das waren noch Zeiten....

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Garlich, 25. Juni 2001.

  1. Garlich

    Garlich New Member

    Ich musste gestern meinen Mac Classic einpacken (wegen Platzprobleme auf meinem Schreibtisch) und wurde dabei unweigerlich an die Zeit erinnert, als die Macs noch grau daher kamen: Damals hatten die Macs z.B. noch bunte Apple-Logos, die mir viel besser gefallen haben. Die Tastatur hatte keine Funktionstasten, dafür aber eine zum Einschalten (die bei mir leider nie funktionierte). Das System passte noch auf 3,5-Zoll-Disketten und beanspruchte nur 2 MB RAM. Ein Handbuch bekam man sogar umsonst dazu! Ja, das waren noch Zeiten... Heute muss man sich das kaufen und der Support hat auch nachgelassen. :-(

    Wie denkt ihr über diese Zeiten? Habt ihr noch einen alten Mac?

    mfg Garlich
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    den bunten apfel vermisse ich auch, genauso wie die einschalttaste. ich find das quatsch das sie weg ist. ich hab aber noch eine ;-)

    und sie waren damals schon schöner als die pisis von heute !!!
     
  3. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Naja, zurück möchte ich eigentlich trotzdem nicht mehr... In meiner ersten Firma stand damals der erste Mac rum: ein IIfx mit ZWEI Diskettenlaufwerken, sagenhaften 64 MB RAM (max.128)und einer granatenschnellen 240 MB-HD!! Das war 1991 und damals natürlich sensationell. Aber es dauerte alles so unendlich lange... Was den Support angeht, gebe ich Dir recht, den Apfel fand ich zwar in bunt auch schön, sieht aber doch arg nach 80er aus!!!
    Giga
     
  4. herrwu

    herrwu New Member

    hai
    jaja....
    hab in meinem arbeitszimmer noch einige "alte" stehen,wunderschön.....
    doch arbeiten muss ich zum glück nicht mehr drauf,....obwohl es at damals viel spass gemacht,vorallem wenn ich mich zurückerinnere was die anderen für mistkisten hatten;-)
    manchmal wenn ich zeit habe setze ich mich zu meinen IIsi oder fx und lass mal so richtig die sau raus.....
    wu.
     
  5. Macsimize

    Macsimize New Member

    meine babies:
    macintosh plus von 1986 mit sagenhaften 8mhz,4mb ram,30mb hd auf externem 20sc und 800k diskettenlaufwerk!
    und
    macintosh SE von 1987 mit 8mhz,1mb ram,20mb hd,800k diskettenlaufwerk!

    deren 6er system versüßt mir so manchen black friday, indem sie mir mit ihrem nostalgischen 8bit-mono-bing-startup die aug-äpfel wieder zum leuchten bringen!
    einfach hochfahren und 1runde puzzle spielen und ein bißchen drauf rumstöbern-schööööööööööööön!!

    macsimize
     
  6. iMacomania

    iMacomania New Member

    Hi,

    Über die alten Mac-Zeiten kann ich leider nicht mitreden, bin erst seit 2 Jahren in der Branche. Ihr Glücklichen genießt schon lange den Vorzug der grafischen Oberfläche. Mußte mich früher mit der 3.3er Dose rumquälen, weil das 3er Windoof Scheiße war und dauernd den Arsch hoch machte. Dose lief wenigstens einigermaßen. Seitenweiße Befehle lernen, war angesagt, puah!
    Aber mein iMac hat auch eine Einschalttaste auf der Tastatur. Mit der kann man sogar ausschalten.

    Aber jetzt ist jetzt: so we are all happy together now!

    So long!
     
  7. Folker

    Folker New Member

    Okay, die Einschalttaste habe ich an meinem PB noch - aber bei einigen neuen Macs in der 4ma fehlen sie schon - aber was mich am meisten pestet ist, dass die Qualität der Äpfel in der letzten Zeit doch arg nachgelassen hat. Ich fürchte in 10 oder 15 Jahren wird kaum noch einer über die geilen iMacs oder G4's anno 2000 schreiben - diese sind dann einfach hinüber.

