Datum mit Timeserver in Tiger

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mkummer, 9. Juli 2006.

  1. mkummer

    mkummer New Member

    Kam in einem Hardware-Thread auf:

    Beim Öffnen der Datum & Uhrzeit - Einstellung hängt die EINSTELLUNGEN App für ca. 60s: hat vermutlich mit dem Timeserver zu tun - sieht so aus, aus wäre da was zZt. am "Hängen". Die Netzwerkzeit ging früher aber problemlos schnell - die Wahnsinns-Datenmenge wird ja nun nicht übertragen. Ich habe jetzt mal auf US umgestellt und es sieht so aus, als ginge es da schneller - immerhin hängt die Systemeinstellung nicht bei öffnen.

    Nachtrag: da gibt es doch einen Bug - das Anklicken des Timeserver-Pulldowns bringt den Beachball für ca. 60s - und US hilft auch nix... - vielleicht ist es ja eine Universal Problematik, dass das Pane noch im Rosetta-Mode fährt??
     
  2. obrand

    obrand New Member

    Also bei mir läuft es tadellos. 1,2, da! ;-)
     
  3. CMs

    CMs New Member

    Hier hängt auch nix. Der Abgleich mit dem Timeserver braucht keine Sekunde.
     
  4. Lila55

    Lila55 New Member

    Ebenso hier.
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Nimm doch mal einen annderen Time-Server, als die, die Apple in dem Pull-down-Menü hat.

    Ich nehme nur die der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) in Braunschweig, wo auch die offizielle Zeit für Deutschland mittels Cäsium-Atomuhr bestimmt wird: ptbtime1.ptb.de oder ptbtime2.ptb.de
     
  6. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Wenn ich die Zeit bewusst verstelle und dann den Timeserver aufruffe (Haken setzen), dann dauert es 1...2 Sekunden und die uhrzeit stimmt wieder. Als Timeserver habe ich time.euro.apple.com eingestellt.


    Gruss GU
     
  7. mkummer

    mkummer New Member

    Denke, dass es an den Intel-OS liegt. Klappt das bei jemand auf einer der neuen Maschinen schneller als hier beschrieben? Ich bin ziemlich sicher, dass hier ein Bug vorliegt. Ist übrigens egal, welcher timeserver verwendet wird.
     
  8. mkummer

    mkummer New Member

    Nachtrag und Bitte: kann mir mal jemand mit einem Intel-Rechner und einem aktivierten Timeserver bestätigen, dass es bei ihm/ihr ohne Zeitverzögerung geht? Das wäre nett, weil ich glaube, dass die Intel-OS Version einen Bug hat...
     
  9. mueslicat

    mueslicat New Member

    also unabhängig von den Einstellungen des Feldes Server bei Datum/Uhrzeit
    hängt der Timeserver. Dies tritt auch beim Aufruf von ntpq -p im terminal auf.
    Es hängt nicht an der Bandbreite (dsl), alle anderen Macs sind extrem schnell synchronisiert!
    System MacPro 2.66GHz, 3GB RAM
    MacOSX 10.4.8
    Weiß jemand etwas nähreres (Gründe/patches)
     
  10. Gitarre

    Gitarre Kammermusiker

    Ich hab diesen Bug auch beim Intel iMac. Beim G4 iMAc läuft alles bestens.
    Es handelt sich hierbei sicherlich um einen bug, der leider mit dem letzen (Sommerzeit) Update noch nicht behoben wurde.
     
  11. Sunshine

    Sunshine New Member

    Bei mir Intel iMac CoreDuo gibt es keinerlei Probleme mit dem eingestellten Timeserver (Apple Europa (time.euro.apple.com)). Das Öffnen von Datum & Uhrzeit geht absolut problemlos und rasend schnell.

    Scheint also kein grundsätzliches Problem bei Intel-Macs zu sein.
     
  12. Gitarre

    Gitarre Kammermusiker

    Apropos rasend schnell:
    Das Öffnen von Entourage dauert beim Dual Intel iMac (250GB HD) länger als beim G4 mit Hitachi 250GB Festplatte! Kann nur am Betriebssystem liegen, denn unter logic ist der Intel rasend schnell, der G4 hoffnungslos unterlegen.
     
  13. Sunshine

    Sunshine New Member

    Entourage ist ja auch noch nicht an den Intel Mac angepasst. Alle MS Programme laufen momentan eher langsam auf den Intel Macs.

    Das hat nichts mit dem BS zu tun, sondern mit den Softwareentwicklern.
     
  14. Mike-H

    Mike-H New Member

    Also ich habe bei meinem CoreDuo iMac keinen Bug.
    Syncronisiert auf Knopfdruck in Sekundenbruchteilen mit ptbtime1.
    WEis ich deswegen so genau weil hin und wieder wenn ich vorher XP nativ laufen hatte, die Zeit nicht stimmt. OSX geht dann eine Stunde vor.
    Wenn ich dann das Datum-und-Uhrzeit-Kontrollfeld öffne, ist die Zeit in dem Augenblick korrigiert in dem ich mich idendifiziert habe.
     

Diese Seite empfehlen