Datensicherung unter OSX

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von yngwerhappen, 1. März 2003.

  1. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Mich würde mal interessieren wie man am besten seine Daten unter OS X sichert. Gerade im Bezug auf unsichtbare Dateien, Daten aus Mail, Adressbuch, Safari, iTunes und wie man die Daten zurück kopieren sollte, z. B. nach einer Neuinstallation.

    Folgende spezielle Programm-Daten möchte ich sichern. Hier würde ich dann lieber komplette Ordner sichern, wenn dies erforderlich ist...

    1. Adressbuch-Kontakte: User > Library >Aplication Support > AddressBook mit kompletten Unterordner sichern?
    2. Mail-Accounts: User > Library > Mail komplett mit Unterordnern sichern?
    3. Safari: User > Library > Safari komplette plists löschen? Sind in bookmarks.plist die bookmarks drin?
    4. iTunes-Biblithek (Partition für mp3s bleibt so): User > Musik >iTunes komplett mit Unterordnern?
    5. iCal: Hier reicht die library > Calendars > yngwerhappen oder privat.ics wahrscheinlich aus...

    Kann ich Ordner nach einer Neuinstallation so zurück kopieren?
    Was ist mit den u n s i c h t b a r e n Dateien, z. B. auch in "Dokumente" (Hatte bei meiner letzten Datensicherung diese gelöscht und würde dann nur "meine" Datein zurück kopieren. Etwas umständlich)?
     
  2. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hast Du eine 2. Platte? Dann ist Carbon Copy Cloner das Beste. Bootfähige Partitionen usw.
    Ansonsten: ja, die unsichtbaren Dateien sind wichtig. Allerdings weiß ich nicht so genau, ob Du ein Backup der kompl. Platte meinst oder nur einzelne Ordner sichern willst.
     
  3. curious

    curious New Member

  4. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Nein, nein. Ich wollte rein nur meine Daten sichern. Also Dokumente im User-Ordner, Adressbuch, ITunes Bibliothek... Da mir der Jaguar gestern Abend einen Schreck eingejagt hat, indem er die Voreinstellungen von Mail, IE, Adressbuch, iCal, Finder z. T. in den Urzustand versetzt hat und meine IE-Bookmarks gelöscht (leider noch keine Datensicherung unter OS X gemacht...zum Glück hab ich sie noch in Safari :))) muss ich mich vielleicht auf eine Neuinstallation gefasst machen. Das System nehm ich da lieber nicht mit...

    Vielleicht sollte ich nach einer Neuinstallation und Einrichtung von Internet, Mail, Browser, Drucker eine Kopie von OS X für Carbon Copy Cloner machen, dann sind zukünftige Neuinstallationen vielleicht leichter und schneller.
     
  5. zeko

    zeko New Member

    Ich hab das bisher so gelöst, dass ich meinen ganzen User Ordner auf einen externen Datenträger kopiert habe...
    Was ich dann später gebraucht hab, hab ich mir geholt. Seit Jaguar gibt es aber Schwierigkeiten mit den Rechten... somit musste ich zuerst die Rechte der Dateien auf mich umstellen und dann kopieren. Wenn es mehrere Dateien (Unterordner) waren, war ich gezwungen jede einzelne Datei auszuwählen, da sonst dir Rechte nicht (auf Unterordner, etc.) mitübertragen wurden.

    So bin ich bisher am besten "gefahren".

    Unsichtbare Dateien hab ich NIE benötigt.
    ABER
    Nicht vergessen, dass man oft im Application Ordner Dinge hat, die man dann am liebsten wieder hätte.
    UND
    das selbe gilt für den Ordner "Library" (nicht der im eigenen User-Verzeichnis) bzw. den darin enthaltenen "Unterordner Application Support". Da sind einige Dinge die so manches Programm benötigt und die man dann auch braucht.
     
  6. TAOG

    TAOG New Member

    am einfachsten nimmt du retrospect backup express von der norton systemworks 2 cd.
    damit lassen sich automatisch backups von deinen definierten ordner/platte/dateien erstellen ohne das du daneben sitzten musst udn kannst bei einem crash einfach wieder herstellen lasse mit ALLEN userrechten etc.

    habe ich seid OS9 im einsatz und bin immer gut gefahren. ich lasse freitags um 3:00 morgens meinen rechner ein backup auf eine zweite platte machen. wenn mal was schief ging habe ich immer was zum restaurieren :)
     
  7. baltar

    baltar New Member

    Also ich Arbeite (wie schon oft geschrieben) nur als User ohne Adminrechte.

