Datev Finanzbuchhaltung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von johnboy, 22. Februar 2006.

  1. johnboy

    johnboy New Member

    Nachdem ich mir nun den neuen iMac gekauft habe und mein Macbook Pro in der Warteschleife steht, kann ich meine Datev Buchhaltungsprogramm nicht mehr benutzen( da Virtual PC nicht auf den Neuen läuft).
    Hat jemand besonders gute erfahrungen mit Alternativen??
    Danke
     
  2. kakue

    kakue New Member


    Hallo,

    ich frage nur aus Neugier, nicht weil ich mich damit besonders gut auskenne:
    Was meinst Du mit "Datev-Buchhaltungsprogramm"?
    Nutzt Du mit diesem Programm die Datenverarbeitungszentrale dieser Genossenschaft, oder hast Du ein Buchhaltungsprogramm mit einem der Datev-Kontenrahmen?

    Falls Du ersteres suchst: ich glaube das gibt es für den Mac nicht. Die DATEV bietet auf ihren Seiten kein entsprechendes Programm an.

    Für die zweite Alternative: es gibt mittlerweile zwei Buchführungsprogramme für den Mac die die Doppik beherrschen: MacHabu und Mon(k)eyBilanz. Beide sind recht neu und werden derzeit heftig umworben.

    Von Toppix gibt es m. E. auch ein solches Programm. Toppix bietet aber mehr umfangreiche Komplettlösungen.

    Als es MonkeyBilanz noch nicht gab, habe ich für meinen Unterricht ein kleines Programm in Java geschrieben. Das kannst du aber noch nicht so recht gebrauchen.
     
  3. UnknownUser

    UnknownUser New Member

    No DATEV-Support right now

    Hi Johnboy,

    derzeit ist es nicht möglich die DATEV-Programme unter einem anderen als Windows Betriebssystemen zu nutzen. Allerdings weiß ich - da ich gerade vor ein paar Wochen für einen Kunden eben selbiges mit der DATEV direkt geklärt habe - daß sich die Anfragen hierzu häufen und im Hause DATEV darüber nachgedacht wird, zumindest indirekt die Möglichkeit der Nutzung der DATEV-Welt zu etablieren. Hierbei wird z.B. über Import-Funktionen nachgedacht: Bspw. erstellst Du Deine USt-Voranmeldung als Tabelle (OpenOffice, MS-Office o.ä.) auf dem Mac und kannst sie dann von Deinem Steuerberater in dessen DATEV-Programme importieren lassen.

    Ich habe bei meiner Cebit-Planung schon einen kleinen Besuch zu diesem Thema bei der DATEV eingeplant.

    Hoffe Dir geholfen zu haben,

    Greetings, CS.
     
  4. johnboy

    johnboy New Member

    Rechnungswesen compact ermöglicht die Abwicklung der Finanzbuchführung im Unternehmen und bietet Grundfunktionen der Offenen-Posten-Buchführung. Der Funktionsumfang ist auf die Bedürfnisse kleiner Unternehmen zugeschnitten. Sie können einen bisher in der Kanzlei geführten Datenbestand nach Rechnungswesen compact übernehmen und später wieder zurückspielen, z. B. für den Jahresabschluss.

    Sprechen Sie mit Ihrem steuerlichen Berater! Er berät Sie auch zu den Einsatzmöglichkeiten der DATEV-Lösungen und zur Gestaltung der Zusammenarbeit mit seiner Kanzlei.

    Leistungen

    Durchgängige Abwicklung der Finanzbuchführung im Dialogerfassen
    Erstellung der kompletten land- und forstwirtschaftlichen Buchführung (inkl. Mengen) mit Naturalbuchführung und Naturalauswertungen bei Verwendung des SKR 14

    Fehlerprüfung während der Buchungserfassung



    Grundfunktionen der Offenen-Posten-Buchführung



    Als Auswertungen stehen u. a. zur Verfügung: Primanota, Journal, FIBU- und OPOS-Konten, Offene-Posten-Liste, Kassenbericht, Summen- und Saldenliste, Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA), Umsatzsteuer-Auswertungen und EU-Auswertungen

    Problemloser Datenaustausch zwischen Rechnungswesen compact und Kanzlei-Rechnungswesen

    Zusätzliche Sicherungsmöglichkeit im DATEV-Rechenzentrum

    Das ist mein jetziges Programm,das mei steuerberater weiterhin bei mir installiert haben möchte.
    ist Money Key dem ebenbürtig?
    Danke
     
  5. martin_nrw

    martin_nrw New Member

    Ich verwende macsentials.money. Ist relativ neu und ich bin sehr zufrieden. Es unterstützt die Datev Kontenrahmen SKR3+4 und kann auch in das Datev Format exportieren. www.macsentials.de

    Gruß
    Martin
     
  6. macstone

    macstone New Member

    Ich verwende auch Datev Rechnungswesen Compact möchte aber gerne
    eine Mactaugliche Buchhaltung unter 10.4 laufen lassen.
    Nachdem nunmehr schon einige Zeit seit dem 1. Beitrag vom Februar
    vergangen ist, die Frage mit welcher Finanzbuchhaltung arbeitet ihr
    und welche Empfehlungen könnt ihr geben.
    Momentan tendiere ich zu ProSaldo.
     
