Der tut nix !

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 15. Juli 2012.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

  2. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Solch großen wehrhaften Hunde gehören erzogen und dies konsequent. Der Mensch muss Rudelalphatier sein und bleiben. Die alte Dame hat den Schutztrieb dieses mittelgroßen Hundes nicht im Griff. Sie sollte auf Yorkshireterrier umsatteln. Obwohl die auch kneifen können. Immerhin sind die mal von den Webern im Distrikt Yorkshire gehalten worden, um der Ratten Herr werden zu können.
     
  3. maclin

    maclin New Member

    Herrchen / Frauchen gehört in die Hundeschule.
    Ein Hund braucht einen gut erzogenen "Besitzer".
     
  4. batrat

    batrat Wolpertinger

    Da gibt es leider in Deutschland keinerlei Pflicht !


    Was mich am aktuellen Fall am meisten erschüttert: Man kann der Dame den Hund nicht wegnehmen. Es gibt offenbar keinerlei rechtliche Handhabe dafür. Das macht mich sprachlos, wütend und traurig.
     
  5. maclin

    maclin New Member

    Eine Hundeschule wäre für mich die bessere Lösung.
     
  6. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

  7. maclin

    maclin New Member

  8. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Nein. Ist sie nicht. Die Leute bedenken oftmals nicht, dass auch kleine Hunde große Schäden anrichten können.
     
  9. batrat

    batrat Wolpertinger

    Bin kein Hundeexperte, aber ob man einen Hund, der schon 2mal zugebissen hat und auf "den Geschmack" gekommen ist, noch zu einem folgsamen Hund erziehen kann ?Die Halterin ist aber wohl definitiv unerziehbar !
     
  10. Morgenstern

    Morgenstern Active Member

    Ja, das geht. Beim Hund.
     
  11. McDil

    McDil Gast

    Wir brauchen einen Menschenschutzbund und mehr Psychiatrie für anthropophobe Hundehalter. Hilfreich wäre vielleicht auch ein Verein zur Hundevergiftung.:teufel:
     

Diese Seite empfehlen