    Gruß,
    Folker
     
  8. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    nen alten Powerbook (Wallstreet) darein zu basteln.

    Was mir auffällt ist der höhere Qualitätstandard damals, so 'ne alte ADB-Tastatur ist einfach was fürs ganze Leben, während die Dinger heute einfach nur Mist sind. Vor allen diese Pro-Tastatur, für Schnell-Tipper ist das ding nichts.

    Gruß Patrick
    (Der noch Speicher für seinen IIcx sucht, wer welchen verkaufen würde, bitte mailen, danke)
     
  9. Kevin

    Kevin New Member

    Ich hab noch nen performa 475 mit 68040 und 25 MHz. System 8.1 iss´ auch noch drauf. Früher habe ich an dem Teil noch meinen Desktop verschönert, heute ist das selten noch der Fall.

    Das die Einschalttaste nun fehlt, ist ein übler Verlust.

    Aber den Alten, geb ich nie weg !!!
     
  10. Wuschelkopf

    Wuschelkopf New Member

    Befehle lernen! Hast du denn keinen Norton Commander gehabt?? An das Teil erinnere ich mich heute noch weinerlich, so toll wars...
     
  11. DonRene

    DonRene New Member

    ich hab ja auch noch einen performa 630 mit sagenhaften 33 MHz und ner 250 plaate mit mac os 7.6.1.

    ab und zu wird er angeklemmt und dann muss ich ihn mlawieder ein wenig durchbewegen.

    bei meiner tastatur vo g3 hängen seit einer demontage und reinigung die tasten. ich habe zum glück noch die vom performa die hält durch !!!
     
  12. i_mac_messer

    i_mac_messer New Member

    Hatte früher einen LCII 8/30, 16 Mhz oder so, 7.1, habe ihn kürzlich leider aus Platzgründen verkauft. Der ist vielleicht 1x abgestürtzt in 8 Jahren. Die Einschalttaste vermisse ich gar nicht, ebenso wie den bunten Apfel, frühes 80er Design, das mag ich gar nicht, auch das muß mal in die Mottenkiste. Mein Indigo entschädigt mich aber voll und ganz für den Verlust!!
     
  13. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Wat so was neumodernes ?
    Bin ja nicht lange dabei aber der IIcx mit 32 MB und 2 GB HD + externes 24x Sony ROM ist immer wieder ein Erlebnis. Den habe ich geschenkt bekommen, weil ihn jemand wegwerfen wollte. Da dachte ich schau Dir doch die alte Mactechnik mal an. Und aus den großen Restekisten aus der PC Abteilung war noch einiges zu gebrauchen. Nur der Brenner will nicht (Sony CDU924S).
    Zwei Monitore einen 19 s/w und einen 14" Farbe.
    Das war damals glaube ich der Hightech vom Feinsten !
    Wird immer noch regelmäßig genutzt, da dort viele alte progs dabeiwaren die man immer noch gebrauchen kann aber nur unter OS9.1 auf dem iMac nicht wollen.
    Und bei viel Langeweile bekommt er auch die große weite Welt zu sehen.
    Und die Einschalttaste sollten die ruhig wieder einführen.

    Joern
     
  14. finchen

    finchen New Member

    den classic enpacken? was für eine schande...
    ich hab auf meinem schreibtisch auch noch einen classic stehen, aus rein nostalgischen gründen.. tja, 20 sekunden und das ding legt los...
    angefangen hab ich mit einem performa 630. hab ich verliehen (!), aber der läuft noch heute samt drucker (stylwriter 2) und monitor ohne mucken...
    speichern und sichern kannte ich damals nicht, der performa ist schlichtweg nie abgeraucht.
    kann ich von meinem g3 leider nicht mehr sagen..

    grüße,
    finchen
     
  15. iMacomania

    iMacomania New Member

    Ja, doch schon auch, aber die reine Dose war doch schneller. Mein erster Rechner 286er, 15MHZ(?) hatte grade mal 2MB(!), und da wollte man natürlich den Speicher so wenig wie möglich mit unnötigen Schnick-Schnack belasten.

