Daten- DVD kann nicht mehr geöffnet werden !

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von altkatz, 24. Mai 2005.

  1. altkatz

    altkatz New Member

    Ich habe eine Sicherungskopie gemacht, auf DVD.
    Nun sind die Daten 100% sicher, da sich die DVD nicht mehr öffnen lässt.
    Gibt es Programme, die das Medium doch irgendwie auslesen können,
    oder hat jemand einen anderen Tipp?

    Gruß altkatz
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    Wann hast du die Sicherungskopie gemacht ? Um was für einen Rohling handelt es sich ? (hersteller)
    hast du die originaldaten nicht mehr ?
    Leider ist es so das handelübliche DVD R Rohlinge nicht besonders gut als backup medien geeigent sind da die Haltbarkeit nicht sehr hoch ist. manche DVD Rohlinge verliren schon nach 1,5 Jahren erste Daten (je nach Lagerung) im Schnitt ist nach 3 Jahren der Inhalt futsch.

    Sollte deine DVD noch nicht ganz so alt sein dann auf einem anderen Rechner probieren, dessen laufwerk evtl eine höhere Fehlertoleranz hat, oder der besser mit dem Typ des Rohlings klarkommt. Nicht jeder Rohling kann in jedem Laufwerk zuverlässig gelesen werden.
    Vielleicht sind die Daten ja nicht futsch, sondern dein Laufwerk hat nur ein problem mit der Rohlingssorte.
     
  3. JuliaB

    JuliaB New Member

    Leg sie mal ein und öffne das Festplattendienstprogramm. Erscheint sie auf der linken Seite?
    Wenn ja, erstelle mal ein image vor ihr und schau mal, ob Du dieses image lesen kannst.
     
  4. CosmicAlien

    CosmicAlien New Member

    Die schlechten Erfahrungen habe ich auch mit DVD-R´s gemacht. Die sind einfach nicht für Datenaufzeichnung gemacht :meckert:


    http://www.subrosasoft.com/

    Da gibt es ein Tool welches evtl. helfen könnte sofern die DVD wirklich Beschädigt ist.


    Probiere aber noch mal andere Laufwerke aus.
    Sobald ein Laufwerk die DVD lesen kann, SOFORT KOPIEREN !
    Die Wärme im Laufwerk kann nach nach kurzer Zeit die DVD komplett unleserlich machen (ist mir 2x passiert)
     
  5. Mäkki

    Mäkki New Member

  6. hm

    hm New Member

    Da drängt sich mir immer wieder die Frage auf. "Warum überhaupt DVD", wenn sie eigentlich nicht zu dem taugt, für was sie eigentlich gedacht ist (war) :confused:
     
  7. altkatz

    altkatz New Member

    Danke für Eure Tipps!
    Hab mal alles durchprobiert. Es hilft nichts.
    Die Daten sind ca. 1 Jahr alt und sind auf einer -R.
    Festplattendienstprog meldet Lesefehler.
    ich hab noch einen G3 b/w zu stehen, den füttere ich mal mit der schweren Kost...
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Um Daten zu "sichern" die aber in 1-2 Jahren eh keiner mehr braucht. also aktuelle, große Datenmengen.

    Jedenfalls nicht für langfristige backups ... da gibts DVD-RAM (und das ist auch dafür gedacht)
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    Viel Glück. Um was für einen Rohling handelt es sich denn ? und wie war er in der zwischenzeit aufbewahrt ?
    Am besten fern von licht und mitteltrocken - also in einer lichtundurchlässigen Hülle irgendwo im schrank wäre optimal. Und wenns ein markenrohling ist hat man unter Umständen noch 1 jahr länger daten drauf
     
  10. hm

    hm New Member

    Klasse, - ich glaub ich gehe mal zu einem Bekannten der hat noch einen alten AMIGA C64 im Keller mitsamt einem dazugehörigen (Compakt-) Kassetten Laufwerk für die Daten. Vielleicht taugt letzteres ja noch mehr zu diesem Zweck. :rolleyes:
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich glaube Magnetbänder liegen in der zuverlässigkeit noch darunter ;-)
    Aber mit DVD-RAM gibt es doch bereits ein ziemlich gutes backup Medium ... da ksnnst du dir den Weg in den keller sparen
     

Diese Seite empfehlen