Das wars dann wohl mit meiner HD...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von perot, 8. November 2005.

  1. perot

    perot New Member

    Nach dreieinhalb jahren hat gestern abend meine hard-disk ihren dienst quittiert. extrem schlechter zeitpunkt wie ich finde, denn das 12' powerbook überzeugt zur zeit nicht wirklich. eigentlich wollte ich doch noch circa ein halbes jahr warten mit dem neukauf. und das werde ich auch. solange boote ich von meiner externen. basta. das ibook ist dann halt nicht mehr so portable. aber immerhin habe ich einen rechner. vielleicht schaue ich mal ob ich für wenig geld irgendwo eine 20gb firewire 2,5' erstehen kann. will jemand von euch vielleicht so ein unnützes ding loswerden? *hüstel*

    was haltet ihr denn so von meiner lösung? oder meint ihr es macht keinen sinn so ein halbes jahr zu leben und ich soll mir doch lieber gleich ein kleines powerbook kaufen? bin auf eure meinungen gespannt!
     
  2. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Wo ist das Problem einfach eine neue HD einzubauen ?

    Dann kannst Du Dir auch die Größe aussuchen.
     
  3. perot

    perot New Member

    na gut, zwanzig oder vierzig GB wären wohl an sich nicht so teuer, doch dann kommt noch der einbau dazu (im apple center sagte man mir heute: 200 britische pfund!). jetzt ist mein ibook eh schon dreieinhalbjahre alt. ich weiß nicht, ob es sich lohnt da nochmal geld reinzustecken.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    OK, das heißt also das Du es nicht selber machen kannst/willst/möchtest.

    Dazu (wie es geht) gibt es ja reichlich Postings im Netz. Ich selber habe schon mehrfach die Platte im iBook getauscht.

    Geh doch mal zu Gravis&Co. Ein Händler läßt sich den Einbau zwar immer gut bezahlen, da wirst Du aber sicher weniger als 200 Pfund loswerden.

    Es ist ja keine OP am offenem Herzen, sprich für einen Techniker eine simple Sache und in 30min erledigt (mit Übung auch schneller)
     
  5. sandretto

    sandretto Gast

    Ich hätte noch eine 10GB 2,5" Platte gegen Porto-Gebühr abzugeben. Die lief knapp 3 Jahre in einem iBook einwandfrei, und ich habe sie dann wegen Platzmangels gegen eine 80GB getauscht. Der Einbau war allerdings nicht einfach, und man braucht einiges an Zeit zu investieren, da sehr viele Schrauben zu lösen sind.
     
  6. perot

    perot New Member

    @ sandretto

    dein angebot finde ich super nett! doch an den einbau wage ich mich nicht ran. für sowas habe ich zwei linke hände...der "einbau" der airport karte war schon das höchste der gefühle ;-)

    aber was meint ihr denn von wegen powerbook kauf? warten oder zugreifen? ich habe ja schon die hoffnung, dass da nochmal ein update vor den intels kommt. muss ja, ist schließlich noch ewig hin. aber nicht, dass mit den intels dann ein 13' cinema powerbook kommt! da würde ich mir in den arsch beißen, denn das wäre mein traum format...
     
  7. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Im Frühjahr kommen so oder so neue Modelle (mit und ohne Intel)

    Lass Dir eine neue Platte einbauen und freu Dich über das dann wieder fitte iBook. Wäre doch schade drum, verkaufen kannst Du es ohne Platte nur sehr schlecht.

    Es wird sich doch sicher jemand finden der eine Platte für Dich einbauen kann.
    Von wo kommst Du denn ?
     
  8. calaestancia

    calaestancia New Member

    Ich habe vorletzte Woche gleiches Pech gehabt, beim iBook 12" 1 GB, nach einem Jahr und zwei Wochen. Die 30 GB war hin. Auf zum Apple-Händler meines Vertrauens, Computer Palma, eine 80 GB-Hitachi 5400 U/min aus dem Regal gegriffen für 138 €. Einbau pauschal 50€. Keinen Centimo mehr. Ich habe in der Cafeteria um die Ecke zwei Stunden gewartet, dann rief der Techniker an: alles fertig.

