Dem iMac Drucken beibringen...

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MasterX2, 13. Dezember 2002.

  1. MasterX2

    MasterX2 New Member

    Hi

    Ich habe mir vor 3 Monaten einen G3 Imac gekauft. Alle ist super, nur konnte ich bis heute noch nicht drucken.
    Der iMac läuft unter 10.2.2

    Der iMac läuft in einem heterogenen Netzwerk mit Linux Router und anderen DOSen. Unter Windows drucke ich über TCP/IP an einem Brother MFC 9870, der eine Netzwerkkarte eingebaut hat. Nur finde ich für OS X 10.2.2 keinen Treiber.

    Ansonsten wäre noch ein HP DJ 895C da, der am Linux Router hängt. Der Drucker wird dort per RAW über lpr angesprochen. Es ist also kein CUPS installiert und bei dem alter des installierten Linux auch nicht so einfach zu bewerkstelligen. Windows druckt über Samba ohne Probleme. Nur wie kann ich das am Mac einstellen

    Hat jemand eine Idee wie ich meinem iMac das Drucken beibringen kann?

    Gruß
    JAn
     
  2. macmic

    macmic New Member

    eventuell gehts ja mit Gimp Print, gibts bei versiontracker ? musst mal hier im Forum suchen, da gibts einiges über GP
     
  3. mausbiber

    mausbiber New Member

  4. jal

    jal New Member

    Tja, Gimp-Print wäre der erste Tip, der zweite ist www.linuxprinting.org, dort kannst Du Dir auch eine entsprechende PPD-Datei für den "noch nicht unterstützen" Drucker selber machen.
    Habe meinen alten Epson Stylus 800 auf diese Weise erfolgreich mit einem Printserver ins Netz gebracht und kann jetzt (endlich!) auch unter X drucken.
    Zum Teil wird auf Linuxprinting.org auch auf alternative Treiber hingewiesen, die benutzt werden können. Dabei aber erst testen, bei einigen Voreinstellungen machte mein St800 mit dem Stylus-Color-Treiber gar wundersame sachen...

    good luck
    joerg
     

Diese Seite empfehlen