Der Demokratie die Krone!

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macixus, 15. Mai 2004.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Immer wieder werde ich von den Lesern des hiesigen Forums gefragt, was es denn Neues vom Nabel der Welt zu berichten gibt. Aus der Vielzahl der hiesigen Weltnachrichten greife ich gerne mal wieder eine auf: gestern wurde ich Zeuge der Ankunft des Vereins "Tradition und Leben", der in diesem Jahr seine Mitgliederversammlung in Bückeburg abhält.

    So schmetterte ich denn den den Limousinen und Luxusbussen entsteigenden Damen und Herren mein erfreutes "HEL...!" ääh mein "HURRA!" zu.

    Der Leitsatz des hier über das Wochenende weilenden Vereins lautet nämlich:

    "Wir setzen der Demokratie die Krone auf!"

    Na? Und jetzt? Aufgewacht? Atemstillstand behoben?!?

    Ja, ihr habt richtig gelesen - es gibt ihn, den Wunsch nach einem zeitgemäßen, demokratischen Königtum! Diese Königs- und Kaisertreuen streben als aufrechte und bekennende Monarchisten eine längst überfällige und noch längster erwartete Restauration der erblichen Thronfolge in den verfassungsmäßigen Grenzen des Grundgesetzes an.

    Am treffendsten sagt es wohl Basti aus Dresden im Gästebuch der u.g. Homepage:
    "Es ginge doch einfach den Bundespräsidenten durch den aktuellen Hohenzollernnachfahren zu erstetzen (ach wär das mit nem kaiser schön)."

    Mein Destille-Freund und Mit-Royalist Himbeer-Toni sieht das genauso. Auch er will wieder einen Kaiser haben und wenn's wirklich nicht anders geht, könnte er auch fürs erste notfalls auch mit einem König leben. Auf alle Fälle hat er das Herz auf dem rechten Fleck und ist wie ich für die Zuschüttung aller Ententeiche und ein absolutes Schunkelverbot. Dies wären aber nur erste Schritte auf dem Weg der Krone hin aufs Haupt der Demokratie.

    Als nächstes ließe sich an die Abschaffung der Mediamärkte denken und die Errichtung von Applestores selbst für die darbende Landbevölkerung. Schliesslich ließe sich auch dafür kämpfen, Kerzenleuchter, die für Tombolas gespendet werden, ein für allemal zu verbieten. Die wichtige Frage jedoch, wann Berlin eingeebnet wird, könnte man einer volksnahen RTL-Umfrage vorbehalten.

    Himbeer-Tonis Begeisterung für die Rückkehr der Monarchie war jedenfalls so ansteckend, dass ich morgen ein Grußwort der hiesigen Sektion der pjGruppe an die Mitgliederversammlung richten werde. Aber wahrscheinlich kriege ich vor Aufregung kein Wort raus.

    Wenn nicht, bestelle ich wenigstens ein paar kaiserliche Artikel über die Homepage der Kronendemokraten:

    http://www.pro-monarchie.de/

    (per eMail lassen sich da vorerst folgende Artikel bestellen:

    - Kronen, Silber vergoldet als Anstecker zu Euro 10,00
    - Kronen, Silber vergoldet als Brosche zu Euro 16,50
    - Postkarten Adlermotiv, 10 Stück zu Euro 2,00
    - Postkarten mit Kronenmotiv, 10 Stück zu Euro 2,00
    - Kravatte, schwarz-weiß mit Preußenadler Euro 24,50)

    Außerdem denke ich seit gestern über einen Zusatz an meiner Türklingel nach.

    "macixus - in memoriam SKKH" (Seine Kaiserliche und Königliche Hoheit). Kommt nicht schlecht, oder?

    :bart: bartwichseauftragundbartbindeanleg :bart:
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Grundgütiger! Wir reden hier über einen Kaiser für unser darniederliegendes Land und ER kommt mit "reinschauen"... ;(

    Natürlich kommt ES nach Berlin. Und zwar, bevor Berlin eingeebnet wird. Allerdings muss ich mich vor meinem Berlinbesuch erst noch um die Gründung eines Vertriebs für Kaiserlongdrinkgläser kümmern. Wird so 12,80 Euro rum kosten. Mit zusätzlichem Macwelt-Logo dann 15,40.

