Dauernd Absturz mit Toast...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von macToTheRoots, 19. Juni 2001.

  1. macToTheRoots

    macToTheRoots New Member

    Guunn Mooang allerseits.

    Wenn alles nichts mehr hilft und sich aus meinem Hirn kein gescheiter Tropfen mehr rauspressen lässt  gibt's ja immer noch das macwelt-forum.

    Toast Deluxe 4.2 Firewire; G4 mit DVD-drive; Disc Burner-Erweiterungen deaktiviert.

    AudioCDs kopieren der reinste SchmerzImArsch: von 10 Versuchen klappt einer. Beim allen andern bleibt die Toast-Anzeige stehen bei "writing lead-in", dann nach erzwungener Programmbeendung kompletter Systemabsturz. Dies sowohl bei simuliertem wie echtem Brennvorgang.

    Uebrigens friert der Rechner beim Ausschalten wie auch beim Hochfahren ein, falls der Brenner eingeschaltet ist.  Sollte Firewire-Peripherie nur bei laufender Maschine eingeschaltet werden?

    Das Brennproblem ist natürlich ein echtes Aergernis. Auch eine Mac-Standard-Konfiguration mit nur Firewire- und Lacie-Drive-Erweiterungen mindert das Problem nicht.

    Vielleicht weiss jemand Rat.

    PS: DatenCDs lassen sich ohne weiteres brennen.
     
  2. eman

    eman New Member

    Ich nehme an Du hast es mit allen Geschwindigkeiten und mit genug Arbeitsspeicher und Cache ausprobiert?... Ich frag trotzdem mal. Weil manchmal versucht man ja schneller zu brennen als die CD gelesen werden kann...
     
  3. Semmelberg

    Semmelberg New Member

    Brennst Du direkt von CD auf CD oder kopiertst Du vorher auf Platte und brennst dann?
     
  4. macToTheRoots

    macToTheRoots New Member

    Tag Herr Semmelberg.

    Brenne direkt von CD auf CD  aber wo wir grad dabei sind: Wie geht das schon wieder mit dem Brennen einer AudioCD ab Festplatte?

    Wie genau erstelle ich eine Kopie der AudioCD? Mit Toast Audio Extractor?

    Doch mein Problem "AudioCD direkt brennen" besteht weiterhin... Herzlichen Dank jedenfalls für jeden "sachdienlichen Hinweis"!
     
  5. macToTheRoots

    macToTheRoots New Member

    Hallo eman

    hab RAM genug  Programmspeicher erhöht auf 16MB  RAM Cache auf dem höchsten Wert (64MB)  Speed Check okay...

    Kann's sein, dass ich unter "Disk Cache" was andres als das startup volume auswählen sollte?
     
  6. DonRene

    DonRene New Member

    ich würd mal mit audio extractor die cd auf die platte tun und dann brennen.

    das ist zwar ein arbeitsgang mehr. aber du kannst von der platte schneller brennen und bist somit nicht schneller.

    ich hatte vor kurzem auch 2 mal buffer underrun weil man cd-lw an meinem oldtimer glaub ich nicht mehr so fit ist.

    und mach das jetzt immer so
     
  7. eman

    eman New Member

    ...mhm, "startup" ist schon o.k., ich würde trotz speedcheck mal langsamer brennen 2x oder 4x und schauen ob das Problem immer noch auftritt....
     

Diese Seite empfehlen