Defragmentierung

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von atisha, 25. November 2002.

  1. atisha

    atisha New Member

    Hallo...
    Bin leider kein Freak, sondern eben einfach nur unwissend: Gibt es für den Mac irgendwie so etwas wie die Defragmentierung für den PC?

    Danke für Eure Hilfe,

    Gruß,
    Atisha
     
  2. cpp

    cpp programmierKnecht

    Ja, Drive10 oder die tools von Norton, ist aber alles nicht wirklich hilfreich. wenn du defragmentierung halbwegs eindämmen willst, leg dir ne partition für den swap, deine user an, damit dürfte das gröbste aus dem system draussen sein.
     
  3. atisha

    atisha New Member

    nochmal ganz blöd gefragt: wie mache ich das? verstehe leider nur bahnhof... ;-)

    atisha
     
  4. cpp

    cpp programmierKnecht

    welchen teil hast du nicht verstanden, den mit den partitionen oder den teil mit der defragmentierung :)
     
  5. atisha

    atisha New Member

    beides??? ;-)))
    gibts sowas wie ne schritt-für-schritt-anleitung für ganz blöde???
     
  6. cpp

    cpp programmierKnecht

    beim partitionieren, musst du leider dein system neu installieren und die defragmentierungstools musst du nur im laden kaufen.
    !!alle wichtigen daten vorher sichern!!
    wenn du dich für ersteres entscheidest, musst du vor dem installieren das Festplatten-Dienstprogramm starten.
    danach wählst du die festplatte aus und drückst auf den reiter Partitionieren.
    falls du einen tintenstrahldrucker hast, sollte deine swappartition mindestens 1.5 GB haben, da schon ein einfaches pdf-file mit 30 seiten ca 750 MB speicher verbrauchst, wenn du drucken willst. danach legst du noch eine systempartition an, meine hat 8 GB, wovon im moment ca 4 voll sind und eine grosse partition für deinen user, ich habe 6 GB, da in deinem homeverzeichnis ja alle bilder, mp3s etc. abgelegt sind.
    falls du noch lust hast, kannst du dir ja noch eine downloadpartition etc. anlegen. eventuell noch eine os9partition, falls du dieses auch noch haben willst. jetzt das system neu aufspielen.
    nun lädst du dir noch swapcop von versiontracker herunter, um dem system die partition für den swap anzugeben und öffnest den Netinfo-Manager. dort kannst du unter dem pfad /user/[username] den pfad zur partition für das homeverzeichnis angeben. das ganze homeverzeichnis nun auf die neue partition kopieren, aus- und einloggen und fertig.
     

Diese Seite empfehlen