Daten retten

Dieses Thema im Forum "OS X 10.10 Yosemite" wurde erstellt von 7toschi, 6. Mai 2015.

  1. 7toschi

    7toschi Member

    Ein iMac in unserem Büro hat ein Problem
    Er will partout nicht mehr starten, bleibt während des Startvorganges immer hängen.
    Leider bin ich auch im Singelmodus nicht weitergekommen. Startvolumen usw reparieren bringt nichts….

    Nun habe ich die Festplatte ausgebaut und an meinen Mac gehängt

    Da komme ich zwar bis in den Userordner, aber die Ordner werden dann leer angezeigt und die einzelnen Dateien, die es dann doch anzeigt können nicht geöffnet werden.
    Meldung:Die Datei kann nicht geöffnet werden, da schon offen
    Im Infofenster Name eingeben bringt: Der Vorgang kann nicht abgeschlossen werden. Es ist ein unbekannter Fehler aufgetreten (Fehler -50)

    Nun meine Frage:
    Ich kenne alle Kennwörter und UserNamen
    Nur bringt mir das aber nichts
    Was kann ich da machen um trotzdem an die Daten zu kommen.
    Es sind nicht viele, da wir unsere Daten normalerweise auf dem Server abgespeichert haben. Deshalb auch keine Datensicherung auf dem iMac
    Er hat ein paar private Dateien drauf und auch ein paar für die Schule.


    Gruss Joschi
     
  2. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Das sieht mit ziemlicher Sicherheit so aus als wenn die Festplatte mechanisch defekt wäre, bzw. kurz vor dem seligen Ende steht. Du kannst mal versuchen den SMART-Staus auszulesen, das geht aber bei einer extern angeschlossenen Platte nur mit dem SMART-Utillity (Testversion ist kostenlos). Oder du schaust dir die Logs in der Konsole an, zum Zeitpunkt als die Platte noch das Bootvolume war. Achte auch die Eintragungen von I/O-Errors.

    MACaerer
     
  3. 7toschi

    7toschi Member

    Ich habe die Testversion mal heruntergeladen und gestartet

    Es findet mal meine HDs

    Die Problemfestplatte zeigt es aber nicht an. Erst wenn ich die "unsupportet" aktiviere, wird diese gefunden.

    Ich habe die HD beim iMac ausgebaut und in ein externes Gehäuse eingebaut.
    Die HD wird problemlos angezeigt.
    Die Dateistruktur bis und mit Benutzer wird inkl enthaltenen Ordnern angezeigt. Sogar einzelne Dateien. Ansonsten sind die Ordner aber leer dargestellt.
    Die einzelnen sichtbaren Dateien können aber nicht geöffnet werden: zB eine .png-Datei "Das Programm kann nicht geöffnet werden -36"

    Doof ist nur dass ich es noch nicht geschafft habe die Ordnerstruktur komplett anzuzeigen, obwohl ich ja über Username und Kennwort verfüge
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Ich würde es ja mal mit dem Programm DiskWarrior von Alsoft versucht, denn es sieht so nach kaputte Inhaltsverzeichnisse aus. Und genau dafür ist der DiskWarrior gemacht. Allerdings ist die Anschaffung des Programms keine Garantie für die völlige Wiederherstellung der Platte.

    Grundsätzlich kann man aber immer wieder gebetsmühlenartig wiederholen: Backup, Backup, Backup... :nicken:
     

Diese Seite empfehlen