Dead Presidents

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von immi666, 5. Oktober 2004.

  1. immi666

    immi666 New Member

    Es ist der Coup ihres Lebens und dafür riskieren sie alles.

    Erst mal muss ich sagen das die Hughes Brothers mit ''Dead Presidents'' einen noch besseren Film geschaffen haben als bei ihren Debüt mit ''Menace II Society'', mit dem ihnen ja schon ein Geniestreich gelungen ist und schwer zu übertreffen schien, doch es ist ihnen gelungen.

    Es geht um den 18 jährigen Anthony Curtis (klasse: Larenz Tate) und seine Freunde, die in den Vietnamkrieg ziehen. Als Anthony nach 4 Jahren endlich wieder nach Hause kommt, erwartet ihn weder Ruhm noch Ehre oder die Aussicht auf einen guten Job, um seine Frau und seine Tochter ernähren zu können. Seinen Freunden erging es nicht anders. Das Land lässt seine Freunde einfach im Stich. Da setzen sie alles auf eine Karte und wollen sich mit Gewalt holen, was ihr Land ihnen schuldet. Sie planen den ultimativen Coup – den waghalsigen Überfall auf einen gepanzerten Geldtransport. Doch Die Aktion gerät außer Kontrolle...

    Es ist schlicht und einfach perfekt, wie die Hughes Brothers diesen Film geschaffen haben. Die Story des Films ist einfach ergreifend und müsste eigentlich jeden in seinen Bann ziehen. Es wird perfekt erzählt, wie grausam es in der Gesellschaft zugehen kann und das sie für Schwarze keinen Platz hat, obwohl man für sein Land gekämpft hat und nichts dafür bekommt (zumindest zur Zeit des Vietnam - Konfliktes). Um noch auf die Kriegsszenen zu kommen: man muss ganz klar sagen, das diese brutal und schonungslos inszeniert sind.
    Die Ausbrüche an ungefilterter Gewalt in den Vietnam - Szenen dürften dafür gesorgt haben, dass manch einer das Kino früher verliess...
    Die Darsteller mit Larenz Tate (hat auch in Menace II Society mitgespielt), Keith David, Chris Tucker und N’Bushe Wright sind einfach Oberklasse. Ihnen sind die Rollen wie auf den Leib perfekt geschnitten. Da kann man nur eines sagen: Genial!

    Fazit: Mein Respekt an Albert und Allen Hughes, denen mit ''Dead Presidents'' ein Meisterwerk gelungen ist. Dieser Film weist alles auf was man haben muss – Überzeugende Darsteller, eine spannende & authentische Story und brutale und schonungslose Action, welche nur dann einsetzt, wenn es die Dramaturgie nötig macht.
    Ein perfekter Film, der unverdientermassen etwas unterging.

    Alle im TV ausgestrahlten Fassungen sind CUT.
    dank dem Medium DVD gibt es dieses Meisterwerk
    ungeschnitten zu bewundern.

    Eine klare Empfehlung!



    :)
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Cool! Menace II Society rulz. Am Besten den zu erst, dann Trainspotting und dann wenn die Birne voll ist Cheach und Chong(oder wie auch immer die geschrieben werden)

    :party:

    B
     
  3. immi666

    immi666 New Member

    schau dir DEAD PRESIDENTS an.
    dieser film wird dich WEGPUSTEN!

    dank des mutigen verleihers kam er damals
    UNCUT auf vhs raus.
    die uncut - version als DVD ist ebenfalls
    JK - geprüft (nicht FSK; die JK prüft auf
    "strafrechtliche unbedenklichkeit").

    danke, BUENA VISTA!

    ein toller film, endlich ungeschnitten
    & in seiner reinsten form zu geniessen!
     
  4. immi666

    immi666 New Member

    schön, dss hier so viele FILM - FANS zu
    finden sind!!!!






    begeistert

    immi

    ;-(=
     
  5. sepp

    sepp New Member

    viel rauch um nichts

    sepp
     
  6. immi666

    immi666 New Member



    "sepp
    Wohnort: niederbayern da wo die bösen kerle hausen
    Beiträge: 325"


    oki, verziehen...
    *SFG*
     

Diese Seite empfehlen