Daten-DVD brennen mit Toast Titanium?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Defiant, 19. Februar 2002.

  1. Defiant

    Defiant New Member

    Ich arbeite mit einem G4 733 mit internem DVD-Brenner (768 MB Arbeitsspeicher). Folgendes Problem hat sich jetzt ergeben: Wenn ich eine Daten-DVD mit Toast Titanium brenne, lassen sich große Dateien hinterher von der fertigen DVD nicht zurück auf die Festplatte kopieren. Ich habe zum Beispiel Quicktime-Filme, die zwischen 1.5 und 2GB hatten, ohne Probleme brennen können, aber ich kann sie hinterher weder von der DVD abspielen, noch auf ein anderes Volume kopieren.
    Wenn ich im Finder nach der Größe der Datei schaue, ist diese nicht richtig angegeben. Da steht dann: "Größe: - (- 1.981.018.502 Bytes). wenn ich dann die Datei auf ein anderes Volume ziehe, ist der Balken sofort ganz gefüllt und da steht dann z.B.: "Bereits kopiert: 500 MB von -". Kurz vor Ende kommt dann folgende Fehlermeldung: "Das Objekt "Sowieso.mov" konnte nicht gelesen werden, der der Fehler - 40 aufgetreten ist. Wollen Sie fortfahren?" Egal ob ich mich für "Abbrechen" oder Fortfahren" entscheide, es wird einfach abgebrochen. Manchmal stürzt der Rechner auch ab.
    Auch wenn ich zum Beispiel das ganze iMovie-Projekt vor dem Brennen als Image sichere und dann das Image brenne, klappt es nicht. Ein Projekt, das ursprünglich ca. 4 GB groß war, hatte auf einmal als Image nur noch 2 GB. Als ich es gebrannt hatte, ließ es sich auch nicht mounten. Meine Frage: Liegt das an Toast, am Brenner oder am Mac? Wir kann ich meine fertig geschnittenen Projekte am besten auf Daten-DVDs sichern? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Liebe Grüße, Def (Anne)
     
  2. Defiant

    Defiant New Member

    Ich arbeite mit einem G4 733 mit internem DVD-Brenner (768 MB Arbeitsspeicher). Folgendes Problem hat sich jetzt ergeben: Wenn ich eine Daten-DVD mit Toast Titanium brenne, lassen sich große Dateien hinterher von der fertigen DVD nicht zurück auf die Festplatte kopieren. Ich habe zum Beispiel Quicktime-Filme, die zwischen 1.5 und 2GB hatten, ohne Probleme brennen können, aber ich kann sie hinterher weder von der DVD abspielen, noch auf ein anderes Volume kopieren.
    Wenn ich im Finder nach der Größe der Datei schaue, ist diese nicht richtig angegeben. Da steht dann: "Größe: - (- 1.981.018.502 Bytes). wenn ich dann die Datei auf ein anderes Volume ziehe, ist der Balken sofort ganz gefüllt und da steht dann z.B.: "Bereits kopiert: 500 MB von -". Kurz vor Ende kommt dann folgende Fehlermeldung: "Das Objekt "Sowieso.mov" konnte nicht gelesen werden, der der Fehler - 40 aufgetreten ist. Wollen Sie fortfahren?" Egal ob ich mich für "Abbrechen" oder Fortfahren" entscheide, es wird einfach abgebrochen. Manchmal stürzt der Rechner auch ab.
    Auch wenn ich zum Beispiel das ganze iMovie-Projekt vor dem Brennen als Image sichere und dann das Image brenne, klappt es nicht. Ein Projekt, das ursprünglich ca. 4 GB groß war, hatte auf einmal als Image nur noch 2 GB. Als ich es gebrannt hatte, ließ es sich auch nicht mounten. Meine Frage: Liegt das an Toast, am Brenner oder am Mac? Wir kann ich meine fertig geschnittenen Projekte am besten auf Daten-DVDs sichern? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Liebe Grüße, Def (Anne)
     
  3. Defiant

    Defiant New Member

    Ich arbeite mit einem G4 733 mit internem DVD-Brenner (768 MB Arbeitsspeicher). Folgendes Problem hat sich jetzt ergeben: Wenn ich eine Daten-DVD mit Toast Titanium brenne, lassen sich große Dateien hinterher von der fertigen DVD nicht zurück auf die Festplatte kopieren. Ich habe zum Beispiel Quicktime-Filme, die zwischen 1.5 und 2GB hatten, ohne Probleme brennen können, aber ich kann sie hinterher weder von der DVD abspielen, noch auf ein anderes Volume kopieren.
    Wenn ich im Finder nach der Größe der Datei schaue, ist diese nicht richtig angegeben. Da steht dann: "Größe: - (- 1.981.018.502 Bytes). wenn ich dann die Datei auf ein anderes Volume ziehe, ist der Balken sofort ganz gefüllt und da steht dann z.B.: "Bereits kopiert: 500 MB von -". Kurz vor Ende kommt dann folgende Fehlermeldung: "Das Objekt "Sowieso.mov" konnte nicht gelesen werden, der der Fehler - 40 aufgetreten ist. Wollen Sie fortfahren?" Egal ob ich mich für "Abbrechen" oder Fortfahren" entscheide, es wird einfach abgebrochen. Manchmal stürzt der Rechner auch ab.
    Auch wenn ich zum Beispiel das ganze iMovie-Projekt vor dem Brennen als Image sichere und dann das Image brenne, klappt es nicht. Ein Projekt, das ursprünglich ca. 4 GB groß war, hatte auf einmal als Image nur noch 2 GB. Als ich es gebrannt hatte, ließ es sich auch nicht mounten. Meine Frage: Liegt das an Toast, am Brenner oder am Mac? Wir kann ich meine fertig geschnittenen Projekte am besten auf Daten-DVDs sichern? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

    Liebe Grüße, Def (Anne)
     

Diese Seite empfehlen