ist mir ziemlich egal, da gibt es noch viel ekligere, auf die ich noch lieber verzichten würde. Egal, anschauen tu ich weder seine Sendung noch die der anderen Kotzbrocken.

    Aber was mich wirklich wundert, und was der eine oder andere Jurist hier mir vielleicht in einfachen Worten erklären kann: Warum verstößt eine SKL-(Lotterie)-Show gegen das Glückspielgesetz und muß sofort verboten werden, die Ziehung der Lottozahlen aber nicht ? :confused:

    Grüße, Maximilian
     
  4. resedit

    resedit Alles ist gut!

    Würde mich auch mal interessieren.
    Und wie ist das dann mit 9live und Co.? Die müssten von sowas doch viel eher betrofffen sein...?
     
  5. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    *unterschreib*
     
  6. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.n-tv.de/Lottofee_macht_weiter_Aktion_Mensch_verboten/170720084215/995578.html

    "Lottoblock-Sprecher Klaus Sattler erklärte in Stuttgart: "Die Ziehung der Lottozahlen in der ARD und im ZDF hat keinen werblichen Charakter, sondern ist eine Information der Sender. Sie trägt in erheblichem Maße zur Transparenz und Seriosität des Zahlenlottos bei." :rolleyes:
    "Vom Verbot nicht umfasst sind andere Programmteile, die von der Werbung gemäß § 7 Abs. 3 Satz 2 RStV optisch zu trennen sind, wie die Ziehung der Lottozahlen und Sendungen, die zugelassene Lotterien zum Gegenstand haben." :nicken:
     
  7. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Ich verstehe es immer noch nicht. Die Süddeutsche Klassenlotterie (SKL) ist doch eine zugelassene Lotterie. Eine Anstalt des öffentlichen Rechts, genauso wie die Lottogesellschaft. Sehr sehr merkwürdig, unsere Welt :confused:

    Grüße, Maximilian
     

Diese Seite empfehlen