Dem Kampf gegen das rechte Gesocks.....

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 18. Dezember 2007.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. maceddy

    maceddy New Member

  3. friedrich

    friedrich New Member

    Ich finde nicht, daß sie den Kampf so sehr geschwächt hat.

    Was passiert sein soll, hätte durchaus plausibel apssieren können, samt Wegschauen der Bevölkerung. Das Nest ist als Nazihochburg bekannt, da wundert so ein Vorwurf ja auch nicht wirklich. Verwunderlich auch nicht, daß sich da Leute an den Typen mal mit rechtsstaatlich Mitteln illegal rächen wollen oder auf die irgendwelche Phantasien projizieren.

    Geschwächt hat wenn dann die Polizei und ihr ungestüme Öffentlichkeitsarbeit das Vertrauen in die Arbeit der Strafverfolgungsbehörden. Aber, hey... so neu sind solche Pannen nicht.
     
  4. iPaula

    iPaula New Member

    Ich finde auch das das hätte passieren können, weil die Bevölkerung, hierin Deutschland viel weggschaut, bei dingen oder Geschehnissen die man eigentlich leicht verhindern könnte... :O
     
  5. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Leider geschieht so etwas immer wieder. Es schadet natürlich dem Kampf gegen Rechts. Fast immer sind es junge Menschen die sich so ein wenig Aufmerksamkeit zu schaffen versuchen. Mir fällt gerade die Story des jungen Italieners ein, der besoffen von der Bahnsteigkante fiel, sich übel verletzte und dies dann auf einen angeblichen Neonazi-Überfall schob. Eigentlich sind das alles arme Schweine, die auf diese Art um Aufmerksamkeit heischen.
     

Diese Seite empfehlen