Defragmentieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Vladimiro, 24. März 2003.

  1. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Hi Leute,
    unter 9.x gab es die option (beim Start) Apfel-Alt gedrückt halten, um die Schreibtischdatei aufzuräumen. Dann hatte ich noch Norton Utilities um so richtig Fehler reparieren, und defragmentieren.
    die erste Option funktioniert nicht mehr. Die zweite versuche ich schon gar nicht mehr, seit ich das Programm schon zwemal installiert habe, und zweimal musste ich OSX neu installieren.
    Was mache ich da? und was gibt es für Alternativen?
    Danke

    Vladi
     
  2. Gollum

    Gollum Gast

    öhm lösch mal ganz schnell norten. das hat unter x nix zu suchen !! this is UNIX da ist das fragmentieren normal. ein defrag bringt kein vorteil.
     
  3. PeterBrechbuehl

    PeterBrechbuehl New Member

    Hallo Vladi!
    vorgehen bei Problemen:
    - sicherlich ein backup gemacht :)
    - erste Hilfe von Apple (erste Wahl!!!)
    - DiskWarrior
    - tja, dann wirds schwierig, norton als notnagel, mit dem risiko alles zu verlieren!

    und sowieso:
    Systempflege mit den entsprechenden tools (z.B. Cocktail) um die Caches (täglich, wöchentlich, monatlich) zu leeren. Ab und zu Schreibtischdatei neu anlegen. Mehr sollte nicht notwendig sein.

    DoktorMac, Bern, Schweiz
     
  4. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Mit Norton verliert man auch alles! Ich sagte schon: ich musste alles wieder installieren. Aber jetzt, was nun: gar nicht defragmentieren, oder sich die Tools besorgen, und wo?
    Danke
     
  5. PeterBrechbuehl

    PeterBrechbuehl New Member

    Hallo!
    Defragmentieren ist nicht nötig. Die Systempflege ist was ganz anderes unter OSX: Es geht darum, den Systeminternen Cache zu lehren, der die Festplatte unnötigerweise füllt. Das kannst Du gut mit der Freeware Cocktail machen. ( ist im download von macwelt auffindbar, auch eine genauere Beschreibung).
    DoktorMac, Bern, Schweiz
     
  6. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Danke sehr. Werde ich gleich ausprobieren.
     
  7. Chriss

    Chriss New Member

    Hi Peter,

    das "Cocktail" sieht ja ganz nett aus. Aber welche Befehle davon kann/soll man denn gefahrlos (!) ausführen ?

    Hier im Forum wird oft auch oder gerade vor solchen "Optimizern" gewarnt, weil man damit auch vieles schnell kaputt machen kann - v.a., wenn man nicht so viel davon versteht, wie ich ;-)

    Wo wird übrigens der Cache geleert, unter Scripts ?

    DANKE !
     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    kann das mit den Opotimizern nur bestätigen.
    J es mcht spaß, klick klick hier, klick klick da und llen voran der gute Glaube irgendwas zu verbessern.
    Okay ... hier ein paar Stabilitätsprobleme, dort ein par Wackler, hier mal ein Absturz oder ein unerklärliches Progrmmende. Wurde vielleicht nicht genug optimiert, nochmal klick klick hier und dort.
    Meistens probiert man gar nicht wie das System komplett ohne solche Optimizer läuft.
    Ich gehörte auch zu den die bereits 4-5 Tage nach dem Umstieg und der Installation von X solche Tools einsetz(t)en. Und ich hatte ja auch hier und da kleinere Probs. Gab mir das recht?
    Hab mal die Probe gemacht ... vor ca 6 Wochen mein OS komplett neu installiert und seitdem kein einziges Zustztool eingesetzt um irgendwas zu "optimieren". Und kein einziges Problem seitdem ... nicht das kleinste ... hm, hätte man da nicht gleich drauf verzichten können? Die Tools haben auch keinen großen Schaden angerichtet, zugegeben - aber das System läuft ohne nicht unstabiler, nicht schlechter und ich kann evtl doch noch auftretende Probleme wenigstens in ihrer Ursache soweit begrenzen das ich mir nicht Gedanken darüber machen muss ob der ein oder andere Optimierer nicht vielleicht doch was kaputtrepriert" hat.
     
  9. Chriss

    Chriss New Member

    ... jaja, genau - sowas hatte ich noch im Hinterkopf, danke.

    Aber leere ich nun den Cache oder nicht - und ggfs. wo ;-) ?
     
  10. mymy 13

    mymy 13 New Member

    Also wenn Du nur Cache löschen willst, gibt es ein kleines Freeware bei Versiontracker:
    "Maintain your Cache"

    Einfach zu bedienen. Ich benutze es ab und zu, habe dann etwas mehr Platz auf der Festplatte.

