der Tiger lahmt: motzen, was das Zeug hält

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von vulkanos, 7. Juni 2005.

  1. vulkanos

    vulkanos New Member

    Kaum sechs Wochen alt, und schon bieten eBayer das ich-weiß-nicht-
    wie hochgelobte neue Upgrade 10.4 an. Einer bestätigte mir sogar pausenlose Abstürze bei Mail und Safari (auf seinem PowerBook) und schwenkte zurück auf 10.3x.
    Mir ergeht es ähnlich. Genervt haben die permanenten Safarifehlermeldungen, Tiger-fähige Systemtools liefen nur sporadisch oder gar nicht, Excel crashte mit schöner Regelmäßigkeit unter Office 2001 und Apple 6.2.7, RagTime funktioniert nur, wenn all diese völlig nutzlosen, MB-gewichtigen Schriften installiert werden, Apfel-F würde ich immer Spotlight vorziehen, die meisten Widgets sind so überflüssig wie ein Kropf (Ausnahmen: weather und dictionary). Und was will Cupertino eigentlich damit bezwecken, iPhoto und Stuffit aus Standardinstallation zu entfernen? Sollen etwa alle iLife 05 kaufen?
    Kann sein, dass mein iBook G4 mit seinen 800 Mhz schon zu langsam ist. Die Installation brachte auf jeden Fall eine spürbare Verlangsamung der Rechnerleistung, und selbst bei solchen primitiven Funktionen wie der Umbenennung eines Ordnernamens durch Anklicken nimmt sich der Tiger sehr viel Zeit. Und mein absturz-erprobtes All-in-one-Gerät setzte noch öfters aus als noch unter Panther.
    Was wirklich ärgerlich ist: einige MacOSX-Fans sind dieser wochenlangen Tiger-Dauerpropaganda (ja, auch durch MacWelt!!!!) aufgesessen. Ich ebenfalls. Als halbprofessioneller Apfel-Nutzer kann ich nur lauthals in die Welt hinausdonnern: grandiose Fehlinvestition, und wer braucht schon all diese neuen 200 Funktionen? Und mal sehen, was Apple sich als nächsten Nonsens einfallen lässt, um uns Apfel-Sklaven das sauer verdiente Geld aus der Tasche zu ziehen. Aber wir wollen es ja nicht anders. Miao miao - raunzte der Tiger und verdrückte sich im Gebüsch. Denn der Panther kam zurück.
     
  2. petervogel

    petervogel Active Member

    ich hoffe du fühlst dich nach dem ärger ablassen besser! auch dafür sind wir ja da;-)

    ich habe ein iBook G4-800 und da läuft der Tiger sehr gut und er ist schneller als panther. und nein, dass iBook ist nicht zu langsam für tiger.

    office 2001 solltest du vielleicht mal updaten. ist nicht gerade mehr das jüngste;-)
     
  3. macbike

    macbike ooer eister

    Vielleicht hat ja Dein iBook ein Problem, dem sollte man nachgehen und nicht Tiger pauschal schlecht reden!
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    das iBook ist in Ordnung - das habe ich mehrmals durchprüfen lassen. Aber es geht wohl weniger um das pauschale Schlechtreden, sondern einfach nur um einen Erfahrungsaustausch. Aber schon seltsam, dass ein und das gleiche iBook so unterschiedlich funktionieren. Fangen diese Apparate an, ein Eigenleben zu führen???

    Never interfere with a running system (hier 10.3.8) or else you're done!!!
     
  5. vulkanos

    vulkanos New Member

    wie hast du installiert? den Tiger als Aktualisierung oder als komplette Neuinstallation auf gelöschter Festplatte?
     
  6. petervogel

    petervogel Active Member

    was für einen extra ram riegel hast du denn in deinem iBook? nimm den mal raus und schau, ob es dann besser läuft. das wäre meine erste tat bei der fehlersuche.
     
  7. Flintsbach

    Flintsbach New Member

    Hallo Vulkanos,

    es ist richtig, der Tiger läuft nicht auf allen Mac Rechnern und ich habe soeben von Apple dieses auch bestätigt bekommen.
    Ich habe das gleiche Problem, die Family Pack läuft nicht sauber und ist lahm aber auch meine gewerblichen Lizenzen laufen nicht sauber.
    Habe insgesamt 134 Mac G 5 auf denen ich versucht hatte, das Tiger sauber zum laufen zu bringen, auf drei Rechnern läuft es einigermaßen und der Rest ist für die Katz.
    Es ist auch völlig übertrieben wie Vulkanos hier schreibt, komplett neue Installation, denn wo das überschreiben nicht funktioniert dort läuft auch in den meisten Fällen der Tiger nicht sauber nach einer kompletten Neuinstallation.
    Meiner Meinung nach ist der Tiger eine Blamage für Apple, denn mit den vorhergehenden Versionen 10.2 und 10.3 gab es solche Probleme nicht.
    Also ich würde Dir empfehlen, lasse dein 10.3 auf deinem Rechner, denn das läuft sauber und stabil
    Dein iBook 800 ist auch nicht zu langsam für eine lauffähige Version von OSX 10.4, denn auf einem G3 Rechner haben wir gestern Tiger zum laufen gebracht, aber eines umprogrammieren müssen, damit Tiger überhaupt läuft.
    Den speicher kannst Du getrost in deinem iBook lassen, denn wenn der vorher unter 10.3 ohne Probleme lief, sollte er auch unter 10.4 sauber laufen.
    Ich hatte schon in einem anderen Posting darüber geschrieben, das 10.4 eine Blamage ist wo natürlich einige User hier wie die Aasgeier über einen hergefallen sind.
    Fakt ist, OSX 10.4 ist das Geld nicht wert und die Spielereien die Apple dort eingebaut hat sind überflüssig und werden von den meisten Usern überhaupt nicht gebraucht.
    Also Du solltest dein 10.3 weiter Pflegen bis Apple den Tiger als saubere Software präsentiert.
     