    So geht’s auch.
    Grüße aus Palma de Mallorca
     
  9. perot

    perot New Member

    gerade habe ich entdeckt, dass das festplattendienstprogramm die interne platte zu mindest auf irgendeine art und weise erkennt. habe sie sogar reparieren können. zu mindest sagt das die hoffnungsvoll, grüne schrift. doch der S.M.A.R.T. status ist fehlgeschlagen. heißt das, dass da vielleicht noch hoffnung besteht? vielleicht nicht mehr auf meine daten, doch aber auf die platte??? wenn ich sie neu formatiere vielleicht? ich habe die beiden screenshots angehängt und bin auf eure ferndiagnosen gespannt!

    was das einbauen einer neuen platte betrifft: ich lebe in liverpool und mein einziger ansprechpartner bezüglich apple ist dann doch nur das apple-center. und da ist nix mit einbau 50 euro. vielleicht frage ich mal einen dozenten an meiner uni, ob er da jemanden wüsste. kommt mir nur gerade so... auf was müsste ich denn beim kauf einer festplatte achten? also welche spezifikationen?
     

    Anhänge:

  10. perot

    perot New Member

    ich habe jetzt mal einen dozenten an meiner uni angemailt. hier stehen ja genügend powermacs rum und ich weiß auch, dass es dort leute gibt, die das equipment (wohl eher musik equipment?) reparieren. mal sehen, was er mir schreibt. auf der anderen seite: wenn dann jeder student ankommen würde...aber vielleicht denken ja nur wir deutschen so? wer weiß.
     
  11. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Gibts bei Euch keine Mac User Group?

    Christian
     
  12. perot

    perot New Member

    von den uni-leuten bekomme ich keine hilfe. nur uni-interne hardware wird repariert. von einer mac user group weiß ich hier nichts.

    gerade habe ich etwas SEHR komisches festgestellt: mein mail programm, dass ich gestern auf meiner externen zusammen mit dem system FRISCH installiert hatte kennt meine email adressen, die ich im mail auf meiner internen hatte!?!?! ist das ein lebenszeichen von meiner internen? brauche diesbezüglich hilfe. wie die screenshots zeigen muss doch wohl irgendwas da noch am leben sein. oder?
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Vielleicht ist da was für dich dabei?

    Christian.
     
  14. perot

    perot New Member

    MEINE FESTPLATTE IST ZURÜCK!!!

    ich kann es kaum glauben. das system auf der externen hatte sich aufgehängt. also machte ich einen neustart. und siehe da: auf einmal wurde das system auf der internen gefunden und von dort gestartet. aufgefallen ist es mir, als ich sah, dass ich angeblich 18 neue emails hatte... auf den desktop geschaut...und da ist sie wieder: macintosh hd.

    jetzt brenne ich erstmal meine ganzen daten raus. juhu, sie sind nicht verloren!

    danach werde ich das festplattendienstprg laufen lassen. bin ja mal auf den smart status gespannt.

    was sagt ihr zu der geschichte?!
     
  15. sternkrabbe

    sternkrabbe New Member

    Am SMART Status wird sich wohl kaum etwas ändern, denn der hat nichts mit der Dateistruktur, sondern nur mit der Hardware der Platte zu schaffen. SMART ist ja so ne Art Frühwarnsystem für HD-Schäden. Die Platte merkt selbst, dass etwas mit ihr nicht in Ordnung ist, und setzt ein flag. Sobald das auftaucht, sollte man die Platte wechseln, denn dann sind Fehlfunktionen wahrscheinlich (wenn auch nicht zwingend). Es kann also gut sein, dass die Reperatur gelingt, aber in wenigen Wochen oder Monaten wieder dasselbe geschieht, weil auf das Teil einfach kein Verlass mehr ist.
     

Diese Seite empfehlen