Der Musik-DVD-Thread

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macixus, 11. Dezember 2004.

  1. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Könnte ja sein, dass die bzw. der eine oder andere noch eine Lücke auf dem Wunschzettel hat oder eine(n) seiner Lieben beschenken will - mit einer Musik-DVD.

    Ich habe vor ca. einem Jahr begonnen, statt CDs vermehrt Musik-DVDs zu sammeln: die Tonqualität ist über jeden Zweifel erhaben und zudem sieht man die Musiker bei der "Arbeit" - so kommt zum Hörvergnügen der Sehspaß hinzu.

    Ich liste jetzt mal meine Top Ten auf und denke, dass da die eine oder andere Anregung für euch dabei ist. Daneben hoffe ich, dass in den Folgebeiträgen die eine oder andere "Must-have-Music-DVD" für mich dabei ist. Und los geht's!

    1) Ein absolutes Muss ist akustisch und optisch

    Pat Metheney Group "Speaking of Now Live"

    (mit Lyle Mays -p-, Steve Rodby -bs-, Richard Bono -perc-, Cuong Vu -tp-, Antonio Sanchez -dr-)

    Alles, was eine Musik-DVD ausmacht, ist hier kongenial umgesetzt: perfekt aufgenommene Musik vom Feinsten (auch für Nicht-Jazzer höchst genießbar) und das optisch so präsentiert, als spielte man mit (Luftgitarre gleich mit wünschen)! Darf auf keinem Wunschzettel fehlen.

    2) Vom Meister des Popjazz, nie gehörter Harmonien und vertrackter Rhythmen:

    Bruce Hornsby + Friends (stammt von 1995)

    (mit Don Henley, Pat Metheney, Bonnie Raitt, Bob Weir (je 1 Titel) sowie seinen Mannen John Molo -dr-, J.V. Collier -bs-, John Thomas -keyboards-, Bobby Read -ts-, John d'earth -tp-). "Nachteil" dieser DVD: zwischen den Songs jeweils kurze Statements der beteiligten Musiker, die das "Konzerterlebnis" etwas unterbrechen.

    3) Nochmal Bruce Hornsby

    Bruce Hornsby & the Range "A Night on the Town" (2003)

    (mit den Gaststars Jerry Garcia, Joe Henderson, Jimmie Wood, Bela Fleck, David Mansfield sowie seiner Band wie o.a.) Sehr schöne Open-Air-Veranstaltung in Los Angeles, perfekter Sound, etwas kühl und "distanziert" gefilmt.

    4) Die wohl beste Sängerin/Songwriterin in der Spannweite von Folk bis Jazz:

    Joni Mitchell "Paintings with Words and Music"

    Der DVD-Titel passt wunderbar. Es ist ein Privatclub in L.A., in dem Joni hier vor handverlesenen Gästen aus dem Musik- und Kunstbusiness auftritt - zunächst Solo und dann mit solchen Edelmusikern wie Brian Blade, Larry Klein, Greg Leisz und MARK ISHAM. Die DVD ist ein Genuß!

    5) Wo wir gerade von Alt-Woodstockern schreiben: mein nächster Tipp ist

    The Band "The Last Waltz"

    Es handelt sich um das Abschiedskonzert der "Band" (bekanntgeworden als Begleitband von Bob Dylan) mit so illustren Gästen wie Bob Dylan himself, Eric Clapton, Neil Young, Joni Mitchell, Van Morrison, Emmylou Harris, Muddy Waters, Ron Wood, Paul Butterfield, Dr. John u.a. Diese DVD ist der Film des Farewell-Konzerts von 1978 und enthält eine Reihe von Interviews, die die gute alte Rockgeschichte wieder auferstehen lassen. Was für alte Säcke und Nostalgiker, die noch "richtige" Musik erlebt haben und keine umstürzenden Kaugummiautomaten. *seufz*

    6) Dazu passt mein nächster Geschenkvorschlag

    Bela Fleck & the Flecktones

    die auch noch "richtige" Musik machen, die in keine Schublade passt. Die Spannweite geht auch hier von Folk über Rock und Country bis hin zu Jazz und sowas kriegen nur Vollblutmusiker hin, die weder Titten noch Ärsche brauchen, um Stimmung ins Publikum zu spielen. Gute-Laune-Musik at its best!

    7) Und jetzt die beste Südstaaten-Rock-und-Rhythm-and-Blues-Group aller Zeiten

    Little Feat "Highwire Act Live in St. Louis"

    Hier geht die Post ab! LAUT hören! Die DVD stammt von 2003 - also ist die Stimmlegende Lowell George nicht mehr dabei (leider schon verstorben), aber der Rest der "alten" Band geht ab wie Sau: Paul Barrere, Sam Clayton, Richie Hayward, Kenny Gradney, Bill Payne - alles Namen, die Sahne auf den Ohren bedeutet.

    8) Der nächste Tipp gilt dem Jazz oder der "Weltmusik" oder dem Orient-Express oder...

