Datei Ordner nicht zu löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SHeise, 1. Februar 2002.

  1. SHeise

    SHeise New Member

    Hallo,

    ich habe auf dem Rechner meines Vater 2 Ordner und eine Datei, die ich nicht löschen kann.
    Es hilft gar nix. Desktopdatei neu aufbauen, FileBuddy, alles schon probiert.
    Momentan habe ich mal gesagt er soll die Ordnergröße berechnen und irgendwie wird er immer größer... ? Anfangs war er 8 k momentan ist er bei 5,5MB. sehr seltsam das.

    Schon mal erlebt sowas?

    Gruß,
    Sebastian
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    WIE heisst denn der Ordner und was ist da drin?
     
  3. SHeise

    SHeise New Member

    oh. schon antwort.... schön. hab gerade neu gestartet und eigentlich noch gar nicht zu ende geschrieben - das abschicken war mehr ein versehen... ;-)

    Die Größe fing wieder bei 8 k an und steigt. Heißen tut der gar nicht mehr (dummerweise).
    Im Ordner ist (sichtbar) ein (1) Apple-Menü Optionen Dokument.
    Das trägt keinen Namen (mehr?), lässt sich nicht umbenennen und auf kein Infofenster darüber aufmachen (Fehler -50).
    Jedesmal wenn ich ein InfoFenster vom Ordner (wo das Menüp-Teil drin liegt) aufmache, zeigt er mit an: 8 k für 1 Dok und erhöht sowohl Größe als auf Dateienanzahl immerzu... Aber nur bis ich es zu mache und wieder neu auf. ... !? :(

    achja: MacOS 8.6 ists.

    Thx 4 help,
    Sebastian
     
  4. Russe

    Russe New Member

    hi
    starte mal von CD und probier dann den ordner zu löschen.

    russe
     
  5. SHeise

    SHeise New Member

    achso:
    Der 2. Ordner hat auch keinen Namen mehr. wenn man eine Info darüber aufrufen will kommt auch ein Fehler -50 und der Hinweis, dass das Infofenster für "" (ordner) nicht geöffnet werden konnte.

    (also der geliche Fehler wie bei der Datei....)
     
  6. SHeise

    SHeise New Member

    hm... mist. hab meine 8.5er CD natürlich gerade nicht da und die 8.0 kann noch kein HFS+ ....
    Aber (hab ich nicht erwähnt... :( ) das ganze liegt sowieso nicht auf dem aktuellen Startvolume. (sind 2 Platten im Rechner).
     
  7. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Also der Ordner liegt nicht auf deinem Startvolume, wenn ich das richtig verstanden habe.
    Sind die Platten partitioniert?
    Wenn ja, warum sicherst du nicht alles auf einer Partition und isolierst die Ordner, die du löschen willst, auf einem leeren Volume. Dann Volume löschen. Geht das?
     
  8. Russe

    Russe New Member

    hi
    probier mal erste hilfe auf der platte. ich hatte mal nach dem download von gepackten dateien aus dem internet nach dem auspacken ordner die ich nicht öffnen konnte. auch nicht wegwerfen!
    nach erster hilfe waren diese ordner verschwunden. probiers mal aus, vielleicht klappts...

    russe
     
  9. gremlin

    gremlin New Member

    diesen auf den ersten blick völlig bescheuerten trick hab ich aus diesem forum:
    komprimiere die fraglichen ordner/dateien mit aladdin dropstuff. darauf achten, dass die option "originaldateien löschen" aktiviert ist. dann mit dem komprimierten file ab in den papierkorb und leeren.
    hat mir inzwischen schon mehrfach geholfen.

    gruss. gremlin
     
  10. macfux

    macfux New Member

    Vor kurzem hatte ich !!1,5 GB!! an unsichbaren, auch mit FileBuddy oder sonstingen Helferlein nicht zu sehende Daten auf der Festplatte, und einen nicht zu löschenden Mülleimer, ich erinnere mich dunkel an den Begriff: Data from Hell.
    Abstürze während des Speicherns, oder gelöschte Daten obwohl die Datei noch im Arbeitsspeicher hing und ähnliches mehr können so was auslösen. Die einzige Hilfe die mich weiterbrachte:
    Alles was man noch braucht woanders hin speichern, und die Partition löschen.
    Gruß
    macfux
     
  11. SHeise

    SHeise New Member

    nope.
    "Volume appears to be ok" . ...

    ich denk ich werd die Daten auf'n Server legen und die Platte formatieren. ....
     
