***Der Anstaltsinsassenalmanach (Dez. 2004)***

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macixus, 21. Dezember 2004.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wohlan - s'ist wieder an der Zeit, die wirklichen und wahren Profile der im SmallTalk Schwätzigen zu aktualisieren. Gleichzeitig gilt es, eine Reihe Neuinsassen in diesem ultimativen

    Anstaltsinsassenalmanach (*AIA*)

    aufzunehmen - auf das sich der Ruhm dieses weltbesten Macforums weiter ausbreite! Daneben ist dieser AIA als kleines Geschenk für die hiesige Gemeinde gedacht, die mir nach wie vor viel Freude und Kurzweil bereitet. Darüber hinaus ist zu erwähnen, dass dieser AIA erstmals mit einem Panoptikum*** der meisten der nachfolgend aufgereihten Schwallinsallbrettturner bildhaft ergänzt wird. :klimper:



    *akiem* eröffnet völlig zu Recht diesen Almanach, da seine bescheidene Zurückhaltung und sein wohltuend freundlicher Umgangston beim Verkochen von Weicheiern und Aldilettenträgern uns immer wieder zum Vorbild gereicht und uns steter Anlass ist, ihm freudig nachzueifern. Seine entgegenkommende Höflichkeit ersieht man auch daran, dass er alles klein und sowas von ohne Interpunktion schreibt, um uns zu mahnen, keine Tinte zu vergeuden und wie er die Feststelltasten für unsere Kinder und Enkel zu schonen. Seine Vorreiterrolle erkennt man auch daran, dass er einen König einem Kanzler vorzieht. Eine Königin liesse er sich notfalls auch gefallen, wenn sie seine Socken stopfen könnte. Sein Hauptaugenmerk gilt jedoch nach wie vor der Frage, ob und wie man Motten kugeln kann und bei welcher Umdrehungsgeschwindigkeit ein Leberkäsweck von einem gespitzten Bleistift abhebt. Sein Motto: "Brot für die Welt - Kuchen für akiem."

    *benjii* ist unser Mann für die personifizierte Betroffenheit in allen Lebenslagen. Er meldet sich immer dann zu Wort, wenn er sich die Sorgen seiner Mitmenschen zu eigen macht, von denen die selbst gar nicht wissen, dass sie sie haben. Daneben sorgt er sich auch noch um das Klima in der Welt im allgemeinen und der Macwelt im besonderen. Wenn es aber um Geräte geht, mit denen man seine Brötchen verdient, dann müssen die gut und fix sein, findet er. Alles andere wäre am falschen Ende gespart und könnte einem Sorgen machen.

    *benz* ist einer unserer Mitinsassen aus einem kleinen Land voller Tresore, kuhler Kehllaute und touristenverhüllter Käseberge und Emmentäler. Aus Solidarität mit den armen Nachbarn im Norden fährt er ein kleines Auto mit seinem Nick unter dem Stern, dessen Kofferraum aber groß genug für einen iMac17 und mancherlei Interessen ist. Sein Motto: "be and drive smart and keep swinging" - das die Schweizer immer so verdammt sympathisch sein müssen.

    *Borbarad*gibt es entweder als Moskito in abgelegenen Sümpfen oder als Oberzauberermufti von üblen Schergen oder als Anstaltsinsasse mit wechselnden Heimatanschriften - sucht euch einen davon mit einem Borba-Rad ab aus. Hauptsache, man verehrt wie er Pixelwahn(sinns)digis sowie Nischenzeitschriften aus der Pezeh-Schmuddelecke wie die c't. Sein Motto: "die Genesis ist von Collins und nicht vom Bibel."

    *caMi* ist unser Mann vom Lande und ein Meister der Scholle mit einem G5 auf dem Schlüter-Trecker und einem Beamer im Stall seiner beeuterten Damen. Am liebsten sehen die Stierkämpfe und Ballettaufführungen mit Miss Piggy, dann ist ihre Milch erste Sahne und caMi glücklich. Am Tiger interessiert ihn besonders, ob der auch unverzichtbare Programme enthält wie z.B. einen Kuhplaner oder eine Ackerschlagdatei.

    *christiane* stammt aus einer Stadt, die ihren Ruhm von Goethen, Schillern und explodierenden Weihnachtsmarktwurstbuden und brennenden Bibliotheken bezieht. Heimwerkerrat holt sie sich gern aus dem Forum - so hat sie mehr Zeit für ihr Pferd und ihr Fahrrad. Letzteres hat sie schon durch große Teile Südamerikas geritten, was für ihre Sattelfestigkeit in allen Lebenslagen spricht.

    *Convenant* ist ein gewiefter Verstecker sprachlicher Spitzfindigkeiten mit einem Hang sowohl zum Morbiden als auch zum Mineralwasser, falls die Prohibition dereinst bis nach Karlsruhe reichen sollte. Daneben ist er überzeugter Straßenbahnfahrer auf dem Weg zu seiner Oma oder Zugfahrer nach Berlin. Gerne sinniert er dabei mittels einer Butterbrezel über Wesen und Wirken von Kettensägen in B-Movies, wenn er nicht gerade überlegt, welche seiner Meindl-Convitreter am besten mit seinem Powerbook harmonieren. Übrigens wurde nur für ihn ein schwarzer Smiley entworfen!

    *danilatore* nennt sich selbst danilatöse und keiner hier weiss, ob das nun männlich oder weiblich ist. Er verursacht gern Gitarrengetöse und nennt das Musik - Hammerhead Punkrock sagt wohl alles. Ganz besonders liebt er den Kracher "Schnappi, das kleine Krokodil". Sein wöchentlicher Avatarwechsel in der Spannweite von Wasserrutsche bis Blankbrust ist ein weiteres seiner Markenzeichen wie auch sein *hihi*, für das er das © besitzt. Sein Motto: "was ist denn so alles im G5-Karton drin?"

    *donald105* ist eine Ente der besonderen Art - sie legt goldene Eier. Damit nicht genug: als Macianerin rückt sie mit einem gezischelten "Ziehdichaus" und einem großen Messer einem neuen Mac auf die Pelle äh Karton. Ihr Erpel malt derweil so gelassen wie gekonnt weiter an allerlei Entenbildwerk rum. Wichtig zu wissen ist auch noch, dass sie duscht statt badet, weil sie keine Badewanne hat. Aber wenigstens bekommt ihr per Messer entblößter G5 einen Pulli gestrickt, damit er winters bei offenem Fenster nicht einfriert.

    *druckpilz* ist unser Mann im Gips. "Gips nicht" gibt's nicht bei ihm - dazu snowboarded er zu gern oder bricht sich auch ohne Sportgerät das eine oder andere Glied. Dank einer aufopferungsbereiten Krankenschwester namens suj muss er aber nicht auf Flüssignahrung per Strohhalm verzichten. Wenn er kurzzeitig mal nicht eingegipst ist, ingenieurt er an Bauwerken rum oder studiert den Skiatlas.

    *2112* nennt sich unsere Forumsfiliale im spanischen Denia. Wenn er nicht gerade am Strand mit seinem iMerchen Burgen baut, dann fährt er mit seinem Roller zum Hafen und schmeisst seine Fuddschiwuddschikamera ins Wasser. Abends spült er das Sonnenöl mit Rosado vom Körper, deswegen tut ihm auch keine Mücke was. Besonderen Wert legt er auf die Feststellung, dass es in Spanien keine Gruben, sondern Totenhäuser gibt, die drei bis vier Stockwerke hochragen. Da hat er sich bereits einen Einschub mit Sonnenterasse, 230 Volt Anschluss, ADSL und Satelitenfersehen reserviert. Sein Motto: "Lesen - Denken - Schreiben". Und zwar in dieser Reihenfolge!

    *ekaat* ist unser Mann aus Marzipan äh Lübeck. Ausser Marzipan mag er auch noch Minoltas und Macs. Wenn er nicht gerade Schüler quält, quält er Anstaltsinsassen mittels Forumsfotowettbewerbsregeln, die er hinterlistig so fasst, dass er immer die vorderen Plätze belegt. Dazu benutzt er stets seinen Laubsauger, weil der Sieger per Lautstärkemessgerät von ihm (!) ermittelt wird. Klar, dass so einer jährlich am 1.Mai beim Ostseeanschwimmen dabei ist. Sein Motto: "Marzipan ist gut für die Augen."

    *elektronikengel* postet nicht, sondern er verkündet - und zwar Botschaften wie missglückte Virentreffen oder gelungene Datentauschaktionen. Dabei umgibt er sich gern mit Elfen- und Islandspezialisten oder Gründern von Gruppen wie "Die tödliche Doris", weil Egoshooten eh nichts für ihn ist. Derzeit züchtet er Amöben und beobachtet deren Paarungsverhalten mittels Zellteilung auf seinem iMac G5 20". Zum Heiligabend wünscht er sich eine Entenfamilie. Sein Motto: "Gänse sind mir zu pitbullmäßig".

    *Ganimed* kann alles leiden ausser Spinnen, verteilt aber trotzdem gern "spinnerte Grüße". Nichts liebt er mehr als den Mond und seinen Alfa und seinen Monsterthread "es läuft gerade...", wo es um Musik und Wasserhähne geht. Sehr verdächtig findet er marschierende Maiskörner wie in dieser Bonduelle-Werbung. In seinem offenen Alfa trägt er stilsicher einen Strohhut. Und den Milchschaum bei seiner schweineteuren neuen Espressomaschine kriegt er auch noch hin. Sein Motto: "Der Geldbeutel hat zwar um sein Leben gefleht, aber vergeblich."

    *graphitto* wohnte bis vor kurzem kurz vor dem Ural an der Oder, dann zog er der Liebe wegen kurz vor die Pyrrenäen an den Rhein um, aber gottseidank nicht nach Köln, sondern nach Mainz. Seinen Forumsruhm erwirbt er sich mit der Gestaltung rotweingefüllter Weihnachtsmänner und sonnenschirmdrehender Berlinerinnen und der Leitung unseres ersten Logowettbewerbs - ausser er geht zu Dichterlesungen oder kocht was oder knechtet als Kommunikationstrainer Leute. Sein Motto: "Familie ist, an Weihnachten schlesische Weißwürstchen in dunkler Biersoße zu genießen."

    *gratefulmac* ist überzeugter X-Aktivist und Pantheristo und lädt alles an Musik runter, was ADSL und bitTorrent so hergeben. Seine Best-of-Beute stellt er dann dankenswerterweise per .Mac-Account der Gemeinde zur Verfügung. Zudem ist er eines der seltenen Exemplare, die Musik noch von der Platte statt auf dem Pott hören. Neuerdings hat er sich zu seinem weißen iPod einen schwarzen 5er BMW gegönnt. Man will ja schliesslich beim EU-Beitritt der Türkei standesgemäß vorfahren können. Sein Motto: "stramm behauptet ist halb wahr."

    *grufti* - respektvoll gern auch Hufti wegen seiner neuen Hüfte genannt - taucht gazellenschnell auf, macht uns den verdattert-vertrottelten Kukident- und Sissi-Liebhaber und meint, wir fallen noch drauf rein. Dabei wissen wir längst, dass er seine sauteuren Pfefferminzle mit kaum Pfefferminzgeschmack nur deshalb auf dem Apothekenboden verstreut, damit sich die kurvige Jungapothekerin geschmeidig vor ihm bücken muss. Natürlich wären ihm Gummibärle als Zigarettenersatz lieber, aber die bleiben immer an seinem Langzeitprovisorium bäppen und dann fängt der Mist zu seinem Leidwesen zu schnappen an. Sein Motto: "meine neue Hüfte ist nicht knackig. Sie knackst." Beknackt sind hier viele - der grufti-hufti jedenfalls nicht.