  8. Macci

    Macci ausgewandert.

    Oh..jetzt sinds schon 134(!) G5... :D:D:D
    Troll dich ;)
     
  9. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Ist dieser Thread jetzt der offizielle Troll-Meeting-Place?
     
  10. Macci

    Macci ausgewandert.


    Stell dich mal hinten an, klar! :D
     
  11. macbike

    macbike ooer eister

    :shake: :gaehn:
     
  12. Flintsbach

    Flintsbach New Member

    Hallo Macci,

    also entweder bist Du ein Fall für den Psychiater oder dein Geistiges Nivea ist sehr klein gehalten.
    Denn gestern in meinem anderen Thread habe ich von einem OSX Family Pack gesprochen,also den privaten Bereich.
    Da ich Unternehmer bin und über insgesamt 182 Apple Computer G 4 und G 5 verfüge ist es also nicht verwunderlich das auf 134 Mac Rechnern das 10.4 installiert wurde.
    Deine Art und weise wie Du dich hier verhälst erinnert mich sehr an so manche Windows Boards, denn dort herscht auch eine sehr rüpelhafte Umgangsweise.

    Daher mein Vorschlag:

    Du solltest dein Hirn vorher einschalten bevor Du dich an die Tastatur begibst.

    In diesem Sinne
     
  13. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Als Unternehmer mit 182 Apple-Computern, mitsamt den gewerblichen Mitarbeitern also mit mehr als 400 Leuten, habe ich natürlich die Zeit, mich den ganzen Tag in einem Forum herumzutreiben. Muss ich auch, denn die Leute in meiner IT-Abteilung haben alle keine Ahnung.
     
  14. bigevilman

    bigevilman New Member

    Wahnsinn, unglaublich.
    Auf der WWDC stellt Steve Jobs fest dass Apple in den letzten fünf Jahren FÜNF "Major Updates" veröffentlicht hat. Für mich heißt das übersetzt aus der Sicht von Apple: Wir haben unsere Kunden 5 mal zur Kasse gebeten. Danach sagt er noch: "Dass soll Microsoft erst einmal nachmachen". BITTE NICHT.

    Apple hat keine Anwender sondern FANS. Mit FANS kann man das machen. Mit Anwendern nicht. Bevor ich meine Mac's (sind nur 3, zum Glück keine 184) auf ein neues OS umstelle muss das Teil erst einmal ein halbes Jahr veröffentlicht sein. Man muss nicht immer sofort auf dem aktuellsten Stand sein.

    Früher wurde Intel nur SCHLECHT geredet. Man durfte hier nichts sagen ohne dass man gleich als Troll angemacht wurde. Heute ist das anders. Wo waren früher die vielen Macianer die heute Intel GUT heißen. Mit der gleichen Menge an Geld bekomme ich einen PC der BESSER ist als ein aktueller G5. Das ist sicher.

    Ach so, es geht ja hier ums Betriebssystem:
    Meines Wissens hat man "Updates", also ".x" nicht bezahlen müssen. Heute rennt jeder gleich mit dem Geldbeutel zu Apple wenn sie 10.4 herausbringen.
    Für 11.0 kann man was zahlen aber nicht für eine kleine Erweiterung.
    Das erste "X" das ich benutzt und gekauft habe ist 10.3. Und vor 11 wwird nichts mehr gemacht.
     
  15. vulkanos

    vulkanos New Member

    Leute,

    es freut mich einerseits, dass meine Tiger-Motzerei auf einige Resonanz gestoßen ist aber persönliche Attacken halte ich in diesem Forum für völlig verfehlt.

    Und für alle, die meinen, ich sei ein Troll, sei gesagt, dass ich mir den Luxus einer eigenen Meinung erlaube und nicht alles für gut befinde, nur weil es von Apple kommt.
     
  16. WoSoft

    WoSoft Debugger

    Windows 95, 98, 98ME, 98SE, NT, 2000, XP
     
  17. Macci

    Macci ausgewandert.


    Aha...und wer in deiner Familie ist nunb alles Informatikerß denn die haben dir ja lt. eigener Aussage bei der Installation helfen müssen...und es trotzdem nicht gebacken gekriegt.
    Schön, dass sie es trotzdem noch 134mal in deiner Firma probieren. Die Macs brauchst du also nicht wirklich, denn solch eine Idiotie kann sich keine Firma leisten, die mit den Rechnern Geld verdienen muss. Aber deine "In formatiker" hätte ich schon gern mal gefragt, wie sie auf so eine abstruse Idee kommen und 140 mal ne einfache Installation nicht hinkriegen...;)
     
  18. petervogel

    petervogel Active Member

    ich habe den tiger einfach drübergebügelt und es war gut.

    musste dann noch ein paar shareware proggies updaten, die leichte probleme verursachten, weil sie noch nicht tiger-ready waren. aber danach lief alles wie am schnürchen.
     
  19. petervogel

    petervogel Active Member

    macci, macci, als gentleman überliest man manche sachen doch einfach und denkt sich seinen teil ;)
     
  20. morty

    morty New Member

    :nicken::nicken::nicken:
    kann ich zu 100% zustimmen
    und ich habe auch auf 6 rechnern upgedatet, alle versionen ausprobiert und keinerlei schwerwiegende probleme bisher bekommen !!!

    den rechner, der auf jeden fall laufen MUSSTE, der war der letzte, der upgedatet wurde, aber auch das hat ohne probleme funktioniert, einfacher als gedacht :)
     

Diese Seite empfehlen