    Gruß Michael
     
  11. Manitou

    Manitou New Member

    Der Cache hat doch einen Sinn, oder?
     
  12. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Hi Leute,
    unter 9.x gab es die option (beim Start) Apfel-Alt gedrückt halten, um die Schreibtischdatei aufzuräumen. Dann hatte ich noch Norton Utilities um so richtig Fehler reparieren, und defragmentieren.
    die erste Option funktioniert nicht mehr. Die zweite versuche ich schon gar nicht mehr, seit ich das Programm schon zwemal installiert habe, und zweimal musste ich OSX neu installieren.
    Was mache ich da? und was gibt es für Alternativen?
    Danke

    Vladi
     
  13. Gollum

    Gollum Gast

    öhm lösch mal ganz schnell norten. das hat unter x nix zu suchen !! this is UNIX da ist das fragmentieren normal. ein defrag bringt kein vorteil.
     
  14. PeterBrechbuehl

    PeterBrechbuehl New Member

    Hallo Vladi!
    vorgehen bei Problemen:
    - sicherlich ein backup gemacht :)
    - erste Hilfe von Apple (erste Wahl!!!)
    - DiskWarrior
    - tja, dann wirds schwierig, norton als notnagel, mit dem risiko alles zu verlieren!

    und sowieso:
    Systempflege mit den entsprechenden tools (z.B. Cocktail) um die Caches (täglich, wöchentlich, monatlich) zu leeren. Ab und zu Schreibtischdatei neu anlegen. Mehr sollte nicht notwendig sein.

    DoktorMac, Bern, Schweiz
     
  15. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Mit Norton verliert man auch alles! Ich sagte schon: ich musste alles wieder installieren. Aber jetzt, was nun: gar nicht defragmentieren, oder sich die Tools besorgen, und wo?
    Danke
     
  16. PeterBrechbuehl

    PeterBrechbuehl New Member

    Hallo!
    Defragmentieren ist nicht nötig. Die Systempflege ist was ganz anderes unter OSX: Es geht darum, den Systeminternen Cache zu lehren, der die Festplatte unnötigerweise füllt. Das kannst Du gut mit der Freeware Cocktail machen. ( ist im download von macwelt auffindbar, auch eine genauere Beschreibung).
    DoktorMac, Bern, Schweiz
     
  17. Vladimiro

    Vladimiro New Member

    Danke sehr. Werde ich gleich ausprobieren.
     
  18. Chriss

    Chriss New Member

    Hi Peter,

    das "Cocktail" sieht ja ganz nett aus. Aber welche Befehle davon kann/soll man denn gefahrlos (!) ausführen ?

    Hier im Forum wird oft auch oder gerade vor solchen "Optimizern" gewarnt, weil man damit auch vieles schnell kaputt machen kann - v.a., wenn man nicht so viel davon versteht, wie ich ;-)

    Wo wird übrigens der Cache geleert, unter Scripts ?

    DANKE !
     
  19. kawi

    kawi Revolution 666

    kann das mit den Opotimizern nur bestätigen.
    J es mcht spaß, klick klick hier, klick klick da und llen voran der gute Glaube irgendwas zu verbessern.
    Okay ... hier ein paar Stabilitätsprobleme, dort ein par Wackler, hier mal ein Absturz oder ein unerklärliches Progrmmende. Wurde vielleicht nicht genug optimiert, nochmal klick klick hier und dort.
    Meistens probiert man gar nicht wie das System komplett ohne solche Optimizer läuft.
    Ich gehörte auch zu den die bereits 4-5 Tage nach dem Umstieg und der Installation von X solche Tools einsetz(t)en. Und ich hatte ja auch hier und da kleinere Probs. Gab mir das recht?
    Hab mal die Probe gemacht ... vor ca 6 Wochen mein OS komplett neu installiert und seitdem kein einziges Zustztool eingesetzt um irgendwas zu "optimieren". Und kein einziges Problem seitdem ... nicht das kleinste ... hm, hätte man da nicht gleich drauf verzichten können? Die Tools haben auch keinen großen Schaden angerichtet, zugegeben - aber das System läuft ohne nicht unstabiler, nicht schlechter und ich kann evtl doch noch auftretende Probleme wenigstens in ihrer Ursache soweit begrenzen das ich mir nicht Gedanken darüber machen muss ob der ein oder andere Optimierer nicht vielleicht doch was kaputtrepriert" hat.
     
  20. Chriss

    Chriss New Member

    ... jaja, genau - sowas hatte ich noch im Hinterkopf, danke.

    Aber leere ich nun den Cache oder nicht - und ggfs. wo ;-) ?
     

Diese Seite empfehlen