Dateizuweisungen...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Maccer, 22. Oktober 2001.

  1. Maccer

    Maccer Gast

    Hi

    Mir ist da etwas aufgefallen:

    Wenn man Dateien mit "fremden" Dateiendungen doppelklickt, heisst es manchmal, dass das Programm um diese Datei zu konvertieren nicht gefunden worden sein.

    Manchmal hingegen öffnet ein Fenster, in welchem man ein Programm auswählen soll, mit welchem man die Datei öffnen will.
    Wenn es wie genannte eine "fremde" eindung ist (Z.B CD die nur für Windows geeignet ist) sieht man einfach so ziemlich alle Programme, die man auf der Festplatte hat, wenn man jetzt eines auswählt (das dieses Dokument nicht öffnen kann), scheint das zum Crash zu führen.

    Habe eine Datei von einer Win-CD gedoppelklickt, darauf ist das erwähnte Fenster mit der Programmauswahl erschienen. Ok, dann halt einfach mal den "Acrobat Reader" ausgewählt, und auf OK geklickt, so... da tut sich dann irgendwie nicht so viel. Ist das jetzt ein Abststurz oder würde nach einer Stunde (*g*) eine Fehlermeldung erscheinen???

    Ersteres wäre ja ziemlich bescheuert, denn das wäre ja alles andere als benutzerfreundlich !!!

    Kann mich da jemand aufklären?
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    Tip : File Exchange konfigurieren, kein Problem damit weder unter OS7.5.5 noch 8.5.1/8.6 oder 9.1/9.2.1 X.1 !
    Und vielleicht mal die Schreibtischdatei erneuern.

    Joern
     
  3. Maccer

    Maccer Gast

    Was heisst "konfigurieren"?
    Ich habe probiert im genannten Kontrollfeld die "Häcklein" rein bzw. raus zu tun....

    Was müsste man da konkret machen?
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Ok, dann halt einfach mal den "Acrobat Reader" ausgewählt, und auf OK geklickt,

    Da sollte sehr schnell die Meldung: Fehler, Datei beginnt nicht mit %pdf kommen...
     
  5. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Frage wird sein: Welche Dateien willst Du mit was für einem Programm öffnen. Das sollte Dir zuvor schon klar sein. Raten tut Dein Mac nich... ;-)
    Und das mit File-Exchange tut auch nur, wenn der Dosennutzer die richtige Endung angelegt hat, Du ein adequates Programm installiert hast und deine Schreibtischdatei auf dem neuesten Stand ist.
    Du kannst auch z.B. mit File-Buddy deinem File einen Creator zuweisen. Weisst Du wie Macintern die Dateiverwaltung vor sich geht? Hier hat jede Datei zwei Resourcen, eine Data-Fork (Der Datenzweig, in dem die eigentliche Information steht) und die Resource-Fork (von welchem Programm, wann,...). Und eben diese Resource-Fork wird mittels der Schreibtischdatei interpretiert.
     
  6. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    auf de DOSe brauchst Du keine Extension anlegen, die wird automatisch erzeugt.
    Da sonst die Progs nichts mit ihre n eigenen Dateien anfangen können.

    Joern
     
  7. Tambo

    Tambo New Member

    s geht auch ohne ResEDit; mit dem Contextmenüplugin
    "TypesChangeCM Plugin" zu finden auf:

    http://www.helsinki.fi/-pkamppur

    tAmbo

    vor pkamppur kommt allerdings ein "~", jedoch in der Mitte, finde es im moment nicht.... muss ne finnische Auszeichnung sein.....
     
  8. gizmo

    gizmo New Member

    dieses ~-ding heisst tilde und ist ziemlich wenig finnisch...

    gruss. gizmo
     
  9. Tambo

    Tambo New Member

    ich's nicht auf der tastatur

    gruss, tAmbo ¿
     
  10. gizmo

    gizmo New Member

    ob die tilde oben oder in der mitte erscheint, ist offenbar font-abhängig. wie du wahrscheinlich inzwischen auch schon bemerkt hast, ist die tilde in der times (im brett) in der mitte, wie du es wünschst.

    gruss. gizmo
     
  11. Maccer

    Maccer Gast

    Hi

    Mir ist da etwas aufgefallen:

    Wenn man Dateien mit "fremden" Dateiendungen doppelklickt, heisst es manchmal, dass das Programm um diese Datei zu konvertieren nicht gefunden worden sein.

