Der erste Kontakt

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von felix2k, 8. Juni 2003.

  1. felix2k

    felix2k New Member

    Mac OS X

    - Der erste Kontakt

    Ich war auf der Suche nach einem Windows Notebook. Also fuhr ich geradewegs in Mega Company. Doch leider hatten die nichts, was mich irgendwie beeindruckte.
    Enttäuscht ging ich aus dem Laden und weiter in Media Markt.
    Die hatten wiederum ein geiles Notebook im Handel, doch das war, wer häts gedacht, grad ausverkauft, als ich mir eins holen wollte.
    Doch wenn ich heute darüber nachdenke, bin ich sowas von froh, dass es keines mehr gab.
    Abends saß ich dann daheim, an meinem laamen alten PC und surfte so im Web, auf der Suche nach einem Notebook.
    Plötzlich, ganz ungewollt, stoß ich auf apple.de. Eine Seite, die mir bis dahin noch völlig unbekannt war. Ich hatte keine Ahnung was Apple, Mac OS X oder ein Macintosh ist.
    Die Seite war mir so sympathisch, dass ich mich ein bisschen umgeschaut habe.
    Da las ich dann die Texte über Mac OS X, und war einfach nur noch begeistert.
    Es wurde so genail beschrieben, so beeindruckend und fazinierend.
    Eines weiß ich heute, in diesen Texten wurde nie übertrieben, alles ist wahr.
    Ein paar Minuten später klickte ich mich zum Apple Store durch, und was sehe ich da. Ein iBook, ein unglaubliches Design. Und das schon ab damals 1200?..
    Am nächsten Tag überlegt ich nicht lange, sondern bestellte mir gleich eines.
    Einen Fehler habe ich dabei gemacht, ich hätte nicht unbedingt im Apple Store einkaufen sollen. Denn es gab da große komplikatzionen mit meiner Bestellung, und so erhielt ich mein iBook erst nach ca. einem Monat. Aber wie man ja weiß, ist die Vorfreude die größte Freude.
    Eines Tages stand dann eine Kiste vor meiner Haustüre. Es war ein so toller Moment.
    Ich packte dieses kleine weiße Meisterwerk natürlich gleich aus, und schaltete es ein.
    Ich staunte nur noch. So leiße, man hörte nichts.
    Nur noch ein paar Sachen ausfüllen, und schon konnte ich mit meinem iBook glücklich sein.
    Das Design von Mac OS X ist auch unschlagbar, im Vergleich zu Windows.
    Das Internet machte mir dann aber zuschaffen. Da bei uns der Server mit Win NT lief, und alles über Proxie ging... . Aber ich schaffte es dann doch, ohne irgendeine Fachmännische Hilfen. Ist ja klar, bei Mac OS X ist alles so einfach aufgebaut, man braucht nicht in hunderten von Programmen die Internet Einstellungen vornehmen. Sowas macht man alles unter ?Netwerk?.
    Dann war ich endlich mit dem Internet verbunden. Ich hörte soviel über iChat sodass ich gleich mal mit ein paar Freunden chattete. iChat ist wirklich nicht schlecht, vorallem das mit den Sprechblasen macht das chatten irgednwie viel lebendiger.
    Auch die anderen Programmen, die bei Mac OS X dabei sind, sind einfach genail.
    iMovie oder iPhoto zum Beispiel. Und Sfari ist unschlagber. Das ist der erste Internet Browser, in dem ich Lesezeichen mache. Da geht das einfach schnell und einfach.
    Systemabsturze gab es bei mir noch nicht. Klar, hier und da mal ein Fehler, aber nicht schlimmes, das man nicht selber wieder hinbekommen hätte.
    Das ganze System läuft einwandfrei und was ich persönlich auch toll finde, ist, dass man überhaupt keine Treiber für die eingebaute Hardware braucht. Auch für andere Pherepherie geräte gillt: Einfach anschließen und benutzten. So zb. mit einer Maus. Wo der Freund noch treiber installieren muss, schließ ich sie einfach an, und sie funktioniert.
    Steve Jobs und die anderen haben einfach gedacht, als sie dieses Betribsystem und die Computer dazu entwickelt haben.

    The End
     
  2. Philoman

    Philoman New Member

    Herzlich Willkommen

    Du hast die einzig richtige Entscheidung getroffen.:)
     

Diese Seite empfehlen