  7. bodo

    bodo New Member

    Hallo,

    ich kann euch die actindo Pro Lösung empfehlen, tolle Fibu und praktisch da es eine ASP-Lösung ist (Software wird gemietet und wird über den Internet Browser genutzt) und damit auch auf allen Macs läuft.

    Link zu actindo: www.actindo.de
     
  8. macstone

    macstone New Member

    Wir haben jetzt ein Crossgrade von Monkey Standard (ProSaldo) gekauft und sind sehr zufrieden damit.
     
  9. open27

    open27 New Member

    Was kostet der Support? Welche Datenbank wird verwendet? Bei mir lief das Demo sehr instabil von Monkey Bilanz. Interessant ist das Angebot von Crossgrades. Was wird damit bezweckt ? Ich stelle mir die Frage warum die so eifrig zurückrufen. Ist das Programm wirklich ausgereift oder wird es wie der Vorgänger wieder eingestampft ? :confused:
     
  10. open27

    open27 New Member

    ich bin selbst dienstleister, wenn support bei denen nix kostet, was ist der denn wert? oder haben die soviele probleme, daß die alle gleich anrufen müssen? :meckert:
     
  11. cryo

    cryo New Member

    installier dir doch einfach xp auf das macbookpro und dann wieder die datev.
    das wird eh viel performanter laufen als im virtual pc/parallels.

    ich hab neulich das datev monster aufm macbook installiert und läuft gut.

    weil du musst ja auch bedenken das du die daten aus der datev in das neue finanztool transferieren musst und das sicher nicht grad easy.
     
  12. open27

    open27 New Member

    ich bin mac mensch und habe mich eigentlich von classic verabschiedet, daher trotz aller probleme mit osx noch mein alter rechner. DATEV ist OK aber zu mächtig, ich war gerade auf der seite von 4d und bin dort bei topix gelandet. die haben eine umfangreiche seite, sie unterstützen xp und gehen offen mit den fehlern in osx um --> spitze :) wichtig ist mir, dass die softwareschmieden lange am markt sind.
    ... in das neue finanztool transferieren ... du hast ja recht, ich schaue hat nach einer grundsoliden lösung die ich die nächsten jahre lang benutzen kann.
     
  13. macstone

    macstone New Member

    An alle. Wir sind letzte Woche von Datev Compact auf Monkey Bilanz Standard umgestiegen. Bis jetzt exakt 519 Buchungssätze ohne Probleme.
    2 x beim Support angerufen und z.B. wg. Skontobuchung etc. nachgefragt.
    Super Service, Schritt für Schritt wird erklärt, alles easy.
    Für die Leute aus der Windows Welt vielleicht etwas unverständlich, dass
    man keine 0180 er oder 0190 er Hotline anrufen muss aber das ist hier eben
    Apple like. So soll es sein.
     
  14. Xisco

    Xisco New Member

    Also ob Support kostenlos ist oder nicht, hat in meinen Augen nix mit guter Applemanier zu tun oder nicht. Man muss sich fragen, wie man sich als Unternehmen einen kostenlosen Support leisten kann. Da fallen mir spontan drei Möglichkeiten ein:

    1) Entweder, weil alle Kunden für das Produkt "zu viel" zahlen, d.h. eigentlich könnte das Produkt in der Anschaffung günstiger sein, wenn man als Kunde nicht den Support der anderen mitbezahlen würde.

    2) Die Hotline-Praktikanten verdienen kaum Geld, daher hat der Hersteller auch kaum Kosten für die Hotline. Natürlich geht bei sowas die Qualität flöten. Ich persönlich brauche keine kostenlose Hotline, die mir das Handbuch vorliest, wie das laut meiner Erfahrung bei solchen kostenlosen Hotlines der Fall ist. Aus eigener Hotline-Berater Tätigkeit weiss ich jedoch, dass es tatsächlich viele Kunden gibt die selbst kein Handbuch lesen bzw. sich mit Computern so schlecht auskennen, dass Sie eigentlich mal dringend nachholbedarf hätten. Aber die rufen in der Hotline an und erwarten kostenlose Hilfe. Sowas find ich unverschämt... Ich habe unzählige Gespräche mit so Typen geführt, die zu blöd waren ihrem Benutzerkonto schreib und leserechte auf einen Ordner zu geben, nach dem Sie in dem Ordner mit Ihrem Administratorkonto ein Programm installiert hatten.
    Sorry aber wer sich mit Benutzerkonten nicht wenigstens grundlegenst auskennt, sollte auch keine anlegen... ganz einfach.

