Datei von root löschen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von tobio, 11. Dezember 2002.

  1. tobio

    tobio New Member

    Da ich meinen Rechner mal verliehen hatte, habe ich damals einen neuen User für den kollegen angelegt. Diesen habe ich dann gelöscht. Im Users Ordner ist jetzt aber immer noch ein Verzeichnis <TT>Deleted Users</TT> mit immerhin der Größe von knapp 3 GB. dieses möchte ich natürlich endgültig löschen, aber die Datei gehört dem root.
    im Terminal unter root eingelogt habe ich es mit:
    <TT>rm -r /Deleted Users</TT> versucht aber das klappt net. Wie also kann ich das Verzeichnis loswerden?

    tobio
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    servus,

    nur eine idee.... Classic booten und dann loeschen, oder gleich als root einlogen.



     
  3. frankwatch

    frankwatch Gast

    @ taleung

    nein!

    wieso von 9 starten?

    dann lösche dir das 10ner und bleibe beim 9ner!

    @ tobio

    nicht als root einloggen, einfach terminal öffnen und eingeben:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    password (admin-password reicht!)
    return
    gelöscht
     
  4. quick

    quick New Member

  5. leopard

    leopard New Member

    Wenn Du den Terminal-Befehl genau so eigegeben hast, kann´s nicht gehen.
    Versuch´s mal so:
    1. Terminal starten, ummelden als root
    2. rm -r
    3. nach 2. &lt;leer&gt; und den Ordner &lt;Deleted Users&gt; aus dem Finder in den Terminal ziehen
    4. return im Terminal, das sollte es gewesen sein

    Grund: Das Leerzeichen zw. &lt;Deleted&gt; und &lt;Users&gt; wird vom Terminal anders interpretiert.
     
  6. tobio

    tobio New Member

    Danke hat gefunzt. endlich wieder platz auf der platte
    9`er habe ich eh nicht mehr drauf

    tobio
     
  7. quick

    quick New Member

    batchmod'?

    Q
     
  8. tobio

    tobio New Member

    hab es im Terminal gemacht. Danke aber für den Tip, hätte ich dan als nächstes versucht.

    tobio
     
  9. Taleung

    Taleung New Member

    @ frankwatch
    weils manchmal des einfachste ist.....:)

    Ich dachte immer dieser Befehl geht nur wenn Dateinem im Muelleimer sind...

    so kann man sich taeuschen...

     
  10. Die beste Lösung in die eben beschriebene Lösung im Terminal als Admin. Alles andere ist Humbug. Classic booten oder von 9 aus löschen. (Auf die Dauer schadet 9 Mac OS X ohnehin. Also nicht daran gewöhnen).
     
  11. tobio

    tobio New Member

    Da ich meinen Rechner mal verliehen hatte, habe ich damals einen neuen User für den kollegen angelegt. Diesen habe ich dann gelöscht. Im Users Ordner ist jetzt aber immer noch ein Verzeichnis <TT>Deleted Users</TT> mit immerhin der Größe von knapp 3 GB. dieses möchte ich natürlich endgültig löschen, aber die Datei gehört dem root.
    im Terminal unter root eingelogt habe ich es mit:
    <TT>rm -r /Deleted Users</TT> versucht aber das klappt net. Wie also kann ich das Verzeichnis loswerden?

    tobio
     
  12. Taleung

    Taleung New Member

    servus,

    nur eine idee.... Classic booten und dann loeschen, oder gleich als root einlogen.



     
  13. frankwatch

    frankwatch Gast

    @ taleung

    nein!

    wieso von 9 starten?

    dann lösche dir das 10ner und bleibe beim 9ner!

    @ tobio

    nicht als root einloggen, einfach terminal öffnen und eingeben:

    sudo rm -r dateihierherziehen
    return
    password (admin-password reicht!)
    return
    gelöscht
     
  14. quick

    quick New Member

  15. leopard

    leopard New Member

    Wenn Du den Terminal-Befehl genau so eigegeben hast, kann´s nicht gehen.
    Versuch´s mal so:
    1. Terminal starten, ummelden als root
    2. rm -r
    3. nach 2. &lt;leer&gt; und den Ordner &lt;Deleted Users&gt; aus dem Finder in den Terminal ziehen
    4. return im Terminal, das sollte es gewesen sein

    Grund: Das Leerzeichen zw. &lt;Deleted&gt; und &lt;Users&gt; wird vom Terminal anders interpretiert.
     
  16. tobio

    tobio New Member

    Danke hat gefunzt. endlich wieder platz auf der platte
    9`er habe ich eh nicht mehr drauf

    tobio
     
  17. quick

    quick New Member

    batchmod'?

    Q
     
  18. tobio

    tobio New Member

    hab es im Terminal gemacht. Danke aber für den Tip, hätte ich dan als nächstes versucht.

    tobio
     
  19. Taleung

    Taleung New Member

    @ frankwatch
    weils manchmal des einfachste ist.....:)

    Ich dachte immer dieser Befehl geht nur wenn Dateinem im Muelleimer sind...

    so kann man sich taeuschen...

     
  20. Die beste Lösung in die eben beschriebene Lösung im Terminal als Admin. Alles andere ist Humbug. Classic booten oder von 9 aus löschen. (Auf die Dauer schadet 9 Mac OS X ohnehin. Also nicht daran gewöhnen).
     

Diese Seite empfehlen