    *Haegar* fuchtelt mit seinem Wikingerstummelschwert bevorzugt in der Laberecke rum, achtet dabei aber sehr sorgsam darauf, keinen von der Dinkelbrotbackgruppe vom Barhocker zu stoßen. Wegen der Flaute im Raubgeschäft baut er jetzt Gebäude und raubt als Architekt den Bauherren ihren Schlaf.

    *hekarl*stammt aus dem Tal der Ahnungslosen und verwechselt das gern mit Florenz an der Elbe. Als Trompeter und Flügelhornist treibt er sich überwiegend in finsteren Jazzkellern und lichten musikalischen Höhen rum, sofern ihn nicht ein BH auf dem G5 wieder auf den Boden der Wirklichkeit zurücklockt. Als ob das alles nicht schon undurchsichtig genug wäre, hat er auch noch einen Bruder im Forum, der einen Bass streicht und zupft und dabei Rotwein süffelt. hekarl war einer der ersten, der in DER Frauenkirche seine Trompete erschallen lassen durfte. Deswegen ist er dazu verdonnert, das nächste Forumsmeeting "Ural-Camp Dresden 2005" auszurichten.

    *Jana_aus_Berlin* Wir schätzen an ihr besonders, dass sie die wirklich wichtigen Fragen stellt wie "meine Katze knistert seit drei Tagen. Woher kommt das? Und was ist zu tun?" Sowas veranlasst vorwiegend männliche User, von den Höhen politischer und fußballerischer Fragen zurück auf den Boden der Tatsachen zu fallen. Selbst um den Preis, von Jana mit dem Todesurteil "du bist süß" versehen zu werden. Ihr verdanken wir auch weiße Weihnachten, seit sie per Umfrage gebeten hat "bitte abstimmen, damit es auch wirklich schneit."

    *joerch* Wenn er nicht gerade seinen neuen iPod vom Tisch semmelt, attackiert er das Hard-/Soft-Brett mit Small-Talk-Themen. Damit ist er der Schrecken aller Vertreter der reinen Forumslehre und der schlichten Schubladendenker. Wenn der alte Schlaumichl noch lebte, könnte der ihm verklickern, wie er seine Nacktbilder von dicken Schafen auch ohne das verdammte Terminal von der Platte kriegt. Sein Motto: "fuckfuck - wir formen jetzt aus angefeuchtetem Gewürzspekulatius kopulierende Pärchen in allen möglichen Stellungen."

    *kaffee-micha* kauft sich seinen Kaffee gleich um die Ecke, weil das schneller als per Internet geht. Ausserdem hat Kaffee bei ihm nur noch eine kurze Wirkung. Sollte er mal keinen Kaffee trinken, dann macht er gerade eine Kaffeepause. Und wenn mal keiner da ist zum Kaffeetrinken, trinkt er seinen Kaffee halt selbst. Sein Motto: "einer muss sich ja opfern."

    *Kate* ist unsere Vorzeige-State-of-the-Art-Zicke, die liebend gerne allen hochemanzipierten männlichen Macusern zeigt, was sie alles von ihrem Mac noch nicht wissen. Und das ist eine Menge! Zur Wiedergutmachung gibt sie aber auch genau so gerne Tipps für das Enthaaren von Männerbeinen weiter oder zeigt ästhetische Ablichtungen von Teelichtern am Rade ihrer Badewanne - obwohl ihrer Meinung nach Macker keine Brustwarzen, sondern Moduswahlschalter ihr eigen nennen: links Fussball, rechts Bier.

    *kawi*ist unser Ausbund an Wissen über Software auf, im und um den Mac. Damit aber lange nicht genug: er ist auch in der Lage, seine profunden Fach- und Sachkenntnisse lesbar(!) und verständlich(!) weiter zu geben - und das wissen vor allem jene zu schätzen, die nicht bereits als Halbleiter auf die Welt gekommen sind oder schon mit einem Lötkolben im Mund. Insider bezeichnen seinen kawi-Krach als Musik, die er entweder selbst darbietet oder als Kameramann ablichtet und bis hin zur DVD-Produktion weiter bearbeitet. Sein Motto: "ja, ich bin ein langhaariger Bombenleger. Ja, mein Monitor muss geputzt werden."

    *kroizberger* Von ihm ist lediglich bekannt, dass er als Kreuzberger in den Münchener MW-Redaktionsstuben zum kroizberger mutieren musste, um Gnade vor dem mit dem Bart zu finden. Eigentlich sollte er ja "KnedenigezuvePeeM" (= Knecht des nicht genug zu verehrenden PM) heißen, aber das gab die Forumssoftware nicht her. Trotz seines Wohnorts Wohnklo muss man sich den kroizberger merken, weil er demnächst die Weihen eines stellvertretenden Webmassas empfängt - ab dann darf er User vom Brett schubsen.

    *lasim* ist unsere geschätzte Grabschaufeltante, obwohl nach ihren Angaben Archäologinnen nun mal nicht direkt zu den 'most wanted' gehören. Das tut aber ihren Kenntnissen der Vor- und Frühgeschichte und Anthropologie keinen Abbruch. Am Mac interessiert sie die Frage, wo man das Zeichen für Herzchen auf der Tastatur finden kann. Ihr Motto: "ich glaub, mein Bus fährt".

