Datenmenge CD-R (VCD)

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von maxsim, 11. April 2002.

  1. maxsim

    maxsim New Member

    Hallo
    Wollte eine VCD brennen, meine Datenmenge (717MB) ist aber zu groß!
    Gibt es eine Möglichkeit, diese Warnung zu umgehen, das heißt, die VCD trotzdem zu brennen, auch wenn die Datenmenge zu groß ist?
    Ich arbeite mit Toast 5.1.2.
    Danke
    Maxsim
     
  2. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    hi,nein du musst einen 800 mb rohling nehmen und da liegt das problem.
    du bekommst zwa die rohlinge nur kein prg das die so brennt.
    tcha da musste nen pc user um hilfe bitten oder dir nen pc emulator installieren

    MacPENTA
     
  3. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    oder versuchen den film zu teilen,mit final cut oder premiere

    das ginge dann auch noch

    MacPENTA
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi MacPENTA,

    geht es denn mit VPC 5 CDs zu brennen ?
    Die VOrversion konnten das nicht weil sie den Brennern icht erkannt haben.

    Joern
     
  5. Uliuli

    Uliuli New Member

    Nein VPC 5 unterstützt immer noch keine Brenner. Lediglich DVD-Unterstützung ist hinzugekommen...

    Uli
     
  6. MacPENTA

    MacPENTA New Member

    @MacGhost
    hmm,ne leider nicht aber du kannst mit nero unter vpc ein bin image erstellen und das dann mit toast brennen.

    MacPENTA
     
  7. Heiko

    Heiko New Member

    Die Datenmenge ist nicht zu groß, wenn du wirklich eine VCD brennen willst:

    Auf einen 650MB-Rohling passen 74 MInuten Musik (entspricht 740MB als AIFF) oder auch 74Minuten MPEG1-Stream (entspricht ebenfalls 740MB HD-Platz)....

    Die Angabe "650 MB" bezieht sich nur auf Daten-CDs, da dort von den auf dem Rohling vorhandenen 2352 Byte je Sektor nur 2048 Byte genutzt werden, bei Audio- oder Video-CDs werden jedoch alle 2352 Byte je Sektor genutzt, daher paßt effektiv mehr drauf....
     
  8. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi Uli,

    na dann lohnt sich das ja nicht umzusteigen, wo ich es nur noch einmal die Woche oder so benutze.
    Wenn das Brennen ginge wäre das noch interessant.

    Joern
     
  9. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi MacPENTA,

    ja das ist mit bekannt, geht auch mit Hawk und .iso Images.
    Aber das ist nicht wirklich der sportliche Anreiz ;-))
    und auch nicht die Lösung wenn ich DOSenCDs erstellen will.
    Noch besser wäre wenn Toast unter OS 9 das Joliet Format erzeugen könnte.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen