Deinstallieren von Programmen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von mgandharley, 5. Januar 2003.

  1. baltar

    baltar New Member

    Programme sollte man nur in den User Ordner Installieren. (So habe ich z.b. meinen kompl. 1,5 Jahre User Ordner vom Cube zum iMacTFT mitgenommen. d.h. Clean Install OSX mit meinem User u. allen Prefs :) )

    Ein paar Teile Installieren sich aber doch Tiefer ins System. Dafür kann man z.b. den OSXPackageManager nehmen. Denn gibt es bei
    http://www.osxgnu.org/

    MfG
     
  2. mgandharley

    mgandharley New Member

    Hi@all

    Ich bin ein switcher, ich gebs ja zu! Ich habe keinen blassen schimmer wie ich programme auf meinem imac mit osx 10.2.3 deinstallieren kann.

    Das mit dem installieren gestaltet sich immer einfach aber das korrekte entfern der programme macht mir sorgen.

    Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

    Besten dank mfg Uwe
     
  3. MacKlausi

    MacKlausi New Member

  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    A. In den allermeisten Fällen genügt zurm kompletten entfernen folgendes:
    1. Programmpaket/-ordner wegwerfen
    2. Im ordner User/Library/Preferences die Programm-voreinstellungen entfernen.
    Das wars, - zumindest bei all den Programmen, die sich an Apples Empfehlung halten, dass die Installation nur durch Kopieren des Programmordners auf die Festplatte geschieht.
    B. Einige Programme hinterlegen auch noch Dateien in Library/Applicationsupport
    Die kann man aber problemlos dort belassen.
    C. Kritisch wirds erst, wenn Programme Kernel-Extensions installieren, wie z.B. Norton Utilities. die zu entfernen ist für den Nicht-Profi oft problematisch.

    Ich glaube aber, dass die allermeisten Applikationen sich so verhalten wie unter A) und B) beschreiben.
    Oder was meinen die Forumsprofis dazu?

    Günter
     

Diese Seite empfehlen