Dell - PC Frage

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von mactaar, 6. Juli 2003.

  1. mactaar

    mactaar New Member

    Hi,
    mein Vater will sich nen neuen Pc kaufen. Ich hab versucht ihn zu nem iMac zu überreden - leider verlorene Liebesmüh.
    Nun hat er sich ein Paket von Dell ausgeguckt, und da bräucht ich mal ein paar Hinweise:

    Dell Dimension 2350

    Pentium4 2.20 GHz
    256MB SingleChannel DDR-SDRAM 206MHz +256MB bei Onlinebestellung
    60GB Festplatte 7200UpM
    Dell 6772p 17" Monitor
    Intel Pro 10/100Netzwerkanschluss
    Intel ExtremeGrafik mit bis zu 48MB

    Integrierte Soundlösung, Kopfhöreranschluss
    Combo-Laufwerk mit 16xDVD und 40/24/48x CD-RW
    WindowsXP
    Works7
    1Jahr Abholreparaturservice
    LexmarkX75 AllinOne Drucker+Scanner
    --------------------------------------------------------------------
    =950Euronen

    Die Ausstattung entspricht abgesehen von dem fehlenden Diskettenlaufwerk seinen Bedürfnissen, aber

    -kann jemand was zu der Grafikkarte sagen? Kommt mir bisschen schlapp vor bei WinXP.
    -Was für ein Speicher ist"SingleChannel DDR-SDRAM"?
    -Kennt jemand den "Dell 6772p 17" Monitor"? Welche Wiederholfrequenz muß ein guter Monitor mittlerweile haben?

    Lauter Fragen aus einer andren Welt von
    M´taar
     
  2. mactaar

    mactaar New Member

    ich dachte winXP sei so Speicherhungrig bei der Grafik, muß da nicht mehr Schmackes hinter?
    >kein Hard-Gamer.
    Nö ;-) isser nich. Er schreibt seine Korrespondenz mit Word, druckt sie 2x aus. 1x für den Ordner, und einmal für den Kunden. Und die Worddatei kommt auf ne Diskette. Die Diskette kommt ins Diskettenschränkchen.
    Er hat nämlich Angst, das die Festplatte zu voll werden könnte. (Der alte Rechner hat 10GB :)))) ).
    m´taar
     
  3. dotcom

    dotcom New Member

    plus 75 Euro Versandkosten
     
  4. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Prozessor ist gehobenes Mittelmaß,
    Grafik ist onboard (Intel) , würde nachfragen ob ein AGP Port vorhanden ist damit man später eien Graka nachrüsten kann falls er dochhöhere Ansprüche stellt.
    Nur für Windows, Office und I-Net reicht diese dicke aus.
     
  5. Achmed

    Achmed New Member

    Dell, na ich weiß nicht.

    Denke bei Cyberport oder Alternate gibts was ähnliches.
     
  6. Dell ist schon ok.
    Jedenfalls sind die Server gut.
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    <<Hi,
    mein Vater will sich nen neuen Pc kaufen. Ich hab versucht ihn zu nem iMac zu überreden - leider verlorene Liebesmüh.>>

    ich würde ihn einfach irgendwas kaufen lassen. Und wenns in die Hose geht, hat er Pech gehabt. Vielleicht wird es ja dann ein Mac.
     
  8. SRALPH

    SRALPH New Member

    lass deinen vater selber entscheiden, denn wenn der neue rechner ihn später nervt, wird er dir vorhalten können, warum du nicht ernergisch genug ihn davon abgeraten hat und wenn du ihn für einen mac überreden musst, ist es sowieso der falsche weg!

    wenn du ihn wirklich vom mac"überzeugen" willst, dann richte ihm doch auf deinem mac ein account ein und er soll das system spielerisch !!!!!!!!!!! lernen, wie ein kleines kind, sorry, aber nur so kanner selbst !!!!!!!!! heraus finden, ob er mit mac os x zu recht kommt oder er doch viel lieber mit der masse mitschwimmen will und allein die frage des diskettenlaufwerkes erübrigt aber jegliche energieverschwendung für den mac!

    RALPH

    p.s. man muss es von selber wollen, nur dann ist man bereit für etwas neues und unbekanntes, aber die meisten menschen haben vor veränderungen angst!
     
  9. kawi

    kawi Revolution 666

    ich halte es ähnlich wie maiden :)
    Wenns denn ein PC sein muss ist einer so gut/schklecht wie der andere. Aber ich würd keine 900 EUER für ausgeben wollen. Dafür gibts ja schon nen G4.
    PC's kauft man gebraucht und gibt nicht mehr als maximal 300 EUR für aus.

    Soller sich selbst was aussuchen und dann sehen was er von hat ... Wenns ihm gefällt auch gut, wenn er irgendwann flucht kannst du ihm immer vorhalten "siehste ich habs ja gleich gesagt" *lach
     
  10. dotcom

    dotcom New Member

    bisher kannte ich immer nur das gleichnis vom verlorenen sohn...
     
  11. Ich habe das gleiche "Problem" mit meinem Stiefsohn. Der braucht nur einige Wordattachs als Mail beim Jurastudium, vielleicht ein wenig Musik hören, DVDs gucken etc. 60 Gigs müssten reichen mit XP home. Was solls. Soll er sich für 800 bis 1000 eine Dell-Kiste kaufen oder sowas. Apple ist ihm zu überkandidelt. Kannste nix machen.
     
