Der Übeltäter  Endlich gefasst!

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Wolli, 17. Dezember 2000.

  1. ondori

    ondori New Member

    bin bis vor kurzem mit IE 4.5 unterwegs gewesen und jetzt mit 5.0 - gar kein problem!

    versteh ich nicht. welche programme benutzt du sonst vorwiegend mit dem rechner?

    gruss m
     
  2. Wolli

    Wolli New Member

    In der letzten Zeit ist mein iMac 333 mit OS 9.0.4 sehr instabil gelaufen.
    Beim surfen hat er sich andauernd (im extemfall so ca. 3 mal pro Stunde!!!) mit einem weissen Kasten in der Mitte des Monitors von mir verabschiedet (ohne Text, sehr informativ...).

    Nun habe ich den Täter gefunden.
    Es war der MICROSOFT INTERNET EXPLORER 5.0!!!

    Ich bin eigentlich ein absoluter Microsoft-Gegner. Aus diesem Grund war ich bis vor einigen Wochen mit Netscape 4.5 unterwegs.
    Nun hat mich Netscape 6 sehr entäuscht...
    Das Ding ist wirklich unbrauchbar.
    Nun bin ich meistens mit IE gesurft. Mir ist gar nicht aufgefallen, dass die häufigen Systemabstürze seit dann aufgetreten sind.

    Seit ich nun wieder mit Netscape 4.5 surfe läuft mein Mac wieder wie geschmiert. Netscape 4.5 ist zwar langsamer als IE, doch das ist mir doch noch lieber als andauernd Rebooten!

    Für mich steht auf jeden Fall fest, dass Microsoft einfach nicht fähig ist auch nur ein einziges, gutes Programm auf den Markt zu bringen.
    MICROSOFT IST UND BLEIBT EINE VERDAMMTE SCHEISS-FIRMA!

    Doch nun frage ich mich: Hat niemand von Euch dasselbe Problem mit IE?
    Welcher Browser ist der Beste? Irgendwie haben alle ihre Tücken. IE bringt den Mac zum Absturz, Netscape 4.5 ist zu lahm, Netscape 6 hat Darstellungsprobleme etc, iCab ist auch noch nicht wirklich ausgereift)
    Hat jemand Erfahrung mit Mozilla?

    Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  3. charlie

    charlie New Member

    Hallo Wolli!
    Ich habe seit 4 Monaten ein PB G3/400 mit IE 4.5.
    Ich habe mir bald, nach ca. 3 Wochen den IE 5.0 besorgt - aber schon zu Beginn ist mir der Bildschirm eingefroren,
    und ich habe das ganze Ding wieder gelöscht. Mit IE 4.5 habe ich nur hin- und wieder das Problem.
    charlie
     
  4. charly68

    charly68 Gast

    mein mac mag auch nicht den ie 5. dauernt stillstand. mit netscape hab ich keine probleme, selbst bei sehr langen nächsten im www.... netz.
    aber das problem wird von maclife untersucht warum einige mac's immer einfrieren.vmtl. benutzt ie eine cpu-routine die nicht erlaubt ist.
    warum die das machen??? tja damit der mac auch mal einen schlechten ruf bekommt. von wegen absturzsicher u.s.w.

    charly
     
  5. Folker

    Folker New Member

    Ja, wobei noch hinzuzufügen wäre, daß MS Office in der Geschäfts- und Verwaltungswelt quasi ein Standard darstellt. Ohne MS-Produkte f. Mac würde unser aller Lieblingsrechner auch im prof. Bereich recht schnell sehr alt aussehen.

    Gruß, Folker

    ps: ie 5.0 läuft auf meinem Pismo 400 ausgezeichnet (Abstürze? ca. 1/Monat), ist auf einem bw 350 in unserem Betrieb nicht einmal zum Starten zu bewegen; es mag auch an versch. Rechnern hängen.
     
  6. ChristophHase

    ChristophHase New Member

    Also ich habe überhauüt keinerlei Probleme mit dem IE 5.0. Ich finde er ist der beste Browser den es im Moment gibt.
    Ich mag Microsoft ja auch kein bisschen, aber ne ******-Firma??? 'n bisschen doll!
    Also bis denn
    Christoph
     
  7. charly68

    charly68 Gast

    was für rechner habt ihr???

    mmac b&w 300 mhz mit 128 ram
     
  8. McChris

    McChris Gast

    Ich hab mit dem IE 5.0 keine Probleme. Er läuft sehr gut und schnell auf meinem iMac. Leider nur wenn der virtuelle Speicher ausgeschaltet ist. Wenn er an ist hängt sich der IE ständig auf. Merkwürdig, nicht wahr?
     
