Dateien auf mehrere Disketten

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Squark, 26. Februar 2002.

  1. Squark

    Squark New Member

    Hi

    Ich habe eine Frage: wie kann ich mit meinem Mac (OS 8.1) Grosse Dateien aufsplitten und auf mehrere 1.44 MB Disketten speichern? Es geht darum MP3 Dateien von meinem iMac (der keinen Brenner hat) mit Disketten (oder einer anderen Lösung) auf einen Windows Rechner zu packen. Externe Festplatten sind nicht vorhanden, Netzwerk ist nicht möglich da Zielcomputer mehrere km entfernt, über Web ist auch nich da nur 56k modem...

    Vielen dank führ hilfreiche Lösungsvorschläge im Voraus!!

    Gruss, Squark
     
  2. lucfish

    lucfish New Member

    hast du die möglichkeit für ein zip? das würde wesentlich schneller gehen als mit den alten 1.44ern. USB am pc ist voraussetztung.

    ansonsten mit disc-copy von apple. damit müsste es glaub gehen. habs leider noch nie getestet....
     
  3. Vielleicht hilft ja auch einpacken (mit ZIP) und dann verschicken - sooo wenig ist 56.000K nun auch wieder nicht. Ansonnsten ... haben iMacs nicht nen Griff zu schleppen? Ist wahrscheinlich noch die einfachste Lösung.
     
  4. Squark

    Squark New Member

    Ein Zip als Lösung habe ich auch i erwägung getroffen. Nur will ich keins kaufen. Ich kenne auch niemand der ein hat. USB ist am PC natürlich vorhanden

    Ich weis nicht ob es mit disk-copy funtzt, glaub nicht. werds aber ausprobieren.
     
  5. Squark

    Squark New Member

    MP3 Dateinen kann man nicht zipen! (sind ja schon komprimiert) Auch will ich die bitrate nicht verkleinern. (vbr)
    Bei 1 Gig Daten kommt das web auf keinen fall in Frage. am Zielrechner ist zwar ADSL intstalliert - der mac ist aber beim upload zu langsam!

    Ausserdem müste ich die Daten dann mit P2P übertragen (z.B.icq) da die mailbox nur 10 MB verkraftet. Meine MP3s sind aber 6-50 MB gross.
    P2P kommt nur im Ausnahmefall zum einsatz da die Firewall am Zielrechner abgeschaltet werden müsste und somit dieser vom internen Netzwerk genommen werden müsste (zu grosser Aufwand)

    PS: 1 GB ist zwar auch ne riesen Menge für Disketten, davon habe ich aber genug. ausserdem kann ich ja mehrere male hin und her fahren.
     
  6. MacLeod

    MacLeod New Member

    ???
    es wird am einfachsten sein, wenn du die Festplatte umbaust. 1GB an Daten, sind über 1000 Disketten -na dann viel Spaß !!
     
  7. quick

    quick New Member

  8. ughugh

    ughugh New Member

    Um das mal zusammenzufassen:

    Du willst ernsthaft 1GB auf Disketten ziehen? Dann auch noch gesplittet? Wo bei 6-50MB die kleinste Datei auf mindestens 5 Disketten verteilt werden muss? Wo es dann schon reicht, daß nur ein Diskette einen Fehler hat, um alle wegzuschmeissen? Pro Diskette mit Formatieren und Beschreiben kann man minimal 1 Minute rechnen, also freundlich gerechnet mal eben 10-15 Stunden nur fürs Kopieren - gescheigedenn nochmal 10-15 Stunden um die Daten am PC wieder einzulesen und zusammenzufügen. Ohne Datenüberprüfung und fehlerhafte Disketten. Und das alles auf einem iMac, der Rev A sein muss - und nie ein (kostenloses) System-Update wenigstens auf eine neuere 8.x-Variante hatte, dafür aber ein Diskettenlaufwerk spendiert bekommen hat.

    Gleichzeitig gibts kein Zip, kein Jazz, keinen Brenner, kein Streamer, keine externe Platte - kein externes Speichermedium in Reichweite, dafür aber runde 800 Disketten in brauchbaren Zustand und ein Netzwerk mit Firewall auf der anderen Seite. Du kannst mehrere male hin und her fahren - aber dir dabei den iMac unter den Arm klemmen kannst Du nicht. Es ist ok, in die ganze Aktion mal eben mit rumfahren eine Arbeitswoche zu investieren, aber es ist zuviel Aufwand, eine Firewall abzuschalten und den Empfangsrechner vom Netz zu nehmen (ca. 15 Minuten Arbeit). In Anbetracht der Tatsache, daß ein 2x-Brenner bei eBay nur noch um die 20 Euro kostet ist das alles ziemlich krude.

    Also entweder lebst Du in einer sehr eigenartigen Welt, oder ich ...
    oder wir haben hier schlicht einen Troll vor der Nase - und das erscheint mir sehr wahrscheinlich.
     
  9. RaimundFried

    RaimundFried New Member

    Ich finde, jetzt ist alles gesagt !!!
     
  10. Squark

    Squark New Member

    Vielen dank für die Zahlreichen Rückmeldungen!!!

    Natürlich liegen bei mir nicht 800 Disketten bereit aber etwa 100 werdens schon sein. die sind bereits PC formatiert. Ausserdem habe ich keinen Zeitmangel. Die Dateien müssen also nicht nächste Woche auf dem Zielrechner sein (was natürlich schön wäre).

    Beim Diskettenlaufwerk handelt es sich um ein Imotion Super Disk (auch für 120MB Disketten und das habe ich schon lange. (Den Mac habe ich gebraucht erhalten und da war das schon dabei.) Soviel ich weis funktioniert das (externe) Laufwerk an einem PC nicht. (?) Sonst wäre das natürlich die ösung des Problems.

    Die P2P Lösung kommt nicht in Frage da ich zwar genug Zeit habe aber keinen ISDN Anschluss (und ich möchte Abends) Telefonisch erreichbar sein. ( Zu dieer Zeit würde ich die Dateinen auf Diskette kopieren) Über Tag arbeite Ich und in der Nacht möchte ich schlafen und nicht an Computer sitzen und den Upload kontrollieren. (Die Verbindung ist ziemlich instabil). Auserdem würde das auch kosten verursachen die ich egentlich vermeiden möchte.

    Ein Brenner würde der Mac warscheinlich nicht verkraften (233 / 32MB)

    Den Mac mitzunehmen ist allesdings eine gute Idee!!! Ist mir bis jetzt noch nicht in den Sinn gekommen. - Danke!

    Die Frage wie man Dateien auf mehrere Disketten verteilen kann hat mich schon lange beshäftigt. Da dies schon in vielen Situationen hilfreich gewesen wäre! Erst das MP3 Problem hat den Ausschlag intensiver nach einer Lösung zu suchen gegeben.

    Vielen Dank
    Gruss, Squark
     

Diese Seite empfehlen