Datei lässt sich nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von alleswirdgut, 1. November 2007.

  1. alleswirdgut

    alleswirdgut New Member

    Ich habe in Photoshop neulich eine Datei "produziert", die sich in Photoshop nicht mehr öffnen lässt, es kommt die Fehlermeldung: Konnte das Dokument xy nicht öffnen, weil ein unerwartetes EOF (Ende der Datei) aufgetreten ist.

    Die Datei kann ich aber durch Anklicken im Finder öffnen, aber nicht in einer Anwendung. Es ist dann ein Grafik-Clip mit 15 MB Dateigröße.

    Wenn ich das in den Papierkorb ziehe und leeren will, bekomme ich einen dunklen Bildschirm und der Computer will einen Neustart, ich schaffe es also nicht, dieses Ding los zu werden. Hat jemand eine Idee?

    Danke!
     
  2. schotti

    schotti Member

    terminal öffnen, rm und einen leerschlag eingeben, datei per drag-and-drop ins terminalfenster ziehen, enter drücken, bei eventueller nachfrage noch ein y eingeben und nochmals enter drücken.
     
  3. alleswirdgut

    alleswirdgut New Member

    Danke für die schnelle Antwort!

    Hab es versucht aber es funktioniert leider nicht: sobald ich in Terminal die Enter Taste drücke, habe ich den selben Effekt wie beim Leeren des Papierkorbs:

    Rechner stürzt ab, Bildschirm wird dunkel und es erscheint ein Textfeld: You need to restart your computer. Hold down the power button... Und eine Zahlenkombination wird angezeigt: 00:0A:95:89:6E:C2 und 192.168.178.020
     

Diese Seite empfehlen