    P.S. Meine Uralreise incl. Berlin wird so in der zweiten Juliwoche starten. Mails an die Betroffenen gehen rechtzeitig raus. Also lass' dein Postfach sperren! :cool:
     
  3. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jetzt habe ich glatt das Kaiserlongdrinkglas vergessen. Ein Schnäppchen (Motiv Porta-Westfalica mit Kaiser Wilhelm auf Pferd).
     
  4. RaMa

    RaMa New Member

    hmmm... 2 juli woche??
    macixus, berlin ist zu eng für uns beide ;-)
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Wir könnten ja einen Staatsbesuch draus machen: Vertreter der KuK-Monarchie trifft Fürstengesandten auf exterritorialem Gelände. MP macht den Mundschenk. :klimper:
     
  6. RaMa

    RaMa New Member

    ja ösis erkunden die weite welt :)
     
  7. RaMa

    RaMa New Member

    ja das wäre eventuell eine sehr gute idee.
    ich nehm die sissi und den franzi mit.
    die können uns sicher was über monarchie und sowas erzählen.
     
  8. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Bitte ergebenst um die genaue Ankunft der bückeburgschen Hoheit!

    Die Kanonen müssen schließlich vorher ausgekrazt, gefettet, geölt, geWIENert werden - die Kugeln geformt, geschliffen und lackiert - ja, die Himmelsrichtung des Begrüßungsschusses müßte vorher, bitte sehr!, je nach poilitischer Lage und Wünschen der Hoheit bekannt gegeben werden. Kommen Hoheit zu Fuß, beritten oder befahren, dies ist widerum äußerst informativ bezüglich des auszulegenden Bodenbelags (der 23 km lange Teppich "Ankunft der langsamen, berittenen Art" bedarf dringend einer Entmilbung! Wann soll dies geschehen?) ... auch ist die Frage der Einnehmung nährender Stoffe präventiv zu klären. Welche Tiere müssen vorher erschossen werden? Wildschwein oder Ente? Erschossen oder erdrosselt!?! Welche Farbe soll die Tischdecke haben? Im Freien oder im Geschlossenen? Und nicht zu vergessen! Die Kapelle! Tusch, Overtüre oder ComIn-Song? Cognac, Tempranillo, Berliner Kindl, Brause, Cock-Tail, englischen Tee oder Raki. usw. usf.

    Darum nochmals die Bitte um rechtzeitige *schweißvonderstirnwisch* ... rechtzeitige Bekanntgabe des ... *keuch* .... Ankunftstermines.

    gez.
    Thine zu Berlin
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Allergnädigste und hochverehrte Comtesse Thine,

    ich gebe hiermit kund und zu wissen, dass ich mich allsehr befleissigen werde, Ihnen mein Erscheinen zeitgerecht zu übermitteln.

    Zuvörderst will ich jedoch fast schon beschämt ob Eurer Huld und Fürsorge gestehen, dass ich einen derartigen Empfang zwar nicht verdiene, aber darob dennoch höchst entzückt bin.

    Bitte erwarten Sie mich im Zeitraum 10. - 18. Julei. Exaktere Angaben erlauben es mir meine derzeitigen Planungsvorbereitungen bedauerlicherweise noch nicht. Seid mir darum nicht ungehalten, es wird mir eine Ehre sein, in wenigen Tagen ein paar Zeilen an Euch übersenden zu dürfen, um genauere Absprachen geziemend einzuleiten.

    Mit gar freundlichen Grüßen und Wünschen um Euer allseitiges Wohlergehen verbleibe ich

    macixus in memoriam SKKH zu Bückeburg daselbst

    P.S. Ich ersuche Euch dringenst, nicht allzuviel Aufhebens um meinen Besuch zu machen. Eine kleine Ehrenformation zu Pferde sowie ein lustig knatterndes Fahnenspalier möge dem Anlaß Genüge tun. Daneben ersuche ich um Verköstigung mittels Eurer hochgerühmten grünen Suppe mit roten Punkten. Ist das wohl allzu vermessen? Wenn ja, so lasst es mich wissen, dann würde ich auf die Berittenen verzichten und mit einem Trommler und Pfeifer vorlieb nehmen.
     
