Der neue Tugend-Terror

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von bizoggel, 21. Februar 2014.

  1. bizoggel

    bizoggel New Member

    Und einmal mehr bringt es Thilo Sarrazin auf den Punkt.
     
  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Sarrazin ist ein Mensch ohne Empathie. So stelle ich mir einen preußischen Junker vor.
    Zudem ist er das höchstrangigste Mitglied des Wasser-predigen-Wein-trinken-Think-Tanks.

    :augenring

    Für mich zählt er zu den 10 größten Brechmitteln Deutschlands.
    Mit seiner Frau hat er die perfekte Partnerin gefunden.
     
  4. Tion1986

    Tion1986 New Member

    Stimme ich dir voll zu. Der Typ geht gar nicht.
     
  5. bizoggel

    bizoggel New Member

    @ Morgenstern
    Zwei zweifelsohne eloquent geschriebene, aber wenig sachliche, dafür ideologische Berichte.

    Wenn Fakten und überzeugende Gegenargumente fehlen, kann immer auf die Person, deren fehlende Sympathie usw. Geschossen werden. Ist übrigens eine beliebte Taktik der Linken.
     
  6. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Sehr gehaltvoll.
     
  7. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Tja, so sachlich wie Sarrazin kann keiner ...

    :teufel:
     
  8. bizoggel

    bizoggel New Member

    Ja, wenigstens legt er die Daumen auf Wunde Stellen, die sonst Dauer-schöngeredet werden.
     
  9. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Jaja. Für dich mag das so sein. Die Reflektierteren schauen mal da rein und denken mal nach.
     
  10. pewe2000

    pewe2000 New Member

  11. bizoggel

    bizoggel New Member

    Besonders der erste Link ist aufschlussreich …

    "Meine damalige Freundin und ich hatten so oft Sex, aber es hat nie mit geklappt mit dem Schwanger-Werden. Als ich dann in der Zeitung lesen musste, dass wir Homos gar nicht schwanger werden können, hat es nur noch ein paar Wochen gedauert, bis wir beide eingesehen hatten, dass es so nicht weitergehen kann.“

    "Die Einsicht, dass homosexueller Sex praktisch niemals zur Zeugung von Kindern führt, war für die meisten ein schwerer Schlag ins Kontor. So des Sinns ihrer sexuellen Handlungen beraubt, stehen sie schnell vor dem Nichts ihres irregeleiteten Lebensweges.

    „Wenn man erkennen muss, dass das Ausführen sexueller Handlungen sinnlos ist, hört man natürlich umgehend damit auf“, erklärt Joachim K. das Dilemma vieler der Ehemaligen. „Eine Weile haben mein damaliger Freund und ich es trotzdem noch probiert, aber es fühlte sich plötzlich unnatürlich und sinnlos an. Und dann? Was bleibt einem schon von seiner Homosexualität, wenn man keinen homosexuellen Geschlechtsverkehr mehr durchführt? Von meinem sogenannten Schwulsein war auf einmal weniger als ein Häufchen Asche übrig.“
     
  12. pewe2000

    pewe2000 New Member

  13. bizoggel

    bizoggel New Member

    Gute Idee, man will ja schliesslich unter sich sein auf den "seriösen" Plattformen.
    Im Macwelt-Forum hat man das ja erfolgreich geschafft; man beachte die Besucherfrequenzen.
    Dass dabei bald einmal die Eichen fehlen, an denen sich die Schweine reiben können, ist wohl klar.
     
  14. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Endlich erfahre ich, warum hier so wenig los ist. Die Linken waren es!
    Die haben alle rechtschaffenen Mitglieder verdrängt.

    Schäm Dich, Morgenstern! :augenring
     
  16. bizoggel

    bizoggel New Member

  17. bizoggel

    bizoggel New Member

  18. bizoggel

    bizoggel New Member

  19. pewe2000

    pewe2000 New Member

  20. bizoggel

    bizoggel New Member

Diese Seite empfehlen