DejaVu Backup für OSX ---PROBLEM---

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Vogal Vogalson, 17. Februar 2004.

  1. Vogal Vogalson

    Vogal Vogalson New Member

    Hallo...

    Ich hätte gerne das Programm DejaVu (ist bei Roxio Toast Titanium 6.x dabei) als tägliche Backupsoftware für unseren Server benutzt. Nur wenn ich automatisches Backup einstelle, z.B.: täglich um 2.00 Uhr in der früh, dann bekomme ich immer die Fehlermeldung, daß die externe Festplatte 120GB nicht zur Verfügung steht. Das manuelle Backup funktioniert aber.

    Kann mir irgendjemand helfen?

    OSX 10.2.8 (als Root angemeldet...)
    G4 Dual 1,25 MHz
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Bei Sicherung von externer Platte muss die Platte auf dem Desktop gemountet sein.
    Wir machen es anders herum: Vom Arbeitsplatzrechner auf den Server sichern - mit DejaVue. Hat den Vorteil: Die Arbeitsplatzrechner werden öfter mal neu gestartet (Updates etc.), dann verschwindet das Teil auf dem Serverdesktop und das BackUp klappt nicht.
    Auf dem Arbeitsplatzrechner kannst du ein Programm installieren, was den Server bei jedem Start automatisch mountet - und dann sichert DejaVue automatisch auf den Server.
    klappt wunnebar.
    Eine Sache noch: Nach Eingabe von "was" - "wohin" musst du "planen" anklicken, sonst geht`s nicht.
     
  3. klinger

    klinger New Member

    Bei mir funktioniert nur eine alte Version (1.4.1, auch unter 10.3).
     
  4. Vogal Vogalson

    Vogal Vogalson New Member

    "Planen" habe ich angeklickt und auch die externe Platte ist IMMER auf dem Server gemountet... Ich will also nicht die interne Platte vom Server, sondern eine (eigentlich sind es zwei, weil eine gespiegelt ist) auf ein weiteres externes Medium jeden Tag um 02.00 Uhr sichern.
     
  5. lemming

    lemming New Member

    Du glücklicher darfst mit einem MacOS X Server hantieren ;(
     

Diese Seite empfehlen