der finder lügt - die sau

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von oli977, 20. August 2002.

  1. oli977

    oli977 New Member

    tach,
    wenn ich ein bild einer internetseite aus einem browserfenster auf den schreibtisch ziehe, und dann per apfel+i die grösse der datei rausfinden möchte, lügt mich der finder permanent an und zeigt eine viel zu grosse kb zahl.
    Wie kommts?

    gruesse

    oli
     
  2. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Blockgröße der Festplatte
     
  3. gizmo

    gizmo New Member

    der finder lässt sich nicht gerne als "die sau" beschimpfen, bloss weil der user keine ahnung hat, und macht deshalb, was ihm passt... ;-)

    mikro hat natürlich recht.
     
  4. stefanlehner

    stefanlehner New Member

    is das nicht irgendwie völliger blödsinn ?

    oder versteh´ich was falsch ?
     
  5. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Was ist völliger Blödsinn?
     
  6. stefanlehner

    stefanlehner New Member

    nun, wenn ich irgenwo eine datei ablege,die von woanders herkommt, bekomme ich doch die grössenangabe einer datei, was hat das mit der blockgrösse der festplatte zu tun ?

    ich sag ja versteh´ich was falsch ?

    ich würde ja verstehen, wenn es kleine unterschiede sind, aber ich glaube nachdem was weiter oben beschrieben wurde, sind das, was angezeigt wird, etwas grössere unterschiede zum original
     
  7. MacJester

    MacJester New Member

    Blockgröße resultiert aus der gesamtgröße einer Partition. Da das Dateisystem nur eine gewisse Anzahl von Blöcken verwalten kann, variert halt die größe der Blöcke. Die Blöcke sind quasi die kleinste Einheit für das Betriebssystem.

    Auffallen tut dies vor allem bei vielen kleinen > 1kb files (beispielsweise Sourcecodes. Wer die Developertools benutzt kann ein Lied davon singen.) fallen größere Blockgrößen besonders auf.

    Sorry für die schnell Erklärung.

    Gruß

    MacJester
     
  8. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    Schnelle und nur bedingt richtige Antwort!
    Was Du sagst, stimmt für HFS. Die Blockgröße von HFS+ ist unabhängig von der Gesamtgröße der Partition.
    Insofern war auch meine Antwort nicht ganz korrekt; sie hätte lauten müssen: Blockgröße des Filesystems.
    Stefan, Du bekommst im Info-Fenster des Finders zwei Angaben: die erste Zahl zeigt Dir den belegten Festplattenplatz in KB. Diese Zahl ist immer durch 4 teilbar, da die kleinste "Festplattenplatzeinheit" 4 KB beträgt. Dahinter, in Klammern, steht die effektive Dateigröße in Bytes.
    Wenn diese Zahl auch größer ist als erwartet, dann kann das damit zusammenhängen, dass der Mac (zumindest bis unter Sys 9) zu vielen Dateien neben den reinen Daten noch weitere Informationen ablegt, den so genannten resource fork.
     
  9. oli977

    oli977 New Member

    danke fuer die antworten,
    das das irgendwas mit der (partitions-)groesse der festplatte zu tun hat ist mir schon klar. ich dachte immer das die zahl in der klammer im info-fenster die "eigentliche" groesse der datei ist. bei einem .jpg welches nur 40 kb gross ist, zeigt mir der finder folgendes an: 196 kb (196,241 Bytes).
    und das ist doch dann gelogen, oder :)? (das mit der sau nehme ich zurueck :))
    wie komme ich also an die "echte" dateigroesse ran?

    oli
     
  10. zwoelf11_

    zwoelf11_ New Member

    is ne vorschau z.B. abgespeichert? (photoshop macht sowas manchmal)
    lads auf nen server hoch und schau wie gross es da ist.
    vielleicht isse auch wirklich so gross und deine information mit 40kb ist falsch
     
  11. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    "das das irgendwas mit der (partitions-)groesse der festplatte zu tun hat ist mir schon klar."
    >>Dann hast Du mich nicht verstanden: Das FILESYSTEM HFS+ hat eine kleinste Einheit und die ist 4 KB. Das ist unabhängig von der Partitionsgröße.

    "bei einem .jpg welches nur 40 kb gross ist, zeigt mir der finder folgendes an: 196 kb (196,241 Bytes)"
    >> Die erste Zahl (nicht in Klammern) ist immer >= Zahl in Klammern (1 KB = 1024 Bytes!) Die Datei ist genau 196.241 Bytes gross.