    Außerdem war ich, durch meine C128'er Zeit vorher, BASIC-erprobt, und die Dosen-Befehle waren sehr stark daran orientiert.

    So long!
     
  16. MacPac

    MacPac New Member

    mein erster ist immer noch zu gebrauchen...der hatte sagenhafte 80MhZ und 56 Mb-Ram. Ein bunter apfel war auch drauf und systaem 7.6...alles nicht wirklich alt. Dazu habe ich ein externes CD laufwerk und eine zweite Festplatte eingebaut. Der steht zur zeit bei mamma, aber den hol ich mir wieder, ey, ich schwör! Sogar der 15 Zoll Monitor hatte ein bunten Apfel... ich hab ihn geliebt...der ist auch nicht so oft abgestürzt wie mein neuer i-mac.
     
  17. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Mein erster Computer überhaupt war der PowerMac 7600, 130MHz, 64RAM, 1,3GB, System 7.5.3

    Das teil war für damalige Verhältnisse DIE SENSATION, soweit ich weiss, war es der erste, der absolut harddiscrecording-tauglich war. Meine Freunde staunten nicht schlecht, dass mein Mac mehrere Stereo-Spuren gleichzeitig abspielen konnte.

    Später hatte ich den 9500er PowerMac, System 8.6, 4GB, ??RAM, 200MHz.

    Inzwischen dudelt ein lustiger 500MHz G4 neben mir rum... ;-)
     
  18. Performator

    Performator New Member

    Wie mein Name schon sagt, bin ich den Performas noch immer treu, meinem 630er habe das 5300er Inennleben gegönnt, jetzt "rennt" er mit 64MB und 100 MHZ, und den kleinen 450er rüste ich gerade mit einer Gigabyteplatte auf.
     
  19. eman

    eman New Member

    Ja *seufz*. das gute, alte, bunte Apfel-Logo. Ich werde mir einfach selbst ein paar Aufkleber mit dem bunten Logo herstellen. Die werde ich mir dann an die Knast-Tür kleben, im Bau, wo ich für die nächsten Jahre einsitzen werde, weil ich den 10 Jahre andauerden Prozess gegen die Apple-Anwälte verloren habe und völlig mittellos dastehe. Urheberrechtsverletzungen sind kein Kinderspiel. Aber egal. Ich bin zum Märtyrer geboren. Der bunte Apfel muss weiterleben!!
     
  20. woS

    woS New Member

    Hallo Garlich,

    ich bin eigentlich ganz froh, daß ich mit einem aktuellen Rechner arbeiten kann. Einen System 6 Rechner fürs Internet einrichten ist schon was anderes als eine System 9.1 CD ein zu legen und die vier Fragen zu beantworten. Auch, daß ein 10 min Stereo 44 kHz 16 bit aiff Audiodatei so kurz mal auf und zugemacht werden kann, ohne daß der Rechner für Stunden nicht benutzbar ist finde ich sehr angenehm. Vom CD-Brennen, Musikhören mit iTunes und das Urlaubsvideo Schneiden mal ganz abgesehen. Auch an das aktuelle Design habe ich mich gewöhnt!
    Ich freue mich schon auf mein naechstes Display ... (muß wohl noch ein Weilchen sparen). Ein 15 Zoll TFT ist mir schon lieber als ein 14 Zoll Performa Plus Monitor mit 3 cm Trauerrand, 640'480 Pixeln und 60 Hz Geflimmer.
    Support habe ich glücklicherweise die 7 Jahre die ich vor den Apfelkisten nun schon sitze nicht viel gebraucht und wenn dann war er einwandfrei (ist allerdings auch schon ein paar Jahre her).

    woS
     

Diese Seite empfehlen