    *mac-christian* ist noch so einer dieses sympathischen Bergvolks hinter den sieben Bergen. Als wenn das nicht schon speziell genug wäre, ist er einer der weltweit ganz wenigen, die noch Rätoromanisch als ihre Muttersprache beherrschen. Dank ihm wissen wir auch, dass Samichlaus und Santiglaus und Nikolaus ein und derselbe sind - je nachdem, ob er seinen Sack gerade in Zürich, Basel oder Berlin schleppt. Sein Motto: "Rumantsch - Lingua Svizra".

    *Macci* ist noch so einer, der kenntnisreich Hilferufern rund um die Uhr Hilfe leistet, wenn er nicht gerade mit dem Verteilen von Winkelementen in der Anstalt beschäftigt ist oder davon schwärmt, dass die Dassdadur seines neuen Bauabuugs ä Draum is. Damit ist klar, dass Macci aus Sachsen stammt. Und wenn das nicht schlimm genug ist, schieben wir noch nach, dass er der einzige Gesprächspartner ist, der sich auf Augenhöhe mit Tambo über Objektive und RAW unterhalten kann. Sein Motto: "sing, mei Sachse, sing."

    *MacELCH* ist unser Rezeptverbrecher und Weinverkoster und kann aus seinem Kaffeesatz die Macs von übermorgen prophetisch herauslesen. Was uns wiederum kein bisschen wundert, weil er einerseits promovierter Biologe und andererseits in Seattle fast neben Cupertino seine Behausung aufgeschlagen hat. Wenn er in seiner Funktion als TundraTRAMPLER nicht gerade Birkenblätter abzupft, dann umhüllt er Truthähne mit Speck, schiebt diese ins Rohr und isst sie auf.

    *macion* schwebt gerne als Hexe auf ihrem Besen durch die Anstalt oder gewinnt bei einem Forumsmeeting einen Tiger. Den zieht sie sich dann über und erschreckt als Tschätterin ihre Mittschätter oder ihren Kapitäng (kein Tippfehler!), der was ihr Mann ist, wenn er nicht gerade auf hoher See von Tigern auf Hexenbesen träumt.

    *macixus* ist vor langer Zeit zum Gemeindeschreiber h.c. des Forums verurteilt worden und muss seither immer dann zum Gänsekiel greifen, wenn ihn die übrigen Forumsuser aus schierer Gemeinheit dazu aufstacheln. Viel lieber würde er stattdessen Enten schinden, Rad fahren, Rote vernaschen, Katzen grillen, mit der Lumix hantieren oder Audiantennen umknicken. Sein Motto (nach Dittsche): "Mensch du, das perlt aber heute wieder."

    *macKnall* hat laut eigenen Angaben keine Probleme mit Alkohol - nur ohne. Er war es auch, der unsere Anstalt als erste an seinem Wissen, dass Weihnacht abgeschafft wird, teilhaben liess - weil nämlich Josef gestanden hat. Als stolzer Schweizer steigt er wegen der Fernsicht auf Deutschland gern auf Berge. Dann freut er sich, dass Deutschland sehr viel größer als die Schweiz ist und deshalb viel eher von einem Meteoriten getroffen werden kann.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *MacLefty* verirrt sich beim Umgang mit seinem Mac gern in Untiefen des Betriebssystems und steht dann da wie nach einem Koitus interruptus. Das unter der gestrengen Aufsicht seines Inquisitionsengels Elke, die ihn hin und wieder mit Russisch Brot um den Bauchnabel vom Mac fernhält und uns allen so eine winzige Atempause bis zur nächsten Lefty-Katastrophe verschafft. Aber dank seines rundum leuchtenden Leuchtturms sind wir immer rechtzeitig vorgewarnt. Sein Motto: "Heute schon HD initialisiert und partitioniert?""

    *macmacfriend* Mainzer Bildjournalist und Fotograf, der ohne Rücksicht auf die Pein der Betrachter seine grausliche Avatarfresse immer dann ins Forum hält, wenn es gilt, jemandem noch ein wenig mehr süßsauren Senf wortreich aufs Wurstbrot zu schmieren. Das Macmac wie Meckmeck ausgesprochen wird, ist reiner Zufall!

    *macmercy* Als schon sagenumwobener Experte für den Umgang mit allen Videoformaten dieser Welt lautet sein Motto natürlich "Film demuxen und mit MediaPipe als VCD neu multiplexen." Berühmt ist er auch für seine raschen Wechsel zwischen Aldis und Macs. Wegen seiner insgesamt 8 saugenden Geräte wird er demnächst doch mal eine Starkstromleitung vom Keller am Haus hoch durch den Fensterrahmen legen müssen, damit alles anständig läuft. Hin und wieder glaubt er auch, dass sein Schwein pfeift: wenn keiner an seinem Mac dransitzt und der nix zu tun hat, dann soll der Bubu machen - das schont nämlich die Hardware. Damit er nicht wieder sagen muss "ene, mene, muh - watt brat ich nu'?"

    *macNick* ist vom Avatar her schmackhafte Ente, vom Beruf her Leuteschinder. Gerne verzaubert er die Gemeinde immer wieder mit herrlichen Bildern aus dem Dickdarm oder von sonstigem blutigen Gekröse. In seiner Freizeit lässt er sich von Rentnern auf der Parkbank füttern oder stellt sich als Backröhrenmodel für Entenbrustrezepte zur Verfügung. Gut, dass er sich als Arzt die Schrotkugeln selbst entfernen kann.

    *Macowski* haut knochentrocken immer auf den Grinsmuskel und bleibt dabei bescheiden -"von 3800 Postings hätte ich 38 bestimmt sparen können". Sein Tatschpäd malträtiert er nur, wenn das Posting wenigstens der Hein Blöd glaubt. Dichtet Balkonfugen mit Silikonkalaschnikow ab und fürchtet den Tag, an dem eine Tankfüllung teurer als ein iPod wird. Sein Motto: "ausser Safari, Excel und TextEdit benetze ich nachts nichts."

