der Krieg vor dem Krieg

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von maiden, 20. Juli 2003.

  1. maiden

    maiden Lever duat us slav

    der Irak-Krieg begann viel früher
    http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,257942,00.html

    wie von einigen Medien schon vor dem offiziellen Kriegsbeginn bereichtet, wurde bereits vorher mit der Bombardierung von Zielen im Irak begonnen.

    Damit dürften dann auch die letzten Blauäugigen Naiven widerlegt sein, die einen Ausbruch des Krieges ja noch wenige Tage vor dessen tatsächlichen Beginn für vermeidbar hielten.
    Die Absicht der USA stand also lange vorher fest.
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    maiden, ich bin gespannt, wer es über sich bringt und dir beibiegt, dass die Amerikaner jetzt schon ein Vierteljahr im Irak sind...

    Ich bin das auf alle Fälle nicht.
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ist das der einzige Trost für Dich, wenn Du an Dein Geschwätz von damals erinnert wirst?
    Schreib doch mal einen Leserbrief an die Damen und Herren von Spiegel und anderen Medien, die sich jetzt um eine Aufarbeitung und unabhängigere Bewertung der damaligen Ereignissen kümmern. Daß Dir das nicht schmeckt, ist hinlänglich bekannt. Es ändert aber nichts. Die Wahrheit kommt auf den Tisch, ob es Dir und anderen nun paßt oder nicht.
     
  4. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Jaja, die "Wahrheit", ich weißichweiß.

    Du solltest dich erinnern, dass ich dich schon mal beneidet habe:

    - werden keine Waffen gefunden, hast du Recht gehabt;
    - werden sie gefunden, haben sie die Amis verbuddelt und du hast wieder Recht gehabt.

    Also freu dich und geniesse deine Wahrheit und meinen Neid.

    Und sonst: bestimmt ist es dereinst für Historiker interessant, über die "wahren" Ursachen des Irakkrieges zu streiten. Nur - wem nützt das ausser der "Wahrheit" und den Historikern? Den Irakern? Den Amerikanern? Den Europäern? Den wem auch immer???

    Wie gesagt: ich bin es nicht, der dir sagt, dass die Amis schon am Euphrat stehen...

    Irgendwann sollte die Diskussion mal neue Fragen aufwerfen. Versuche dazu habe ich unternommen, die Resonanz war gleich Null. Also fetz dich weiter mit terkil um den Friedensnobelpreis - es langweilt nicht nur mich.
     
  5. ughugh

    ughugh New Member

    Ich setzte 50,– auf den kleinen Grauhaarigen.
     
  6. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich behaupte mal ganz rotzfrech, das die Amis den Iraq noch in fünf Jahren an der Backe haben werden.

    Wer hält dagegen?
     
  7. Macowski

    Macowski New Member

    Der Bremer sitzt schon im Irak.
    :D :D :D
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Ich.

    Zumindest eine kleine Friedensüberwachungszone ohne Öltürme werden sie doch für die deutschen Friedenstruppen unter Blauhelm noch übrig haben?
     
  9. ughugh

    ughugh New Member

    Ja - würde wohl ein Stück Wüste werden. Finde ich aber ok, da können die ganzen Jungrecken endlich ihre Ballermann-Erfahrungen voll ausleben.
     
  10. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ballermannerfahrungen? Du meinst, dass dann im heißen Wüstensand Iraks den ganzen Tag seltsame Rotweingetränke mit langen Trinkröhrchen aus Plastikeimern getrunken wird und die liebe lange Nacht Partyhits mitgegröhlt werden? So als eine Art Hochkulturexport?
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    solange die auch die restlichen bestandteile der hochkultur direkt mitnehmen wie den jürgen drews (samt frau) und costa cordalis und nicht zu vergessen die liegestühle mit den reservierungshandtüchern...
     
  12. Duc916

    Duc916 New Member

    Die Wahrheit nützt uns allen.
    Die wahren Bewegründe heraus zu finden, die zu diesem Krieg geführt haben ist imminent wichtig.
    Nur so lassen sich solche Vorfälle in Zukunft vermeiden.
    Man kann und muß aus der Geschichte lernen.
    Einfach nur zu sagen, der Krieg ist nunmal geführt und gewonnen worden, und jetzt lasst uns mal schauen wie wir hier weiter kommen, ist ein fundamental falscher Ansatz.