  9. Friedhelm

    Friedhelm New Member

    Vorweg: ich halte auch nicht viel von der Firma MS, benutze aber dennoch IE 5. Mit dem Programm gibt es auf meinem Rechner (G3 B&W 450 MHz 128 MB OS 9.0.4; VM an) so gut wie keine Probleme (bei deutlich weniger als 5% der Einsätze Hänger oder gar Abstürze). Vielleicht liegen die beschriebenen Probleme aber auch daran, dass die Firma Apple sich nicht immer exakt an die eigenen Vorgaben bei der Auswahl bzw. dem Zusammenbau der Hardwarekomponenten gehalten hat (vergl. umfangreiche Diskussionen um Probleme mit bestimmten G3 B&W-Modellen hier im Forum)???
    Friedhelm
     
  10. Wolli

    Wolli New Member

    Ich habe halt ziemlich viel Software auf dieser Kiste hier. Es kann schon sein, dass IE mit irgend einem anderen Proggi ein Problem hat.
    OK, ich nenne mal so die wichtigsten...

    QuarkXPress 4.1, Dreamweaver 3.0, Photoshop 5.5, FreeHand 9.0.1, Illustrator 8.0.1, Outlook 5.0.2, HotlineClient 1.8.4, Monica 2.2, ICQ 2.0, Interarchy 3.8, MS Office 98, NAV 7.0, Norton Utilities 6, Norton Personal Firewall 1.0, Toast 4.1.2, Adobe Acrobat 4.0 etc.

    Wolli
    www.wolli.ch.vu
     
  11. charly68

    charly68 Gast

    *grins*
    nenn bitte doch nur die proggis mit dem ie keine probleme hat.....
     
  12. MACrama

    MACrama New Member

    notizzettel und taschenrechner :))
    ra.ma.
     
  13. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du kannst es einfach nicht lassen, hier andauernd rumzubrüllen und
    Fäkalausdrücke zu verwenden.
    Zu Microsoft: Ok, ich bin auch kein ausgesprochener Fan dieser Firma.
    Aber bedenke eines: Es ist für den Fortbestand des Mac ausserordentlich
    wichtig, dass gerade Microsoft die Apple-Platform unterstützt.
    Das gibt potentiellen Umsteigern, die im Geschäft zwar mit Windows arbeiten, sich für zu Hause aber mal "was Gutes tun wollen" - sprich, z.B. einen iMac kaufen - so etwas wie ein vertrautes Gefühl. Ein Gefühl eben, das einem die "Sicherheit" gibt, mit dem Mac doch nicht einen absoluten Aussenseiter erworben zu haben.
    Das mag für eingefleischte Apple-Puristen idiotisch klingen, ist aber ganz einfach so. Ich persönlich verwende Microsofts Office übrigens aus einem ganz einfachen
    Grund: Der Dateiaustausch zwischen Geschäft (Windows) und zu Hause (Mac)
    ist problemlos - und nur darauf kommt es (für mich) an.
    Ich verwende seit einiger Zeit den IE5, und zwar einfach deshalb, weil
    Netscape schon seit geraumer Zeit nichts gescheites mehr zu liefern im Stande
    ist. iCab ist zwar nett, aber noch viel zu wenig ausgereift. Mal sehen, was
    die Zukunft bringt. IE5 verursacht bei mir nicht mehr Abstürze, als andere
    Programme auch. Das kommt sehr darauf an, welche Programme man sonst noch
    verwendet und - vor allem - welche exotischen Extensions und Fremdtreiber
    installiert sind. Gerade solche Treiber werden auch MacOS-X mit Leichtigkeit
    zum Absturz bringen, und zwar gründlich. Warum sollte es MacOS-X besser ergehen, als Windows2000? Klar, letzteres ist ja von Microsoft...die können ja eh nix... wirklich???

    Gruss
    Andreas
     
  14. charly68

    charly68 Gast

    dann bitte benutzt mal mit ie java und javascripts!!
    bei mir schmiert ie immer sehr oft ab mit netscape hab ich keine probleme.
     
  15. Folker

    Folker New Member

    Ja, kein Problem mit java/javascripts - allerdings wie gesagt - auf einem bw bei uns im Betrieb keine Chance den ie 5 zu starten.

    Gruß, Folker
     
  16. piet

    piet New Member

    das is echt `n ding, je nach Rechner! oder je nach installierten 1001 Systemerweiterungen? Weiß auch nicht. Habe erst mal 1 Tag gebraucht, bis IE5 zum starten zu bewegen war, alle kleinen und allerkleinsten Sys.erweit. etc geprüft woher etc.*schwitz*. Aber seitdem läuft der IE absolut perfekt und stabil mit OS8.6 auf G4 350Mhz 192MB. Trotz Microsoft:) ein super zu bedienendes und praktisches Programm. (könnte fast von apple sein;-)
    Grüße piet
     
  17. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    >>Für mich steht auf jeden Fall fest, dass Microsoft einfach nicht fähig ist auch nur ein einziges, gutes Programm auf den Markt zu bringen.
    MICROSOFT IST UND BLEIBT EINE VERDAMMTE SCHEISS-FIRMA!

    immer wieder schön hier so sachliche Beiträge zu lesen.