    Rabih Abou-Khalil "The Cactus of Knowledge"

    Er passt in keine Schublade. Eine sehr spannende DVD aus dem Reigen "West meets East": Musiker aus dem Westen treffen sich für diese Studioaufnahmen mit solchen aus dem Orient. Und es ist mehr als spannend zu verfolgen, wie aus diesem Mix eine Art "Oriental Jazz" entsteht, der nach der Wasserpfeife auf der einen und dem Joint auf der anderen Seite der Soundsticks verlangt. Musik und Optik vorbildlich. Ein Tipp für alle, die sonst schon alles haben.

    9) Ganz anders mein nächster Tipp

    Norah Jones "Live in New Orleans"

    Klar, Norah Jones wurde im Radio mit ihren Hits inzwischen totgenudelt - leider. Eine Ausnahmemusikerin, die hier in einem New Orleans Club zeigt, was sie und ihre Musiker drauf haben. Und das ist sehr gut anzuhören bei einem guten Roten. Und anzuschauen ist die Norah eh erfreulich.

    10) Zum Schluss der Meister

    Miles Davis "The Miles Davis Story"

    Weniger eine Musik-DVD, sondern ein einfühlsamer Rückblick auf Miles Wirken für die Jazz- und Musikgeschichte. Die Spannweite reicht von historischen Aufnahmen bis zu seinen letzten Konzerten - mit ausführlichen Interviews mit ihm selbst und Leuten, die auch was zu sagen haben. Daneben erfreulicherweise viele lange und meist "ungeschnibbelte" Konzertmitschnitte, die den Miles so rüberbringen, wie ich ihn bei seinem Auftritt in München auch erlebt habe. Unvergesslicher Mann und Musiker!


    Und jetzt bitte ich um weitere Tipps (insbes. habe ich noch nichts aus dem Bereich der Klassik. Wenn also da jemand was sagen könnte...). :klimper:
     
  2. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    OT: Durfte mir heute live Monteverdis "Vespro della beata virgine" vulgo Marienvesper anhören und hatte natürlich prompt mein Diktaphone vergessen. :embar: ;)
     
  3. akiem

    akiem New Member

    gesänge tibetanischer bettelmönche - ariola

    und wolfgang petrie

    ist auch nicht schlecht.

    die bettelmönche habe ich allerdings nicht verstanden.
    irgend was mit ..give me rice oder so ähnlich.
     
  4. Tami

    Tami New Member

    Ich besitze nur vier Musik-DVDs, die da wären:

    Bob Dylan - MTV Unplugged

    Der Zusammenschnitt aus den MTV Unplugged Konzerten. Toller Sound & Bild, leider ohne weitere Extras und so etwas entäuschend. Aber dafür darf man nun "Knockin' On Heaven's Door" endlich in einem vernünftigen Mix hören und ist nicht mehr auf die grottige Abmischung der CD angewiesen.

    Bob Dylan - Don't Look Back

    Die Musik-Doku-DVD schlechthin. Ein s/w-Film von D.A. Pennebaker, der Dylan auf seiner Tour 1965 in England begleitete - ein Jahr bevor er dort ausgepfiffen und als Judas beschimpft wurde (exzellent dokumentiert auf der CD "The Bootleg Series Vol. 4 - Live 1966"). Mit der auf DVD ist u.a. das wahrscheinlich erste Musik-Video "Subterranean Homesick Blues".

    Für Dylan-Fans ein Must-Have - leider nur sehr schwer zu bekommen.

    Dave Matthews & Emmylou Harris - Crossroads (Bootleg)

    Ein Mitschnitt der TV-Reihe "Crossroads" - zwei großartige Musiker im Duett.

    Heather Nova - Sugar (Bootleg)

    Live in der Philipshalle in Düsseldorf vom 31.03.2002. Ein WDR Rockpalast-Mitschnitt.
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Und? Hat Onkel Ben was rausgerückt?
     
  6. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Klingt gut. Werde ich mir bei meinem nächsten Plattenladenbesuch mal anschauen.
     
  7. akiem

    akiem New Member

    keine ahnung. ich habe ja nicht gefragt.
     
  8. Tami

    Tami New Member

    Ist ein Bootleg, kannst du also wahrscheinlich nur auf CD-/Schallplatten-Börsen bekommen - ich kann es dir aber auch gerne schicken, wenn du möchtest.
     
  9. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Sehr freundlich, danke. :) Habe aber an Bootlegs kein Interesse.
     
  10. morty

    morty New Member

    wenn es reine Audio DVDs sind und diese auch nicht neueren datums, dann ist es oft so, das sie von der gleichen digitalen aufnahme heruntergeschnitten worden sind, wie die CDs, also keine bessere qualität haben "sollten"
    womit ich natürlich nicht deinen ohren in abrede stellen möchte, das es sich fantastisch angehört hat

    ich habe für mich den umstieg noch weit weggeschoben, weil man nicht alle musicformate sammeln kann und zumindest bei mir im auto noch keinen passenden player gibt, 2500€ nur für nen DVD audiowechsler ist MIR zu heftig (auch wenn ich weis, das der nocheinmal RICHTIG was mehr kann!)