  12. SHeise

    SHeise New Member

    "Sorry, but a disk related error (File not Found) has prevented this operation from concluding."

    ... schade....
    aber danke... :)
     
  13. SHeise

    SHeise New Member

    genau das werd ich nun tun... :-/

    thx 2 all 4 ur help.
    Sebastian
     
  14. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Drück mal Apel + i: welchem Volume wird dieser Datei zugerechnet? Dann musst du eben dieses Voume löschen, nachdem du alle Daten auf diesem Volume vorher gesichert und natürlich auf ein anderes Volumeverschoben/kopiert hast.
    Hatte vor ca. 1 Jahr ein ähnliches Programm. Und zwar mit Cumullus von einer Strato CD. Cumullus liess sich nicht löschen und der Papierkorb war ständig offen. Also habe ich die Datei dem Volume zugeordnet, von der sie ursprünglich kam und alle Dateien von dem Volume (Systemordner und anderes) vorher verschoben. Danach das Volume gelöscht.
     
  15. SHeise

    SHeise New Member

    ja, Volume löschen ging natürlich. Hab dann gleich n low level format gemacht und zeros geswchrieben um sicher zu gehen.... ;-)

    n8
    Sebastian
     
  16. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hallo Sebastian!

    Habe jetzt das gleiche Problem - auch mit einem Ordner , den ich nicht löschen kann - kannst Du mir sagen, wie das partitionieren geht?

    Mit der Bitte um Hilfe!
    Bleistiftl
     
  17. sndryczuk

    sndryczuk New Member

    Du kannst nur eine leere Festplatte partitionieren. Partitionieren bedeutet der Festplatte Volumes zuzuordnen. Wenn du z.b. nur eine HD mit allen Daten darauf gespeichert hast und du partitionierst diese HD im nachhinein, verlierst du alle Daten. Andere Möglichkeit: vielleicht hast du die Möglichkeit, deine Daten auf einer externen Platte zu speichern. Dann kannst du deine HD natürlich im Nachhinein partitionieren.
    Hast du nun mehrere Volumes oder nur eines?
     
  18. SHeise

    SHeise New Member

    willst Du denn Deine Platte partitionieren (=aufteilen) oder nur eine Partition (=Volume) löschen (=formatieren) ?

    Wie dem auch sei:
    Wenn es sich um die ganze Platte handelt, die Du bearbeiten willst, kannst Du Apples mitgeliefertes Dienstprogramm "Laufwerke konfigurieren" (?? - Drive Setup) benutzen.
    Möchtest Du nur ein einzelnes Volume einer Platte löschen, kannst Du das über den Finder machen, so wie Du auch Disketten formatierst (na gut: früher zumindest, jetzt gibts ja keine mehr ;-)

    Sebastian
     
  19. Bleistiftl

    Bleistiftl New Member

    Hallo! Einstweilen vielen Dank! Ich werde mir wohl die Mühe machen müssen, alles neu zu installieren - bin momentan beim Datenretten, was es noch zu retten gibt, und dann werde ich das System neu aufspielen incl. Neuformatierung der Platte. Es scheint so, als ob das System nur leere Ordner nicht mehr löschen kann. Gibt es vielleicht irgendein Utility, das meine Festplatte checkt? Habe ansonsten schon alles probiert, was es zum probieren gibt. Systemstart ohne Erweiterungen, Erste Hilfe, Stuffit incl. Löschen der Originaldaten... Ich weiß nur mehr diese Lösung und die heißt bei NULL beginnen. Mich schreckt nur der Aufwand mit den ganzen Einstellungen...

    Bleistiftl in Trauer. :-(
     
  20. MacELCH

    MacELCH New Member

    Könnt Ihr den Ordner den auswählen und einen neuen Namen geben ?

    Wenn ja, dann versucht den Ordner dann mal zu löschen.

    Gruß

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen