daten geloscht

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von halooos, 19. Januar 2007.

  1. halooos

    halooos New Member

    Hallo leute ich habe mein papierkorb leer gemacht aber es war par daten das ich die brauche, gibts kein möglichkeit die zurück hollen?
    danke
    G.Halooos
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Data Rescue könnte helfen, aber nur dann, wenn du jetzt keine Daten mehr speicherst, sonst wird der freigegebene Bereich neu überschrieben und die Daten sind entgültig weg.

    Ansonsten hilft auch ein regelmäßiges Backup! :nicken: :nicken: :nicken:
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Nach 1 1/2 Stunden dürfte sich da aber einiges von selbst erledigt haben. Auch ein Herunterfahren des Systems trägt zur "endgültigen Datenvernichtung" bei (sofern die freigegebenen Bereiche gleich wieder überschrieben werden).
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ja, das stimmt. Ein Neustart und schon werden größere (im 3stelligen MB-Bereich liegende) Swap-Dateien neu angelegt. Und wenn die gelöschten Dateien ausgerechnet in diesem Bereich lagen, sind sie weg - für immer!

    Daher kann man nur immer wiederholhen: Leute, macht regelmäßig ein Backup!
     
  5. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Während meiner Lehrzeit hatten wir einen älteren Lehrmeister, der uns zu folgendem riet: „Ihr Bube, macht langsam, das geht doppelt so schnell!“ Und je älter ich werde, desto mehr Sinn sehe ich in diesem Spruch.

    Die Anfragen zur Datenrettung kommen in letzter Zeit immer häufiger. Disk-Recovery-Programme wie DataRescue oder Norton Utilities sollte man sich da schon vorher zulegen. Der Mac fragt ja im Normalfall, ob die Daten endgültig gelöscht werden sollen und an dieser Stelle sollte man manchmal nein sagen oder vorher die Dateien bzw. Dateinamen ansehen.
     
  6. Chriss

    Chriss New Member

    mit TimeMachine im Leo dürfte das bald der Vergangenheit angehören ...
    und das Backup hilft auch nicht immer ... wenn da grad meine Tageswerk gelöscht wurde, ist das auf dem Backup vom Vorabend auch nicht drauf, sofern überhaupt täglich gesichert wird ... !
    DataRescue hat mir persönlich noch überhaupt nichts zurückgeholt - manchmal merkt man es eben auch erst etwas zeitversetzt ...

    UND: Norton Utilities war jetzt nicht wirklich dein Ernst ... (?) :pirat:
     
  7. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Wenn man so manche Frag(estellung)en wirklich ernsthaft durchdenkt, möchte man viele Fragen ins Lächerliche ziehen; u.a. die Eingangsfrage dieses Threads. Norton war ein Beispiel. Wahrscheinlich gibt es 500 andere Datenrettungsprogramme und 100.000 andere PC- und MacUser, die versehentlich eine Datei zu schnell gelöscht haben und in einem Forum nachfragen.
     
  8. Chriss

    Chriss New Member

    kann dir nicht (mehr) folgen ... Norton hat jedenfalls auf OS X nix mehr zu suchen. PUNKT. Und was soll an der Eingangsfrage lächerlich sein ? Passiert uns allen mal - trotz besseren Wissens ...
     
  9. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Dann lass es doch einfach. :biggrin: :biggrin:
     
  10. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Volle Zustimmung. Der arme Mann hat doch schon genug Daten verloren. Da soll man ihm doch jetzt nicht noch den Totalabsturz mit Norton an den Hals wünschen!!! :biggrin:
     

Diese Seite empfehlen