    Ps: Dein Versuch neue Fragen aufzuwerfen war untauglich, da du sie mit einer Intention gestellt hast die eine Beantwortung unsinnig erscheinen lies.
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    >>Ps: Dein Versuch neue Fragen aufzuwerfen war untauglich, da du sie mit einer Intention gestellt hast die eine Beantwortung unsinnig erscheinen lies<<

    Was damit eine Bewertung ist.

    Und schwupp haben wir wieder die gleichen Spielvoraussetzungen wie schon vor Monaten.

    Kann man das nicht mal in einem Thread zusammenfassen und dann ist aber auch gut?
     
  14. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Wer den Blick zurück nicht wagt, braucht sich auch keine Gedanken für die Zukunft zu machen. Nur aus der Geschichte lernen wir. Und offenbar ist es wohl nicht so, daß sich nur die Historiker für wahren Ursachen des Irak-Krieges interessieren - wie die aktuelle Diskussion auch gerade in den Ländern der beiden Kriegstreiber zeigt.

    Für Dich mag es unwichtig sein oder unbequem oder beides. Für mich und offenbar auch viele andere nicht.

    Und wem das nützt ist eine Frage, die man auch vor dem Krieg hätte stellen können, denn auch da wäre der Blick zurück wichtig gewesen und hätte so einige Fragen geklärt. Aber auch da war er unbequem.

    <<Jaja, die "Wahrheit", ich weißichweiß.>>

    Ja, macixus - ich auch. Ich erinnere mich noch mit Schmunzeln an Deine "Wahrheiten" und die Art und Weise wie Du zu ihnen gefunden hast.
    Jedenfalls stellt sich heute immer mehr heraus, daß die Kritiker jedenfalls nicht diejenigen waren, die sich ihre Weisheiten aus den Verlautbarungen aus dem Weißen Haus oder einer Gedankenwelt zusammengebastelt haben, die vor lauter Scheuklappen auf somanche wichtige und richtige Information lieber verzichtet hat.
    In diesem Sinne.
     
  15. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Da ist schon ein Lob angebracht für diese hehre Wahrheit - und die Geschichte seit den ersten punischen Kriegen zeigt ja auch überdeutlich, dass danach nie mehr Krieg geführt wurde.

    Also über was plaudern wir hier eigentlich?
     
  16. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Es erscheint mir immer noch besser den Versuch zu unternehmen, aus der Vergangenheit zu lernen als es ganz bleiben zu lassen.
     
  17. maiden

    maiden Lever duat us slav

    vielleicht darüber, daß nach allen Erfahrungen mit den Lügen die diesem Krieg voraus gingen, dem großen Bruder gegenüber mehr Kritik und weniger blinde Vasallentreue angebracht wäre?

    Siehe dazu auch die politische Diskussion in Amerika und England und die neueren Dokumentationen nach denen
    sich die von Vizepräsident Cheney geleitete Energy Task Force, wie jetzt aufgrund eines Gerichtsentscheids bekannt wurde, schon Anfang 2001 für die "supergiant" Ölfelder im Irak interessierte. Was ja vorher keiner wahrhaben wollte.
     
  18. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    ach, maiden, ist doch alles Quatsch.

    Die wollen doch nur, daß das gebeutelte irakische Volk endlich mal was abkriegt von all dem Reichtum, den seine Bodenschätze versprechen.
    Warte mal bis Jährchen ab, dann wirst Du sehen, daß aus dem Irak blühende Landschaften geworden sind.
     
  19. RaMa

    RaMa New Member

    punische kriege?? meinst du vielleicht die heiligen pinscher kriege, oder auch pinscher djihad genannt??? oja, der kommt immer wieder...

    ;-)

    kinder, so von außen betrachtet, find ich euch richtig lieb, schön das ihr so nett miteinander spielt...

    bin auch schon wieder weg...
    ra.ma.
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    *stöööööööööhn*

    Sag' einfach hier Bescheid, wenn deswegen die Amerikaner den Irak verlassen. Dann verpass' ich nichts.
     

Diese Seite empfehlen