  10. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    Ich entsinne mich mit Schrecken des grossdeutschen Fernsehens am Tag nach der Wiedervereinigung:
    Übertragung vom Teutschen Eck in Koblenz. Zwei alte «Damen» singen vor dem Mahnmal des Franzosenschlächters:«Wir wollen unsern alten Kaiser Wilhelm wieder ham, wir w…», zur Melodie eines preussischen umpfTa-umpfTa- Kriegsgesangs.

    Ich habe mich damals mit den Gedanken getröstet:«Das kann ja wohl nicht wahr sein», und «die beiden sind wohl etwas verwirrt», und «das wird sich geben mit der Zeit»

    Und nu kommt Macixus und wärmt mein ganzes Entsetzen wieder auf.
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Keine Sorge - er hat öfter mal einen in der Krone. :D
    Aber ohne seine berittene Gebirgsjägermarine isser lahmfromm - meistens ... ;)
     
  12. macKnall

    macKnall Halbtagsphilosoph

    jawatissernu:confused: :confused:
    lahm oder fromm:confused:
     
  13. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich hoffe sehr, dass der Meckmeckfreund vor seiner Antwort den Rat eines Orthopäden und eines Orthographen einholt. Sonst holt ihn der :devil: und brät ihn als Lamm.
     
  14. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

  15. Malcolm_X

    Malcolm_X New Member

  16. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Hochgebietender macixus zu Bückeburg an der Lippe,

    verzeihen Sie meine späte Antwort auf Ihre Nachricht. Ich hatte die letzten Tage arg mit einigen Farbmischungen zu kämpfen, und sie werden verstehen, dass sich diese in Kombination mit meinem neuen Schreibgerät nicht schicklich ausnehmen.

    Ich erwarte Ihre Ankunft sodenn freudigst in dem Zeitraum des 10. bis 18. Julei. Selbstverständlich wird Sie meine Reiterformation gebührend empfangen und zu den jeweiligen Residenzen der Berliner Gesellschaften exortieren. Seien Sie gewiß, dass auch die fahnenknatternde Garde bei Eurer Ankunft gnädigst aufwarten wird. Die berlinische Wimpel- und Fahnen-Bemalungswerkstatt ist diesbezüglich bereits angewiesen.
    Um die grüne Suppe mit roten Punkten werde ich mich selbstverständlich höchstpersönlich kümmern. Es wird mir eine Ehre sein, ihnen diese schlichte aber köstliche Speise servieren zu dürfen. (Falls Sie dennoch eine erdrosselte Ente wünschen, lassen Sie es mich beizeiten wissen, damit die Jägerei rechtzeitig instruiert werden kann. Auch erteilen Sie mir bitte Auskunft, ob Ihnen ein kleines Concerto angenehm wäre.)

    Mit vorzüglichen Grüßen,
    Thine zu Berlin
     
  17. Wie wärs denn mit den 120 Tagen von Sodom auf dem Schloß zu Schamberg-Lippe?
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Comtesse, wie immer bin ich höchst entzückt über die Präzision Eurer Vorbereitungen einer gedeihlichen Zusammenkunft.

    Lasst Sie uns unter ein Motto stellen: Frieden den Enten und ihren Hälsen! Wenigstens, bis wir mit der Suppe fertig sind. Ich hoffe, dies findet Euren ungeteilten Beifall.

    Eine kleine Untermalung meines Schmatzens und Schmausens (wir sind ja entre nous, da nehme ich mir das einfach heraus) wäre mir höchst erfreulich. Dem heiteren Anlass und der hoffentlich sommerlichen Witterung entsprechend bevorzöge ich ein klein wenig "Italienisches" oder "Spanisches" zum Concerto. Liesse sich das einrichten? Sonst täte es auch ein Leiermann aus der Thomasiusstraße. Der soll nicht ganz so streng riechen wie die Spanier.

    Aber verzeiht, ich schweife ein wenig ab. Viel lieber wollte ich davon sprechen, wie sehr ich unserer grünen Suppe mit den roten Punkten entgegenfiebere.

    Mit vorzüglichster Hochachtung und einer Verbeugung vor Eurer Anmut

    macixus in memioram SKKH zu Bückeburg
     
  19. Thine

    Thine mit Eisenschwein

    Sie machen sich lustig, mein Herr!
     
  20. Ja.










    (Ist aber nicht bös gemeint)...
     

Diese Seite empfehlen