Daten mit Nullen überschreiben (wozu mehrfach?)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mats, 8. August 2007.

  1. mats

    mats New Member

    Hallo Forum

    Da habe ich eine Bildungslücke. Was mach es für einen Unterschied, ob ich im Festplatten-Dienstprogramm die Daten einer Festplatte beim Lösen 1×, 7× oder 35× überschreibe?

    Nach meinem Verständnis ist ein Bit entweder 0 oder 1. Wenn ich also die Daten mit Nullen überschreibe, wie soll sie dann noch jemand oder etwas wiederherstellen?

    Kann mir das jemand erklären oder mir einen Link empfehlen?

    Ich danke
    Mathias
     
  2. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Hallo Mathias,
    Ein Profi kann mit den entsprechenden Mitteln aus einer "ein mal mit Nullen überschriebenen" HD durchaus noch Daten rausholen respektive retten (sofern es irrtümlich überschrieben wurde). Bei 7-fach wird es fast unmöglich und bei 35-fach ist es absolut sicher, dass da nichts mehr zu holen ist.
    Aber für Otto-Normal-Weiterverkäufer genügt einmal vollauf.
    Gruss Hans
     
  3. mats

    mats New Member

    Hallo Hans

    Ja wie denn?
    Ist ja alles Null.
    Bsp:
    0100110011101011011100001110101100
    wird überschrieben mit
    0000000000000000000000000000000000

    Wie kann jetzt «ein Profi» wieder die ursprüngliche Reihenfolge herstellen?

    Irrtümlich gelöschte Daten sind ja was anderes. Beim normalen Löschen wird ja nur der Verzeichniseintrag gelöscht und die Blöcke als frei markiert. Die Daten _in_ den Blöcken bleiben aber erhalten und können gelesen werden.

    Ich schnalls nicht!
     
  4. maceddy

    maceddy New Member


    Weil beim Überschreiben das Magnetfeld nicht komplett "umgedreht" sein kann. Bestimmte Software kann aus diesen "Resten" Daten zurück holen.

    maceddy

    Erklärung eines Mannes von der Straße.
     
  5. mats

    mats New Member

    Hi maceddy

    Ah, interessant. Dass man es dann wiederherstellen kann, kann ich mir vorstellen.
    Aber wieso kann das Magnetfeld nicht komplett «umgedreht» werden? Meinst du das von einem Bit? Oder können nicht alle Bits in die selbe Richtung manetisiert sein?

    Sorry, wenn ich so nachfrage, aber ich will es genau wissen :confused:
     
  6. maceddy

    maceddy New Member

    ..... das von einem Bit


    maceddy

    Äh, ich bin Volksschüler.
     
  7. morty

    morty New Member

    die richigen leute können es auch bei 35 auch überschriebenem noch zurückholen ...

    wenn du sicher gehen möchtest, nimm die FP heraus, baue eine neue ein und zerstöre die alte

    ist schon oft genug im TV gewesen, das die die daten von leuten wieder hergestellt haben
     
  8. G.Auer

    G.Auer Member

    In Amerika gibt es eine Firma die hat schon Daten wiederhergestellt die es vorher gar nicht gegeben hat!
    MfG
     
  9. JuliaB

    JuliaB New Member

    Ja, und dann haben sie einen Krieg angefangen....
    Oder waren es zwei... oder drei....
     
  10. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

  11. Chrigu

    Chrigu New Member

    Ich habe das Programm Shredder, ein Version aus dem Jahr 2005. Kann dieses problemlos bei Tiger eingesetzt werden? Meine Festplatte hat 250 GB. Wie lange dauert das Überschreiben (7x) etwa? Muss man die Maschine über Nacht laufen lassen?

    Danke für einen Hinweis
    Chrigu
     
  12. güh74

    güh74 New Member

    Nimm doch das Festplatten-Dienstprogramm.
    Bei 7x wird es schon die Nacht brauchen.
     
  13. morty

    morty New Member

    na, schon fertig mit datenüberschreiben oder noch zugange ?
     
  14. tuvix

    tuvix Member

    Angeblich bestrahlen manche Leute zum Daten sicher löschen ihre Festplatte in der Mikrowelle.
    Weiß jemand, ob da was dran ist?
     
  15. MacJoerg

    MacJoerg New Member

    Natürlich funktioniert das.
    Drumherumtanzen sicher auch ;-)
     
  16. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Funktioniert garantiert. Ist aber nur anzuraten wenn man die HD nie wieder gebrauchen will. Denn nach der Microwelle ist sie so ziemlich ganz kaputt.
    Da würde ich die Platte vorher auseinander nehmen, mal schauen wie sie so aufgebaut ist und dann die Speicherscheiben mit dem Hammer zertrümmern. Ist sicher ganz definitiv und erst noch lehrreich.

    Aber ob diese Leute Interesse daran haben eine private Platte zu scannen? Das wird dann ziemlich teuer und zeitaufwändig. So was wird wohl nur bei einem konkreten Verdacht gemacht, oder bei Industriespionage.
    Gruss Hans
     
  17. macmacmac

    macmacmac New Member

    Festplatten vernichten geht ganz easy. Kommt natürlich drauf an was für ein Fest es ist und was leckeres auf der Platte liegt. Miam und runter damit.
     
  18. Hans.J

    Hans.J Active Member

    Und auch wenn Du es 35-mal durch Dich durchlässt: Es gibt Leute die finden immer noch raus was auf der Fest-platte war.
    Mahlzeit
     

Diese Seite empfehlen