  12. mactaar

    mactaar New Member

    Liebe Leute,
    ich danke euch für eure Hinweise und Ratschläge.

    Nun ist es leider so, das mein Vater ein Super-Dau ist, was Computer angeht. Er ist froh, daß er Briefe mit Word schreiben kann, weiß wie er sie ausdrucken kann und das er sie auf ne Diskette kriegt. Laufwerke mit Bezeichnungen wie C/ : oder gar das Cdlaufwerk sind da schon zu viel. Alles andre intresiiert ihn aber auch nicht. Wenn sein Taschenrechner Word könnte, wär der wahrscheinlich besser geeignet.
    Aus diesem Grunde ist die Frage nach Apple oder Win für ihn das gleiche wie Essiggurke oder Senfgurke. Was soll man da also groß reden...

    Ich vermute, das der Rechner für ihn geeignet ist. Allerdings hat der Monitor laut Dell nur eine Zeilenwiederholfrequenz von bis zu 75Hz. Das ist zu wenig, denke ich. Meiner kann 85Hz, das halte ich für das mindeste.
    Was ist denn da mittlerweile aktuell? Gilt immer noch TCO99 ?

    m´taar
     
  13. Eduard

    Eduard New Member

    Rechner ohne Monitor kaufen, Philips Monitor für 99 Euro bei Media-Markt holen. 75 HZ flimmern ziemlich, das reicht nicht, ist wohl der billigste Monitor, den sie finden konnten.
    Oder flachen kaufen, 15 Zoll TFT gibt´s schon für 280 Euro, flimmert überhaupt nicht, z:b. von Acer.
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    du lässt einen dau, dem ein Taschenrechner mit word reichen würde sich einen dell pc für 950 euronen kaufen? Mann du musst deinen Vater wirklich hassen.

    Sorry, da hab ich kein Verständniss für. Meine Mutter hat von mir für 350 EUR nen gebrauchten 1,4 ghz Pentium aufgedrückt bekommen ... an dessen Grenzen stösst sie NIE. 950 EUR ist ein G4 Punkt. Und wenn dein Vater sich nicht auskennt dann erst recht. Denk dran das du derjenige bist der das ding am laufen halten muß :)
     
  15. Borbarad

    Borbarad New Member

    höhö :D

    Soll er sich bloss kaufen! Das Ding ist schei*e.

    Wenn er einen guten PC sucht dann:

    Mediamarkt:

    http://www.mediamarkt.de/multimedia-prospekt/02.php

    Details:

    http://www.sony.de/cds/showpage.asp?nodeid=71970&loc=de_DE

    P4 2.6 Ghz HT
    800 Mhz FSB
    Intel 865 Chipsatz
    Geforce FX 5600 128MB
    120 GB 7200 U/min
    DVD-Brenner
    USB 2.0, Firewire, 56k Modem, LAN usw....
    Ordentliche Software


    und noch nen Moni dazu.

    Glaub mir, ich kenn mich aus und da kann man wirklich nicht meckern. Alless gut bis sehr gut.



    B
     
  16. Ja, hör auf ihn oder lass Papa hören. Da hat er Recht.
     
  17. mb

    mb New Member

    Also wenn du wirklich einen angepassten Computer für deinen Vater kaufen willst, dann kauf einen billigen gebrauchten, oder bastle selber einen zusammen der nicht allzu gut ausfällt. Hier ne gbrauchte HD, da ein neuerer Prozessor (1.5 Ghz, oder so), paar RAM's auftreiben. Und einen guten Monitor mit guter Grafikkarte (ATI) kaufen, ist wegen der Augen immer Vorteilhafter, eine gute Darstellung zu haben! So kommst du viel billiger weg als mit jeder media markt, oder dell Maschine.

    Musst dich aber damit auskennen! Sonst bringts nur Fehler und Streit ins Haus.

    Jaja, so ein PC kann schon sehr ärgerlich sein *erinner*

    Gruz mb
     
  18. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Für die Sachen, die Dein Vater machen will ist die Kiste schon viel zu schnell, aber andererseits bekommt man heute ja nix langsameres mehr, ohne selber zu basteln (es sei denn, man kauft einen Mac ;) ). Insofern ist der Rechner schon o.k. Dell Rechner haben eine gute Verarbeitung sind sauber vorinstalliert und sogar einigermaßen leise. Du kannst Das Ding also auspacken und direkt loslegen.
    Die Grafik ist zwar nicht berauschend, für 2D Sachen langt sie aber allemal.
    Ansonsten bekommst Du den Dell Dimension 2400 Amsterdam mit dem Lexmark und 512MB RAM für 570,- Euro.

    Friedhelm
     
  19. mactaar

    mactaar New Member

    dank nochmal an alle,
    ich werde, um mir die sache zu vereinfachen, meinem vater diesen thread zugänglich machen. soll er halt selbst entscheiden.

    raten werde ich ihm, daß er seinen alten pc aufrüsten lassen soll, mit nem ordentlichen flatscreen und eventuell nem drucker/scanner.

    kennt vielleicht jemand zuverlässige pc-schrauber im raum koblenz?

    m´taar
     

Diese Seite empfehlen