    Dieses Thema wurde doch schon soooo OFT hier durchdiskutiert! Und es hat nur EINER es auf den Punkt bringen können, ich finde den Beitrag leider nicht mehr, aber derjenige (??) hat ganz einfach mal von M$ die "Gebrauchsanweisung" reinkopiert wo EXPLIZIT drauf hingewiesen wird, man solle doch die alten Caches, Erweiterungen etc. von 4.5 VORHER aus dem Systemordner kicken (seine "Favorites" kann man ja leicht ex- und importieren!) und DANN loslegen. Obwohl es mit Sicherheit jeder abstreiten wird "habbich woooohl!!", tippe ich das es aber KEINER gemacht hat. Insbesondere die die hier am lautesten schreien...

    Ich hatte auf ein paar Rechner anfangs auch kleinere Probleme, hab den Rat befolgt, alles logga! Ich habe fast NUR IE auf 8 oder 9 Rechner (!) laufen (ist alles dabei an Hard- und Software) und, wie bei anderen hier, *nie* irgendwelche *ungewöhnliche* Probleme...

    Wer unbedingt den, in meinen Augen, grässlich mißlungenen, "MEGA-Optical-Overload" Browser Netscape 6.0 installieren will, soll es ruhig. Alleine schon die Tatsache das er eine 1/4 Std. zum Einrichten brauchte weil er allen möglichen unverständlichen QUATSCH wissen musste, hat ihn bei mir mit Lichtgeschwidigkeit in den Papierkorb befördert! Bei mir kommt MAX. 4.76 auf den Rechner für *gelegentliche* Java-inkompatibilitäten...
     
  18. charly68

    charly68 Gast

    hi

    ich habe vor ca. 4 wochen eine neue platte eingebaut und ie 5 installiert. vorher war kein altes zeug von ie drauf!!!
    trotzdem absturz......
     
  19. dude-a-licious

    dude-a-licious New Member

    na, was habbich gesagt? Ich hab doch immer recht... echt schlimm...

    ;)
     
  20. Manfred

    Manfred New Member

    Hallo dude-a-licious,

    jeder flucht individuell über seine persönlichen Browser-Probleme. Sie sind offensichtlich nicht von Benutzer auf Benutzer übertragbar. Ich vergleiche den Expolrer 5.0 mit einem spartanischen Fahrgestell, auf dem ein schicker Daimler monitert ist. Onlinebanking nur mit Netscape!! Ansonsten arbeite ich parallel mit IE 5.0 und NC 4.7.

    Es war vermutlich mein Beitrag, den du meinst. Also, hier nochmals der Text:

    ".....möchte all jenen, die vom IE 5.0 nicht ablassen können, die mehrfach veröffentlichte Microsoft-Empfehlung ans Herz legen, statt eines einfachen Updates per Installationsroutine einen so genannten Clean Install vorzunehmen, bei dem zunächst sämtliche alten Dateien und Preferences entfernt werden müssen.
    Microsoft gibt dazu folgende Anleitung:
    Schließe zunächst alle Programme. Öffne den Ordner "Preferences" im Systemordner. Kopiere die Datei "Internet Preferences" und den Ordner "Explorer" auf die Schreibtischoberfläche.
    Lösche nun die folgenden Dateien und Ordner: den Ordner "MS Internet Cache" in den Preferences, den Ordner "MS Preference Panels" im Systemordner sowie folgende Dateien aus dem Ordner Systemerweiterungen: "Microsoft Framework", "Microsoft Internet Library", "Microsoft Component Library" und "MS Font Embed Library (PPC)".
    Starte jetzt Sherlock, um nach weiteren Dateien zu suchen, in deren Namen der String "Internet Explorer" enthalten ist, und lösche diese. Achte darauf, dass du keinen Ordner oder Dateien löschst, denen du selbst einen Namen mit dem String gegeben hast, etwa den Ordner "Internet Explorer Tipps von mir".
    Starte jetzt deinen Mac ohne Systemerweiterungen (also mit gedrückter Umschalttaste). Installiere Internet Explorer 5, indem du den Ordner (von einer CD oder aus der gemounteten "smi"-Datei) auf die Festplatte kopierst. Wenn du das Programm startest, werden die benötigten Dateien installiert. Zwar zeigt der Browser einige Fehlermeldungen, aber die kannst du einfach ignorieren.
    Beende das Programm, und kopiere die Datei "Internet Preferences" und den Ordner "Explorer" vom Schreibtisch in den Ordner "Preferences" im Systemordner.
    Führe jetzt erneut einen normalen Neustart durch."

    Anschließend sollte Internet Explorer 5 ohne Probleme arbeiten .... (heißt es).

    Gruß Manfred
     

Diese Seite empfehlen