    Manchmal hingegen öffnet ein Fenster, in welchem man ein Programm auswählen soll, mit welchem man die Datei öffnen will.
    Wenn es wie genannte eine "fremde" eindung ist (Z.B CD die nur für Windows geeignet ist) sieht man einfach so ziemlich alle Programme, die man auf der Festplatte hat, wenn man jetzt eines auswählt (das dieses Dokument nicht öffnen kann), scheint das zum Crash zu führen.

    Habe eine Datei von einer Win-CD gedoppelklickt, darauf ist das erwähnte Fenster mit der Programmauswahl erschienen. Ok, dann halt einfach mal den "Acrobat Reader" ausgewählt, und auf OK geklickt, so... da tut sich dann irgendwie nicht so viel. Ist das jetzt ein Abststurz oder würde nach einer Stunde (*g*) eine Fehlermeldung erscheinen???

    Ersteres wäre ja ziemlich bescheuert, denn das wäre ja alles andere als benutzerfreundlich !!!

    Kann mich da jemand aufklären?
     
  12. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    Tip : File Exchange konfigurieren, kein Problem damit weder unter OS7.5.5 noch 8.5.1/8.6 oder 9.1/9.2.1 X.1 !
    Und vielleicht mal die Schreibtischdatei erneuern.

    Joern
     
  13. Maccer

    Maccer Gast

    Was heisst "konfigurieren"?
    Ich habe probiert im genannten Kontrollfeld die "Häcklein" rein bzw. raus zu tun....

    Was müsste man da konkret machen?
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Ok, dann halt einfach mal den "Acrobat Reader" ausgewählt, und auf OK geklickt,

    Da sollte sehr schnell die Meldung: Fehler, Datei beginnt nicht mit %pdf kommen...
     
  15. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Die Frage wird sein: Welche Dateien willst Du mit was für einem Programm öffnen. Das sollte Dir zuvor schon klar sein. Raten tut Dein Mac nich... ;-)
    Und das mit File-Exchange tut auch nur, wenn der Dosennutzer die richtige Endung angelegt hat, Du ein adequates Programm installiert hast und deine Schreibtischdatei auf dem neuesten Stand ist.
    Du kannst auch z.B. mit File-Buddy deinem File einen Creator zuweisen. Weisst Du wie Macintern die Dateiverwaltung vor sich geht? Hier hat jede Datei zwei Resourcen, eine Data-Fork (Der Datenzweig, in dem die eigentliche Information steht) und die Resource-Fork (von welchem Programm, wann,...). Und eben diese Resource-Fork wird mittels der Schreibtischdatei interpretiert.
     
  16. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    auf de DOSe brauchst Du keine Extension anlegen, die wird automatisch erzeugt.
    Da sonst die Progs nichts mit ihre n eigenen Dateien anfangen können.

    Joern
     
  17. Tambo

    Tambo New Member

    s geht auch ohne ResEDit; mit dem Contextmenüplugin
    "TypesChangeCM Plugin" zu finden auf:

    http://www.helsinki.fi/-pkamppur

    tAmbo

    vor pkamppur kommt allerdings ein "~", jedoch in der Mitte, finde es im moment nicht.... muss ne finnische Auszeichnung sein.....
     
  18. gizmo

    gizmo New Member

    dieses ~-ding heisst tilde und ist ziemlich wenig finnisch...

    gruss. gizmo
     
  19. Tambo

    Tambo New Member

    ich's nicht auf der tastatur

    gruss, tAmbo ¿
     
  20. gizmo

    gizmo New Member

    ob die tilde oben oder in der mitte erscheint, ist offenbar font-abhängig. wie du wahrscheinlich inzwischen auch schon bemerkt hast, ist die tilde in der times (im brett) in der mitte, wie du es wünschst.

    gruss. gizmo
     

Diese Seite empfehlen