    ... aber die anregungen der guten SW werde ich natürlich interessiert mitverfolgen

    grüße !
     
  11. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Also, wer wie ich Queen mögen sollte, der kann sich ja mal die beiden Live-DVDs "Queen on Fire, Live At The Bowl" und "Live At Wembley" anschauen.
    Die erste habe ich zwar nur als Audio-CD, aber beide zeigen zwei sehr unterschiedliche Entwicklungsstufen in der Band, die man auch deutlich hören kann.

    Ich würde mal gerne die Audio-DVD von deren Klassiker "A Night At The Opera" hören, die ist bestimmt auch nicht verkehrt.
     
  12. morty

    morty New Member

    @mtm
    da kann ICH dir mit etwas nettem dienen
    habe fast alle Queen CDs als normale deutsche ausgabe und auch als Japanpressung bei mir herumliegen, teilweise letztere sogar doppelt
    kannst du gerne mal gegenhören

    dann wirst du hören, was für einen müll die in deutschland auf den markt werfen und welche qualität schon in den originalbänder drin war
    wie soll die qualität denn bei ner audio DVD da noch besser werden, wenn sie früher nur in dem CD format im studio aufgenommen haben ?

    ein bekannter hat noch 2 oder 3 Direktschnitt LPs von Queen, die hab ich dann mal gegen die CDs gehört ... irgendwie beschämend, das man uns verbrauchern so einen scheiß digitalmüll vorsetzt ;(

    ein freund hat verschiedenste CDs von pink floyed, alles verschiedene pressungen, jede ist klanglich völlig anders, und wenn man meint, das die 100€ CD gut ist, dann krat er noch nen teil aus, was noch besser kliongt, DAS war unglaublich, was da passierte.

    das livekonzert habe ich leider noch nicht gekauft

    wenn du noch nach irgendwelchen sachen explizied suchen solltest ... mail me on

    grüße
     
  13. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ich habe mir in diesem Jahr keine Musik-DVDs gekauft.
    Ich sehe zu selten DVD.

    Die Norah Jones habe ich auf meinen Weihnachtszettel schon vorgemerkt.

    für tami und den Ixus wäre aus meiner spärlichen Sammlung "grateful dawg" dabei.

    Garcia und Grisman im Duett bei der Arbeit.

    -
    Nachbemerkung:

    >>Bruce Hornsby & the Range "A Night on the Town" (2003)

    (mit den Gaststars Jerry Garcia, Joe Henderson, Jimmie Wood, Bela Fleck, David Mansfield sowie seiner Band wie o.a.) <<

    Die aufnahmen müssen zumindest zum Teil von vor 95 stammen, wenn Garcia dabei ist.

    @tami
    Schick mal die DM&E.Harris oder linke mir die Quelle.

    Hast Du meine Adresse noch ?
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast Recht, selbst Hornsby bringt Garcia nicht von Wolke 7 runter. :klimper:

    Die DVD ist eine "Compilation" und die stammt von 2003.
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Auf alle Fälle werde ich da mal reinschauen, wenn ich dich besuchen werde.
     
  16. Macmix

    Macmix New Member

    Absolut !!!
    Die beste Musik - DVD überhaupt ! Kann ich nur unterstreichen.
    Dylan mit wirklich sehr guten Begleitmusikern !

    Gruss

    ( Ansonsten besitze ich keine...aber dieser Threat kann schon Anreiz geben...)
     
  17. Tami

    Tami New Member

    Warum nicht, wenn ich mal fragen darf?
     
  18. Tami

    Tami New Member

    Schicke ich dir gerne. Nur die Adresse habe ich nicht mehr. Musst du mir also noch per PM schicken. ;)

    Die "grateful dawg" werde ich mir mal anschauen - Danke für den Tipp!
     
  19. Tami

    Tami New Member

    Ja, das war unbestritten ein Höhepunkt in Dylans Karriere. Nur finde ich die DVD aufgrund der fehlenden Extras halt nicht wirklich gut gelungen. Da hat man eindeutig die Chance nicht genutzt.

    Wenn du Dylan-Fan bist, solltest du unbedingt mal schauen, ob du die "Don't Look Back"-DVD bekommst.

    Übrigens hoffe ich auch mal, dass das "30th Anniversary Concert Celebration" - Konzert auf DVD veröffentlicht wird. :sabber:
     
  20. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Weil die Qualität meistens mies ist und die Musiker um ihre Tantiemen geprellt werden.

    Ist kein Vorwurf an dich. Wenn es sich (für mich) um eine unbedingt-must-have Aufnahme handeln würde, würde ich alle Qualitätsbedenken hintan stellen. Aber das ist bei Emmylou Harris/Dave Matthews nicht der Fall.
     

Diese Seite empfehlen