    *MacPolemik* gilt als Entdecker des komischsten Wortes der Welt - "Wurstbrot". Er erhöhte seinen Ruhm weiter, indem er nach Muckensturm ein weiteres Forumstreffen in Berlin anzettelte und überlebte. Den Titel "Sir" trägt er, seit er einen Gelände-VW über den Kuhdamm fährt - jedenfalls nennt ihn ein VW-Händler so, der aber ungenannt bleiben will. In seiner Freizeit tritt er gern als Gaststar bei Convi-Movies auf oder haut sich sein Powerbook auf die Schenkel, damit es wieder funktioniert.

    *mac_the_mighty* zerbricht sich am liebsten den Kopf von Steve Jobs und wüsste so viel besser als der, was Apple zu seiner Rettung und zum verdienten Sieg über den PehZeh endlich alles tun müsste. Falls jemand nicht weiß, welcher Antwort-Knopf wo zu drücken ist und welche Frage wie in welches Brett gehört - er weiß auch das. Besonders verdient macht er sich mit seinem so heroischen wie fruchtlosen Kampf gegen alle Apostrophen-Quäler. Sein Lieblingslink: xl8yourmac.com. Sein Motto: "der Plural von Mac ist Macs, der Plural von CD ist CDs."

    *Macziege* Vermutlich ist es nur ein Gerücht, dass Macziege seine "Welt"-Sicht der Dinge in Strickjacke und Schlips und Kragen aus seinem Schrebergarten mit TDSL postet. Jedoch trifft es zu, dass er die Sensationen der Welt mit äusserst knappen Einführungen wie "Unglaublich!" verlinkt und danach das weitere Schicksal der so von ihm eingeleiteten Threads den geneigten und ungeneigten Lesern und Schreibern überlässt. Ob er sich darüber wundert, was dann hinten rauskommt, weiß nur er selbst.

    *maiden* heisst wirklich Harald Schmidt wie DER Harald Schmidt. Oft ist er erst dann richtig froh und glücklich, wenn er was zu meckern und zu maulen findet, was aber eine seiner leichtesten Übungen ist. Damit ist er richtigerweise Anführer der nach ihm benannten mGruppe. Als wahrheitssuchender Moralist mit Missionarselan vernichtet er auch Massenvergnügungsmittel wie Bush, Bohlen und Feiss ohne Rücksicht auf quietschende Bartabwickelmaschinen. Sein Motto: "Wenn es Paläste regnet, trifft mich die Scheißhaustür."

    *mhari* Was suj für die Forumssmileys ist, ist mhari für eine Reihe unnachahmlich-unverwechselbarer Useravatare. Kein Wunder, dass sie den letzten Logowettbewerb für sich entscheiden konnte. Ihre Kunst und ihr Können verdankt sie dem Umgang mit Fimo, Salzteig, Badesalz, indischen Schinken sowie der Inspiration mittels Wackelbildern und Hörbüchern. Nichtwannler grüßt sie gern aus der Wanne mit dem TOCAMAC als Sprachrohr. Ihr Motto: "Bei ebay muss man höllisch aufpassen, dass der Preis nicht über Amazonlevel gerät."

    *naklar* Tritt meist nur in Verbindung von turik und p.i.t. auf und ist deswegen unverzichtbarer Teil des berühmt-berüchtigten CHlaushöck-Swisstrios. An Heidi Klum schätzt er mehr, wenn sie ihre Bluse aufmacht als ihren Mund. Daneben ist er ein formidabler Logowettbewerbsleiter und Tombolaspendenverteiler, der weiter daran übt, dass der Hauptgewinn ihn trifft.

    *Napfekarl* ist der Videofreak des Forums und profunder Kenner aller iApplications. Hingegen ist es ein Gerücht, dass sein Junior Eimuvie heißt. Bei seinem iPod bevorzugt er das Synchronisieren spezieller Playlisten. Damit erstellt er wunderbare Smart-Playlists, z.B. "100 Songs ab 4 Sterne, die am längsten nicht mehr gespielt wurden". Selbstverständlich folgen wir gerne seinem Rat, die gewohnten Pfade des Musikhörens zu verlassen und sich den neuen Möglichkeiten hinzugeben. Von Hingabe versteht schliesslich jeder Macuser was.

    *oli2000* purzelbaumte bis zu seinem 9999sten Beitrag als niedlicher Panda durch den Anstaltsinnenhof. Dann ging er in sich und tauschte den Panda gegen seinen großen Zeh mit Kassenbon dran. Als einziger Mann darf er auch die Wäsche im Frauentrakt der Anstalt tauschen, weil er als anregender Plauderer nie auf dumme Gedanken kommt. Seinen Granada hat er gegen ein Fahrrad und einen Abreißblock Applecoupons eingetauscht. Bei Geschäften macht oli keiner was vor!

    *Olley* ist Avatar-Bewerter, läuft immer mal wieder zu "was läuft gerade" und sagt uns, was bei ihm gerade läuft. Ausserdem ist er Mister Filemaker und ein bisschen Bluna ist er auch. Von ihm stammt der Ausdruck "Schwall ins All", wenn es um die intellektuelle Höhe und Lichtgeschwindigkeit unserer Laberecke geht. Sein Motto: "Haltet eure Stadt sauber, esst mehr Tauben."

    *pewe2000* nutzt einen Kell... Souterrainhobbyraum als Büro. Da ist es nur natürlich, dass er von seinen Besuchern immer die unteren Körperregionen zuerst sieht, was sich dann auch auf den Fokus seiner Forumsbeiträge auswirken muss. Dazu passt, dass er gerne nackte Omis auf dem Sportkanal anguckt - dafür nimmt er gerne den einen oder anderen Spielfilm als Unterbrechung hin. Sein Motto: "Lass' dir nie die Telefongroschen aus der Hose ziehen!"