    3) Die Firma ist neu und hat eh noch nicht so viele Kunden, daher kann man sich um die vorhandenen auch kostenlos kümmern. Irgendwann kommt dann entweder der Punkt, dass Support doch etwas kosten muss oder das Unternehmen macht zu, weil keiner dort wirklich Geld verdient hat.

    So viel meine Meinung zu kostenlosem Support. Welcher Fall trifft auf das von Euch diskutierte Buchhaltungsprogramm zu?

    Ich selbst verwende für meine Buchhaltung/Faktura/CRM im übrigen ein Produkt des Berliner Herstellers www.msu.de. DerDienstleister heisst die Software und ist in meinen Augen sehr gut. Da sind schon fast zu viele Funktionen für meine Bedürfnisse enthalten, aber preislich ist es trotzdem günstiger als Topix oder andere Produkte. Desweiteren find ich die Bedienung sehr genial, aber sowas ist vermutlich eh Gewöhnung und persönlicher Geschmack. Ich se0lbst arbeite mit EÜR, also keine Doppelte Buchführung. Aber die gibts wohl auch als extra Finanzbuchhaltungsprodukt von denen.
     
  15. macstone

    macstone New Member

    Ob das Produkt mit ca. € 220,00 zu teuer ist vermag ich nicht zu sagen.
    Als wir Loops Finanz vor Jahren gekauft hatten, hat diese Finanzbuchhaltung
    rd. 2.700,00 DM gekostet. Man kann aber auch eine WiSo bzw. Lexware Buchaltung für € 79,00 bzw. € 129,00 jährlich erwerben. Bei Lexware sogar
    mit in der Anzahl begrenzten Buchungssätzen.
    Also hier geht es um eine Finanzbuchhaltung für bilanzierungspflichtige und
    nicht um eine Einnahme-/Überschussrechung.
    Wichtig ist für uns der Datevexport, um die Daten am Jahresende dem
    Steuerbüro übergeben zu können.
    Zum Support sei gesagt, auch Computerworks der dt. Vertrieb von Loops
    bietet ebenso wie ProSaldo einen kostenlosen Support. Wieviele taugliche
    Finanzbuchhaltungen für Mac OSX gibt es überhaupt. Mir sind max. 5 bekannt.
    Wieviele Lizenzen von diesen OSX Programmen sind im Gegensatz zu WiSo oder Lexware/ Sage % Co. im Umlauf? Also wenn man sich da nicht um die
    Kunden bemüht, kann man seinen Laden zu machen.
     
  16. gazerbeam

    gazerbeam New Member

    hallo,

    sorry - aber was ist das für eine merkwürdige diskussion über support??
    typisch deutsch? oder doch typisch win auf mac umsteiger? ;)
    "da muss doch was faul sein..." tja, vielleicht baut ihr alle zu sehr auf ms office und seinen (support :kotz: ) machenschaften :teufel:

    ich nutze monkey nach meinem umstieg von loops finanz vor ein paar jahren und freue mich nur über den guten! und kostenlosen! support. meistens habe ich sogar den entwickler selbst am telefon oder wir schreiben per e-mail.
    allerdings braucht man den support auch garnicht so oft, da die software meiner meinung nach, ziemlich gut durchdacht ist und auch sehr stabil läuft!

    bei loops war das leider anders, eh da mal neuerungen kamen plus infos dazu, dass dauerte...und kostete...

    ich bin weder verwandt mit herrn tracksdorf noch beziehe ich provisionen von pro-saldo, sondern freue mich einfach, dass es solche firmen im software-bereich überhaupt noch gibt.

    tolle produkte mit service - was will man mehr?

    gruss,

    ralf :)
     
  17. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Hart und herzlich. – Weiter so. ;)
     
  18. Wolfgang1956

    Wolfgang1956 New Member

    Daß hier und da die Nebenleistungen der Unternehmen hinterfragt werden, gehört dazu. Spekulationen über deren Motivation sind aber doch so wichtig wie chinesische Reissäcke. :)

    Viel wichtiger ist doch ein „ja“ auf die Frage, ob Support angeboten wird? Die Qualität dieses Supportes muß man „erfahren“, d.h. werden meine Fragen und Probleme gelöst.

    Und das meine lieben Mitmenschen nur „mein bestes“ wollen; brauche ich dafür Motivation? :rolleyes:
     
  19. macstone

    macstone New Member

    Ich schließe mich der Antwort von Gazerbeam voll und ganz an.
     

Diese Seite empfehlen