Datei: Orig_0001a63b.IETemp bei iTunes

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von eisbaer-kiel, 14. August 2005.

  1. eisbaer-kiel

    eisbaer-kiel New Member

    Moin,
    ich habe mir gestern die neueste Version von iTunes auf meinem iBook installiert (vorher 4.7.1, MacOS ist 10.2.8.). Seitdem sucht iTunes alle paar Minuten nach der Datei "Orig_0001a63b.IETemp" und blockiert dadurch den Import von CDs oder auch den Download im MusicStore.
    Ist bei der Installation was schief gelaufen oder habe ich mir gar einen Virus (wat dat denn) eingefangen?
    Danke für Hilfe
    Manfred
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Wenn iTunes etwas sucht, muss es ihm vorher weggenommen worden sein. Mal genau überlegen, welche unnötigen Dateioperationen vorher am Computer - aus alter Windows-Gewohnheit? - vorgenommen wurden.

    Oberste Regel am Mac: nicht einfach Dateien löschen, deren Sinn man nicht kennt und versteht! Und noch einmal: VIREN SIND FÜR MAC OS X NICHT BEKANNT. Wenn es sie gäbe, würden wir es hier binnen Stunden und Tagen erfahren.

    Zu Deiner Beruhigung: ich habe die betreffende Datei auch nicht auf meinem Rechner, aber merkwürdig ist es schon, besonders dass iTunes sie vermisst.
     
  3. eisbaer-kiel

    eisbaer-kiel New Member

    Hallo MacBelwinds,
    zum Glück habe ich keine Windows-Gewohnheiten (nur Fenster putzen müsste ich mal wieder ;-) ). Ich arbeite seite über 10 Jahren mit Mac.
    Daher habe ich auch nix gelöscht, sondern einfach per Download iTunes installiert, allerdings einfach über das 4.7.1 drüber gebügelt.
    Was mir so merkwürdig vorkommt: die Dateibezeichnung mit "IETemp" (das riecht nach Internet Explorer) und wenn ich die Suche nach der Datei abbreche, läuft iTunes weiter.
    Ich werde gleich mal das Programm löschen und neu installieren, vielleicht hilft das ja.
    Gruß
    Manfred
     
  4. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Löschen brauchst du nicht.

    Du hast sicherlich einst sämtliche Musik deiner HD zu iTunes hinzufügen lassen.

    Lösung:

    - iTunes öffnen
    - Menü -> Bearbeiten -> Darstellungsoptionen -> "Art" aktivieren
    - Bibliothek auswählen
    - Spalte "Art" anklicken
    - Scrollen zu "QuickTime movie file"
    - Nun die Movies der Reihe nach per Doppelklick öffnen
    - Fehlerhafte Movies löschen.

    That's it.
     
  5. eisbaer-kiel

    eisbaer-kiel New Member

    Ja, das war´s. Super. Vielen Dank! :)
    Grüße von Kiel nach Bochholt (wo ich nächsten Monat den berühmten Fahrradladen besuchen werde).
    Manfred
     

Diese Seite empfehlen