    *p.i.t* ist noch einer aus dem Land von Heidi und Geißenpeter.
    Als Fan der Ring-Trilogie lässt er sich gerne als Herr der Augenringe ansprechen, wenn er aus dem Kino zum heimischen Käsefonduetopf kriecht. Wirklich berühmt wurde er aber erst als Mitglied des SwissTrios bei der Vorbereitung und Durchführung unseres CHlaushöcks und der Installation der Webcam für die Sesselpuperpotatoes daheim. Sein Motto: "wir in der Schweiz..."

    *P.M.* alias Peter Mueller alias "Weissbier-Pit" alias "der mit dem Bart" schreibt im Morgenmagazin das, was die User nachts an News für ihn zusammengetragen haben. Wenn er damit fertig ist, dann passt er auf, dass sein Adlatus kroizberger nicht zu viel von einem Preußen raushängen lässt oder gar den Viktualienmarkt mit einem Basar verwechselt. Ist aber eine der leichtesten Übungen für ihn - schliesslich ist er jetzt beinahe 5 Jahre unser bewährter Anstaltsleiter.

    *Produo* ist ein gesuchter Fragesteller, wenn er selten mal auf den Schraublöterbrettern rumturnt. Bei erfolgreicher Hilfestellung gibt's nämlich von ihm eine Riesenkiste mit allerlei Naschwerk drin zur Belohnung. Neben seiner Aufgabe als Schoko-Spender tritt er auch in seiner Vaterrolle bei der Tochter als iBook-Spender auf. Letzteres ist allerdings durchschaubar: er will selbst auspacken und damit rumspielen. Ist ja bei Vätern mit Söhnen ähnlich - auch da spielt der Alte mit der Eisenbahn.

    *RaMa* taucht immer dann geschwind aus dem Ösi auf, wenn er hiesigen Forums-Silberlocken den Krückstock klauen, den Rollstuhl unter den ICE schubsen oder das Toupet vom Haupt lüften kann. Wir Silberlocken sehen das allerdings nicht verkniffen - wissen wir doch nur zu gut, dass RaMa sich seine Birne gerne an der Tischkante anhaut beim Versuch, rauszukriegen, wie ein Dokument im Dock versenkt wird. Vorausgesetzt, er ist nicht gerade auf der Suche nach seinem Waldi oder der Bedienungsanleitung für seine Digi.

    *Risk* als marathonlaufender Elektrikermeister mit dem Strom per Du, mit dem Mac per Sie. Trainer einer gemischten Laufgruppe mit 98% Damen. Da braucht man schon einen iMac-TFT und ein iBook, um die eigene Frau auf ungefährliche Gedanken zu bringen. Daneben ist er bewährter Hochleiterartist und Strippenzieher auf Forumsfeten in und ausserhalb der EU.

    *robdus* ist nicht der Mann, den sie Pferd nannten. Allerdings nennt er seine Freundin Pferdchen. Wenn die beiden demnächst heiraten, nennen sie ihre Fohl... äh Kinder Rih und Hatatli. robdus ist der Meinung, dass das Arbeitsgerät stimmen muss. Der Rechner wird jedoch nicht von ihm benutzt, sondern vom Pferdchen. Gut zu wissen, dass Pferdchen nur noch draussen raucht. Gut für den G5 und gut für die Foh...äh die Kinder. Sein Motto: "so ist das nun mal."

    *Rotweinfreund* ist unser Vertreter der reinen smiley- und signaturfreien meckerpommerschen Forumslehre und heldenhafter Vorposten am Fuße des Ural, falls es sich die Mongolen oder die Wölfe doch noch anders überlegen. Oft verirrt und verbeisst er sich auch in den Untiefen der hiesigen Bretter, lässt sich aber leicht aufstöbern, wenn man in die Forumssuche "Kate" oder "Poesiealbum" oder "Jahresendfeierflügelfigur" eintippt. Eine Kirche betritt er nur, wenn es eine Konzertkirche wie die in Neubrandenburg ist. Dort bearbeitet er seinen Bass als Orchestermitglied. Sein Motto: "man liebt äh liest sich."

    *RSC* hat ein Faible für Schönes - eine schöne Tochter mit einem schönen Tobleronestückchen im Mund und schöne Bodypaintings und schöne Photos. Schön ist auch ihre Frage "wer hätte es gedacht, dass Mila Jovovich in der Ukraine geboren ist?" Als Wohnort hat sie sich seit ihrer Übersiedlung aus Russland Marzipanien und als Beruf Medienverunstalterin ausgesucht. Vielleicht ist das der Grund, warum ihr Kater funkelt, wenn man ihn zu lange streichelt. Die Lösung weiß sie natürlich auch: nicht zu dolle heizen und das Tier mit Gummihandschuhen anfassen.

    *SC50*mag am liebsten Pommes rot, kommt irgendwo aus Belgien und ist immer dann sofort zur Stelle, wenn sozialistische Grundwerte wie "meine Ducati ist auch deine Ducati" in Gefahr sind oder wenn seine rotgefiederten Freunde aufgeregt durchs Forum flattern, weil die Wahrheit und die Gerechtigkeit in Gefahr sind. Bedenklich für die Internationale ist es allerdings schon, wenn er erst kürzlich gestand "Ich war ganz stolz, daß sich eine Nigeria Mail zu mir verirrt hat."

