Daten aus altem in neues Benutzerkonto übertragen

Dieses Thema im Forum "Mac-OS X 10.6 Snow Leopard" wurde erstellt von Blaubeere, 18. Dezember 2010.

  1. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo,

    ich habe in meiner Benutzer-Library leider zu viel herum gefummelt. Hatte vorsichtshalber vorher eine Kopie der Benutzer-Library im Dokumente-Ordner angelegt und dachte, wenn ich die verpfuschte Library durch die Kopie ersetze, wäre wieder alles gut. Musste dafür als root arbeiten. Leider scheinen sich die Zugriffsrechte geändert zu haben. Zumindest hat nun auch "System" Lese- u. Schreibrechte und lässt sich nicht mehr ändern. Das Reparieren der Zugriffsrechte hat nichts genutzt.

    Nun reicht's mir und ich will einen neuen Benutzer anlegen. Wie bekomme ich wichtige Daten (insbesondere die von Mail, Adressbuch und iCal) in den neuen Benutzer, ohne den Migrationsassistenten zu nutzen (der mir ja auch alten Schrott mit rüberholt)? Habe vorsichtshalber schon mal eine Kopie des (alten) Benutzerordners auf eine externe Festplatte kopiert (die Option "Eigentümer auf diesem Volume ignorieren" ist dort akiviert.

    Ich will nun so vorgehen:

    1. Neuen Benutzer anlegen. Der erhält zunächst Adminrechte.
    2. Kopieren der Daten aus "Bilder", "Dokumente", "Musik" usw. (ausgenommen die Benutzer-Library) von der externen Festplatte in die jeweiligen Ordner des neuen Benutzers.
    3. Kopieren *wichtiger* Daten aus "Application Support" und "Preferences" aus der oben erwähnten Kopie der Benutzer-Library (auf der externen Festplatte) in den neuen Benutzerordner. Ich denke da an Daten wie z. B. die von Mail und Adressbuch, aber auch an die von Programmen wie z.B. 1Password.
    4. Zum Schluss entziehe ich dem neuen Benutzer die Adminrechte (ich arbeite sicherheitshalber lieber mit einem Konto ohne Adminrechte).

    Klappt das so? Habe ich an alles gedacht? Empfehlungen eurerseits?

    Gruß
    Blaubeere
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Mit dem Migrations-Assistenten würde das was du vorhast sowieso nicht funktionieren. Damit kannst du nur einen kompletten Benutzer mit allem drum und dran migrieren und nicht einzelne Dateien. So wie du es vorhast müsste es IMHO gehen. Allerdings würde ich nicht die kompletten Verzeichnisse übernehmen sondern deren Inhalt in die neu angelegten Benutzer-Verzeichnisse reinkopieren. Dann sollten die Zugriffsrechte auch weiterhin passen.

    MACaerer
     
  3. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    Hallo MACaerer,
    genauso hatte ich das vor. Hatte das nur nicht so detailliert beschrieben. Danke für deine Antwort. Ich melde wieder, wenn alles geklappt hat - oder falls es noch Probleme geben sollte.

    Gruß
    Blaubeere
     
  4. Blaubeere

    Blaubeere Active Member

    So, bin nun fertig. Die Daten vom Adressbuch und von iCal habe ich im alten Benutzerkonto exportiert und im neuen Benutzerkonto importiert, ansonsten bin ich wie beschrieben vorgegangen.

    Mit Mail gab es zuerst Probleme, weil die Accountdaten fehlten. Nachdem ich dann die com.apple.mail.plist vom alten in den neuen Preferences-Ordner kopiert hatte, war Mail wieder in Ordnung.

    Die wesentlichsten Sachen funktionieren anscheinend. Ich denke, das eine oder andere Programm wird noch mucken (habe nicht alle Dateien aus Application Support und Preferences rüberkopiert), aber das lässt sich sicherlich in den Griff kriegen.

    Gruß
    Blaubeere
     

Diese Seite empfehlen