Dateien Löschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von romacasa, 8. Oktober 2002.

  1. romacasa

    romacasa New Member

    Jetzt muss der Leser denken, dieser Schreiber ist total bescheuert. Na ja, vielleicht...
    Das Problem ist nun mal, daß ich OSX 10,2 installiert habe, mit der Option, die Festplatte zu Formatieren im UNIX-Dateisystem. Das System an sich läuft prima, jedenfalls bis jetzt.

    Nach der Installation des Betriebsystems habe ich AppelWorks6 installiert. Da ich nun vorwiegend mit Word arbeite, brauche ich AWorks nicht, also in den Papierkorb damit.

    Jetzt kommts: Alles ist gelöscht, bis auf die sch... Datei, die immer nur die Fehlermeldung hervorbringt: Diese Datei sei schreibgeschützt etc. Ich habe keine Zugriffsrechte etc.

    Ich bin nun mal der einzige und alleinige Benutzer meines iMac 700 (new).

    Wie bekomme ich nun diese Datei von der Festplatte? Ctrl und Schift-Taste zu halten, und dann den Papierkorb lehren hilft auch nichts.

    Wie kann ich mich als Administrator so einloggen, daß solche Fragen gar nicht mehr auftauchen?

    Gruss Romano
     
  2. frankwatch

    frankwatch Gast

    auf ein neues...

    im terminal eingeben:

    sudo rm -r(leertaste)datei hierher ziehen und schwub, es ist nichts mehr drin in der tonne (admin-password reicht)

    oder

    batchmod bei versiontracker laden und zugriffsrechte ändern

    oder als root anmelden und von da aus schreddern (aber danach schön wieder als admin anmelden, nich' vergesse)

    und unterstehe dich, von 9 aus zu löschen!

    nimm das terminal!
     
  3. charly68

    charly68 Gast

    S....und unterstehe dich, von 9 aus zu löschen!

    *lol* wenn der das schafft ist der profi.......
     

Diese Seite empfehlen