    *Singer* mag den guten Ton im Forum und gute geistliche Musik und gute Photos und ist gut zu Macs und überhaupt ist er guter Kölner und daher guter Karnevalist. Darüber hinaus ist er ein beschlagener Kenner der Kulturszene und einer der ganz wenigen hier, auf den die Ergebnisse der PISA-Studie nicht passen. Bei so vielen Vorzügen dürfen natürlich die schlechten Seiten nicht unerwähnt bleiben: er schunkelt und hat das Bad in der Küche (oder war's die Küche im Bad?). Und von seinem Avatar schweigt des Singers Höflichkeit lieber... Falls jemand wissen will, warum er die Milch aufschäumt: "Einzig aus dem Grund, daß dann der Milchkaffe länger warm bleibt."

    *starwatcher* Was der Mond für Ganimond äh Ganimed ist, sind die Sterne für unseren Sterngucker. Er ist allerdings irdischen Dingen nicht abgeneigt. Seinen 1745sten Beitrag widmete er Marquise de Pompadour, die 1745 die Mätresse Ludwigs XV wurde. Nach 4 Jahren Anstalt fasste er sich zudem ein Herz und lud sein erstes Bild hoch. Wenn ihr wie er ein Riesenfernrohr habt, könnt ihr es im Sternbild "Haupthaar der Berenike" erkennen, obwohl das Original bereits mehrere Überschwemmungen überlebt hat. Sein Motto: "solange ich mich nicht selbst auflöse, ist mir die Auflösung egal."

    *suj*hat sich um das äussere Erscheinungsbild dieser Anstalt mehr als verdient gemacht. Sie fährt nicht nur ein smartes Auto, sondern entwirft auch noch Smileys der besonders sympathischen Art, die ihrem heiteren Gemüt entsprechen. Ihren Lebensabschnittsgefährten sieht sie gerne eingegipst und sich selbst gerne mit Sonnenbrille im Cabrio mit güldenem iPod mini. Spricht von sich vorzugsweise in der 3. Person. Ihr Motto: "suj kauft nix mehr refurb."

    *Tambo* Fotograf mit dem Hang zum Speichern und Brennen. Er droht uns immer wieder eine Endlos-Multimediashow mit seinem Digital-Hub-Mac an, will aber kaum was von den horrenden Eintrittspreisen abgeben. Daneben belegt er mehrere Festplatten des Macweltservers, wenn er und Macci sich über Objektive und Farbmanagement unterhalten. Sein Motto: "ein Leben ohne RAW ist kein Leben."

    *Thine* ist eine äusserst belesene Künstlerin und Kunstgeschichtlerin und wohnt nicht über, sondern in den Dächern von Berlin. Bei Forentreffen ist sie vielseitig verwendbar als Fremdenführerin, Vortragende, Wurstzerschneiderin und Handgelenkkameraschwenkerin von iSights Gnaden. Daneben ist sie Trägerin des Großordens vom Optimismus und der Lebensfreude am Bande. Kein Wunder, dass sie auch nächtens einen Sonnenschirm braucht, der sich dank einer solchen Besitzerin vor Freude und Stolz von selbst dreht.

    *TOCAMAC* ist immer der erste, der mharis Kunstwerke zu loben und zu preisen hat. Seine Fertigkeiten im Salzteigkneten und Fimoformen beschränken sich jedoch auf das reine Kneten, die Ausformung zu Wölbungen aller Art überlässt er mehr übel als wohl kundigeren Händen - Salzteigtitten sind einfach nicht sein Ding! Viel lieber bastelt er da an seinen Webseiten rum, um sie vor gefährlichen Erdstrahlen zu schützen: dazu fügt er den ER-SUP/2582954/tkz - Tag in seine Startseite ein, der bewirkt, dass alle seine Seiten über einen Server umgeleitet werden, der sie von Erdstrahlen säubert.

    *turik* ist der Rädelsführer des schon mehrfach erwähnten SwissTrios. Sein von ihm veranstalteter CHlaushöck ist schon heute Mac(welt)legende! Deswegen sehen wir ihm auch ganz locker seinen Avatar nach, bei dessem Anblick jede(r) erst mal zu röcheln anfängt. turik ist es auch zu verdanken, dass wir jetzt wissen, warum lange Boote in der Schweiz Weidling heißen und wie es dem kleinen Bergvolk gelang, mit Ruderbooten zu Wasser warmen Hirsebrei von Zürich nach Strasbourg zu transportieren. Sein Motto: "Wer das Brot in der Käsefonduetunke verliert, küsst die Nachbarin. Also schlau sein beim Platznehmen!"

    *Usires* ist zwar kein zweiter Webmassa mehr, aber Lob und Ehre bleiben auf ihn gehäuft, weil er es war, der unser Forum ansehnlich und handhabbar gemacht hat. Seine Verfeinerungen des Macwelt-Logos mit Fischen, Ringen und sonstigen Blockbustern schon bereits Legende wie auch die Filmzitate. Er wechselte zu Gamestar und zum Leutetöten, schaut aber immer mal wehmutsvoll hier vorbei.

    *Zerwi* ist mit Glied in der MachES-Gruppe, einem Zusammenschluss seltsamer Südstaatler in einer Pizzeria, bei deren Treffen jeder zeigen darf, was er so Vorzeigbares hat. Also Airport, Firewire, Bluetooth, Macwelt-Sonderhefte, Marienbildchen und Apple-Coupons im Abreißblock. Der Süden ist halt allen immer voraus.

    *zwanzigtausend* antwortet erst auf Anfrage. Ohne Anfrage keine Antwort. Und ohne seine Sonnenbank gibt's von ihm kein blendweißes Kauleistengrinsen. Oder noch anders: Anfragen kriegt er viele, aber noch nicht so viele wie der String-Emil. Das liegt vermutlich daran, dass er die Capslocktaste hasst. Wenn er ZWANZIGTAUSENDZENTIMETER hiesse, sähe das schon anders aus. Sein Motto: "So ähnlich muss es gewesen sein, als die Apollo-Sonde hinter dem Mond rumgurkte."