    Vom Wechsel vom Cube zum iMacTFT habe ich nach einer Clean Installation auf dem Neuen Teil von 10.2 dort meinen User mit dem alten Namen angelegt und per FW (target Mode, geht aber auch mit einer Backup HD) kopiert.
    Fertig ist der alte User mit ALLEN Einstellungen u. Daten auf einem Clean Install OSX. Leider lassen sich immer noch nicht alle Teile in den User Ordner Installieren (also ohne Admin Kennwort, obwohl Sie im System nichts ändern)

    Meiner Meinung die Ideale Backup Lösung.

    MfG
     
  8. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wäre ne einfache Lösung. Hab nur Angst wegen den unsichtbaren Dateien oder Preferences, die vielleicht defekt sein könnten. Wer weiß, wenn der Jaguar Probleme bereitet und man eine Neuinstallation macht sich nicht kaputtes mit dem Backup wieder in das cleane OS holt. Wie wahrscheinlich? Wer hat schon Erfahrungen?
    Gestern Abend sind doch mehr Voreinstellungen von Programmen auf Null zurück gesetzt worden als ich gedacht hätte.
     
  9. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wäre ne einfache Lösung. Hab nur Angst wegen den unsichtbaren Dateien oder Preferences, die vielleicht defekt sein könnten. Wer weiß, wenn der Jaguar Probleme bereitet und man eine Neuinstallation macht sich nicht kaputtes mit dem Backup wieder in das cleane OS holt. Wie wahrscheinlich? Wer hat schon Erfahrungen?
    Gestern Abend sind doch mehr Voreinstellungen von Programmen auf Null zurück gesetzt worden als ich gedacht hätte.
     
  10. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Wäre ne einfache Lösung. Hab nur Angst wegen den unsichtbaren Dateien oder Preferences, die vielleicht defekt sein könnten. Wer weiß, wenn der Jaguar Probleme bereitet und man eine Neuinstallation macht sich nicht kaputtes mit dem Backup wieder in das cleane OS holt. Wie wahrscheinlich? Wer hat schon Erfahrungen?
    Gestern Abend sind doch mehr Voreinstellungen von Programmen auf Null zurück gesetzt worden als ich gedacht hätte.
     
  11. raimsch

    raimsch New Member

    Hi,
    ich möchte verstärkt in die gleiche Kerbe hauen. Ich sichere meine Daten mit Retrospect Sexpress, was so weit ganz gut klappt (etwas umständlich), auf eine externe Firewire-Platte. ABER: ich bin mir überhaupt nicht sicher, ob ich im Falle eines Crashes alle meine privaten Daten wieder zurück bekommen würde!
    Also, als Administrator sichere ich periodisch alle Daten, die in den benutzer (oder User) Ordnern stehen. Nur was muß ich noch sichern, damit ich alle E-Mails (Entourage), alle Adressdaten (Apple), alle iTunes, iCal etc Daten im Notfall nicht verloren habe? Mein Grundprinzip ist: Programme brauche ich nicht zu sichern, denn da habe ich die CD und kann im Notfall wieder von da installieren. Aber meine persönlichen Daten, die sind mein Wert auf der Maschine, die will ich nicht verlieren. Vielleicht wäre hier mal ein Nachhilfeartikel von der MacWelt nicht schlecht.
    Wer Unix- oder Windows-Systeme kennt, der weiß was Datensicherung ist. Bei Apple wird das m.E. sehr stiefmütterlich behandelt.
    Rainer
     
  12. yngwerhappen

    yngwerhappen New Member

    Ich hab mir jetzt eine Check-Liste erstellt mit installierten Programmen, zu sichernden Ordner und bestimmten Programm-Daten aus iTunes, Mail... Zum anderen sichere ich dann den kompletten user-Ordner auf eine andere Partition. Leider hab ich noch kein externes Gehäuse für meine alte 20 GB Platte, die ideal für eine Datensicherung wäre. Falls ich das System mal platt machen muss, dann muss ich aber alles einzeln rüberkopieren, da ich sonst auch Sachen vom neuen System im user-Ordner überschreibe. Für das sichern auf eine CD muss ich das was ich nicht brauche eh in Toast entfernen. Kann sein das ich bald das System platt machen muss, da der Internet Explorer bestimmte Systemeinstellungen wiederholt vergist. Bei den anderen Programmen ist es mir noch nichts WIEDER aufgefallen, nachdem mir auf einmal die Einstellugen von diversen Programmen verloren gegangen sind OS 9 war noch schön übersichtlich und transparent, OS X leider nicht! Dafür brauch ich nicht mehr soviel zu booten, nachdem beim Surfen der Rechner zum x-sten mal an diesem Tag eingefroren ist.
     

Diese Seite empfehlen