Der Deutsche Schäferhund hat ausgedient !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 23. August 2011.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    http://www.sueddeutsche.de/panorama...uslaufmodell-deutscher-schaeferhund-1.1133659

    "Denn der Belgische Schäferhund verdrängt zunehmend seinen deutschen Artgenosen als Diensthund zwischen Ruhr und Rhein. So sind nur noch 26 Deutsche Schäferhund im Einsatz, neben den 281 Tieren der belgischen Hunderasse Malinois. "
    "Der Grund: der Malinois hat mehr Temperament und jagt entschlossener seine Beute hinterher. Seine "Spiel- und Beutemotivation" ermögliche es ihn nicht nur als Schutz-, sondern auch Spürhund einzusetzen. Zudem ist das Tier im Schnitt viel gesünder als sein deutscher Artverwandter."

    ".....der Malinois ist billiger als Kommissar Rex."


    Was für ein Schock ! :eek:
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ich habe auch keine gute Erfahrung mit der von Rittmeister von Stephanitz kreierten Rasse.

    Die Typen, die diese Hunde züchteten, waren z. T. abstoßen. ("Also, da haben die Gören zum 5.-en Male geklingelt. Da hab ich aber den Hasso mal hinter denen hinterher geschickt. Danach war Ruhe.")

    Nee. Da gibt es solidere Hunderassen.
     
  3. McDil

    McDil Gast

    Mir würde es schon genügen, wenn die ganzen Tölen ausgeschissen hätten.
     

Diese Seite empfehlen