    Für die Richtigkeit des Anstaltsinsassenalmanachs zeichnet
    Euer Gemeindeschreiber h.c. macixus

    P.S. Werte Gemeinde mit und ohne Glieder: euch allen schon jetzt ein friedvolles und frohes Fest! Und danke für ein kurzweiliges Forumsjahr. :xmas:



    ****
    Der Teil 1 des AIA-Panoptikums ist >hier< zu finden.

    Der Teil 2 des AIA-Panoptikums ist >hier< zu finden.
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich will ja nicht lobhudeln.

    aber

    das ist ein schon schönes Stück Arbeit.

    .....irgendwie ist die r-group zu kurz gekommen.......
     
  4. graphitto

    graphitto Wanderer

    Im Gegensatz zu grate muß ich jetzt mal lobhudeln.

    Verehrter Herr Gemeindeschreiber, das ist, wie jedes Jahr, einer der Gründe warum ich mich auf Weihnachten freue (mal von der schlesischen Weißwurst abgesehen). Gratulazione oder wie die Spanier sagen!!! :D

    Ansonsten hättest du ruhig noch thematisieren können, das mir für meine Weihnachtssoße noch das Malzbier fehlt. Aber das werde ich in den nächsten Tagen hier sowieso noch ansprechen. :D

    Ich höre grad Bruce Springsteen »Atlantic City«. Vielleicht kiegts ja daran. :party:

    gruß
     
  5. graphitto

    graphitto Wanderer

    War nur Spaß...
     
  6. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Köstlich! :D :D :D

    Danke für diesen mitternächtlichen Lachanfall (insbesondere für meine ehrenwerte Beschreibung)...
     
  7. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Bei allem was recht ist - was ist die r-group? Die rentner-Gruppe? :confused:

    Und den Schädel vom Onkel Steve zerbreche ich mir immer noch nicht, lieber ixus. Der kann das bestimmt alleine.
     
  8. graphitto

    graphitto Wanderer

    @m-t-m
    Immerhin weißt du aber, das du hier im richtigen Brett bist. :D

    gruß
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Danke graphitto und danke den anderen Lobhudlern. :)

    Ist tatsächlich eine Schweinearbeit und da tut die eine oder andere Streicheleinheit schon mal ganz gut. :embar:

    m_t_m: Immerhin sind deine CD's und DVD's enthalten. Ist das etwa nicht's??? :cool:
     
  10. Paparatze

    Paparatze New Member


    Jetzt sag mal nix gegen Springsteen's "Atlantic City"
    sonst komm ich Dir gleich mal bei und *+'#, ähm, ich meinte "Frohe Weihnachten!".
    :embar:

    Bei mir läuft gerade läuft gerade Springsteens "Santa Claus is comin' to town". Ich glaub mir wächst ne Zipfelmütze.
    Noch ein :embar:
     
  11. Macci

    Macci ausgewandert.

    Naja..."rund um die Uhr" ist jderzeit nicht möglich, aber wenn die Anbieter aus aller Welt es mal schaffen, mich wieder bezahlbar online zu bringen....trotzdem den allerliebsten Dank für diese wunderbare Zusammenfassung und mein Handzeichen im Falle der erneuten Gemeindeschreiberwahl!
    :) :xmas: :cool:
     
  12. graphitto

    graphitto Wanderer

    Bitte sehr. Gern geschehen. Und jetzt gehe ich schlafen. Muß ja morgen wieder arme leute Quälen. :D

    gruß
     
  13. graphitto

    graphitto Wanderer

    Inzwischen bin ich bei »Glory Days« angelangt. Hält mich aber auch nicht vom Schlafengehen ab. :D

    gruß

    P.S. D hat heute 5:1 gewonnen. Aber bitte keinen Kommentar! ;(

    gruß
     
  14. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich schätze die Arbeit, die Du Dir damit machst, sehr, aber die Sache mit dem Apostroph hast doch Du damals angestossen, oder liege ich da falsch? Ich führe das nur konsequent zu Ende... :D

    Den Rest finde ich etwas update-bedürftig, aber das erzähle ich Dir mal in einer stillen Stunde...
     
  15. graphitto

    graphitto Wanderer

    @macixus
    Der »Fratzen-Almanach« ist ebenfalls eine besonders schöne Idee. Hab zwar akiem wieder nur von hinten gesehen, dafür war der rest umso schöner. :D

    gruß

    p.s.: Mal zum Spaß mein neuer Schreibtisch-Hintergrund. (Mit der neuen Kamera fotografiert. Test Folgt demnächst.)
     
  16. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    graphitto, bei Katzen hört der Spaß auf. ;( :klimper: ;(
     
  17. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Wieder ein lustvoller, gelungener Macweltforumsmalltalkjahresabschlussrechenschaftsundauswertbericht geworden.

    Auf zu neuen (Un)taten!
     
  18. Jana_aus_Berlin

    Jana_aus_Berlin New Member

    Liest Macixus PMs?
     
  19. Paparatze

    Paparatze New Member

    Na gut, da wollen mir mal ned so sein. Aber ich sach nur soviel...am 12.11.2005 spielt Frankreich gegen Deutschland. Na, bist Du sicher, daß Du noch die Ruhe zum schlafen gehen hast?
    ;) :D


    Btw. "The River" ist eigentlich das Beste, daß er je geschrieben hat. Hm. Und Point Blank. Und New York City Serenade. Und Because the Night.
    Hör ja schon auf.

    Gleich krieg ich ne Kopfnuß von macixus, weil ich hier völlig am Thema vorbeiposte. Sorry!
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Antwort ist schon weg an dich. Immer diese jugendliche Hast! :klimper:
     

Diese Seite empfehlen