    "das mit der sau nehme ich zurueck"
    >> Musst Du nicht: Die/der/das Dir erzählt hat, dass die Datei 40 KB ist die Sau;-)
     
  12. oli977

    oli977 New Member

    auf dem server (in interarchy) wird mir die dateigroesse von 40 kb angezeigt, ziehe ich das gleiche bild aus dem ie auf den desktop, dann wird sagt info 196 kb....
    aslo ist interarchy die sau :) ????
     
  13. oli977

    oli977 New Member

    jetzt habe ich noch was anderes probiert:
    ich habe das bild mit mozilla auf den desktop gespeichert, dann wir auch im finder die richtige dateigroesse angezeigt!!!
    scheint mir ein fehler von ie (5.2.1 4717) zu sein. komisch.
    jetzt weiss ich auch wer dei sau ist: ie :)
     
  14. mikrokokkus

    mikrokokkus New Member

    s Kommentarfeld.
    IE schreibt da die Downloadadresse rein, ich weiß nicht ob's der Mozilla auch macht. Das sind z.B. solche Daten, die in die resource fork geschrieben werden (s. o.) und natürlich Speicherplatz brauchen. Weiters erstellt IE m.W. ein Vorschau-Icon zur Datei (kleines Abbild des Bildinhaltes, s.o. bei zwölf11). Wenn die Datei nur ein generisches Icon zeigt (unter X ein Blatt Papier mit Schrift "JPG"), dann hast Du das nächste Element, was die Dateigröße bläht, usw. usw&
     
  15. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hallöchen, habe auch einen "Lügner" vor mir.
    Der Finder zeigt im Info-Fenster z.B.409 kB an, obwohl die Datei nur 43 kB groß ist. Kann das auch mit der "Blockgröße" zusammenhängen? OS 9.1. JPEGs. Kann man das irgendwie abstellen/umstellen? Ich habe die Indizierung abgestellt, ging mir so auf den Geist, um 0.00 Uhr geht jedes Mal die Indizierung los und dauert ewig.
    Mondschaf
     
  16. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich habe die Beobachtung gemacht das sämtliche Bilder die man von webseiten bzw aus dem Browserfenster aus mit dem IE auf dem Desktop sichert plöztlich um fast ein vielfaches größer sind als dioe Originaldatei. Warscheinlich schreibt der IE bei diesem Vorgang eine neue Datei und in diese noch ein paar eigene Informationen. Ih finds ziemlich lästig, zumal ich mir so gern mal die Größe verwendeter gifs oder jpgs anzeigen lassen würde die andere leute auf ihren webseiten verwenden. ABER sichert man Bilder von Seiten mit einem anderen Browser wie z.B. Omniweb wird und bleibt aus einer 21kb Grafik eine 21 kb Grafik.
    Ich denke also wir haben es hier mit einer Eigenheit des IE zu tun

    Prost
     
  17. Mondschaf

    Mondschaf New Member

    Hallöchen, habe auch einen "Lügner" vor mir.
    Der Finder zeigt im Info-Fenster z.B.409 kB an, obwohl die Datei nur 43 kB groß ist. Kann das auch mit der "Blockgröße" zusammenhängen? OS 9.1. JPEGs. Kann man das irgendwie abstellen/umstellen? Ich habe die Indizierung abgestellt, ging mir so auf den Geist, um 0.00 Uhr geht jedes Mal die Indizierung los und dauert ewig.
    Mondschaf
     
  18. kawi

    kawi Revolution 666

    Ich habe die Beobachtung gemacht das sämtliche Bilder die man von webseiten bzw aus dem Browserfenster aus mit dem IE auf dem Desktop sichert plöztlich um fast ein vielfaches größer sind als dioe Originaldatei. Warscheinlich schreibt der IE bei diesem Vorgang eine neue Datei und in diese noch ein paar eigene Informationen. Ih finds ziemlich lästig, zumal ich mir so gern mal die Größe verwendeter gifs oder jpgs anzeigen lassen würde die andere leute auf ihren webseiten verwenden. ABER sichert man Bilder von Seiten mit einem anderen Browser wie z.B. Omniweb wird und bleibt aus einer 21kb Grafik eine 21 kb Grafik.
    Ich denke also wir haben es hier mit einer Eigenheit des IE zu tun

    Prost
     

Diese Seite empfehlen