Datum falsch und Schriften-Problem

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von simba79, 13. September 2005.

  1. simba79

    simba79 New Member

    Tach auch.

    Geht um meinen rechner auf arbeit (g5, tiger) der ein par probleme macht.
    Beim start kommt immer so ne fehlermeldung: das datum wurde auf den 1.1 1960 zurückgesetzt. (oder so ähnlich). nicht normal, oder?

    Schriftenprobleme: im freehand zeigt er bei den textrahemn fast immer times und 24 punkt an, egal was eingestellt ist. und wenn man die schriftgröße veränmdert, wird erstmal gleich aus der schrift ne times. Im indesign sagt er neuerdings alle 30 sekunden, dass alle oder einige der verwendeten schriften fehlen. 30 sekunden später hat er sie wieder gefunden. Das geht dann ne ganze weile so *indietastaturbeiß*.

    Hatte bisher immer adobe gamma als startobjekt, da meine farbkalibrierung nur aktiviert wird, wenn classic gestatrtet wird. Dies führt dazu, dass er abstürzt beim versuch classic zu starten. Hab es jetzt wieder rausgenommen, aber schön hört sich das nicth an, oder?

    Dann noch etwas was mit tiger zusammenhängen könnte. Ich kann das öffnen von bestimmten dateien nicht mehr für ein programm festlegen (immer öffnen mit). Das heißt mit doppelklick auf eine pdf oder bild-datei öffnet der die immer in der vorschau! *nochmalindietastaturbeiß*.

    Also hab auch schon mit gravis telefoniert, die meinten es könnte die festplatte sein. Das problem ist nur, es ist ein produktionsrechner, und woher die zeit (mind. 1e wenn nicht sogar 2 wochen) nehmen den wegzubringen (kleine firma).

    Wäre dankbar für alls tipps

    Gruß moritz
     
  2. Pahe

    Pahe New Member

    Sieht verdammt nach einer entladenen oder kaputten Stützbatterie aus.
    Die Folge dabei ist, dass immer alles zurückgesetzt ist was man so an Einstellungen macht und so auch wiederfinden möchte.

    Ich weiß nicht, wo die beim G5 sitzt. Manchmal hilft auch, diese Batterie ein paar mal um die eigene Achse zu drehen, um den Kontakt wirklich sicher zu stellen.
    Die Spannung muß 3,6 V betragen.
     
  3. Macziege

    Macziege New Member

    Was wurde denn bisher unternommen? Volumen und Rechte geprüft? Letzte Version des Systems neu installiert?

    Welche Version ist überhaupt auf dem Rechner?
     
  4. Genosse

    Genosse New Member

    In meinen Augen haben die Gaviker mal wieder herrlichen Unsinn dahergeschwafelt, denn was sollte das mit der Festplatte zu tun haben? Ich tippe ebenfalls eindeutig auf die Stützbatterie oder die diese versorgenden Kontakte. Aber Festplatte? :shake:
     
  5. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    entweder Pufferbatterie leer oder Platte voll (dort, wo das System drauf ist). Sonst: Rechte reparieren, Volume reparieren, usw...
     
  6. simba79

    simba79 New Member

    also pufferbakterie ist leer.
    ist jetzt ne neue drin, und er scheint auch wieder zu laufen. morgen kommt noch das update rauf (ist noch 10.4.0) und dann hoffe ick das allet wieder funzt.

    also vielen dank euch allen...

    gruß simba
     
  7. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Bitte bitte...

    Ja, die Jungs von Gravis haben es echt drauf...
     

Diese Seite empfehlen