deutsche sprache stirbt aus...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von joerch, 1. Mai 2002.

  1. joerch

    joerch New Member

    Angeheizt durch den "Pisa" zwischenfall...

    Wie sollen unsere jugendlichen noch richtiges deutsch lernen oder schreiben, wenn es gar kein richtiges deutsch mehr gibt ??
    Das kultusministerium läßt es sogar noch zu und findet es warscheinlich noch fortschrittlich, das es statt einem mädchentag einen GILS DAY gibt. In frankreich würde im gleichen fall der kultusminister abgesetzt werden. Es ist erwiesen, dass unsere studenten der deutschen schrift nicht mächtig sind - ist das ein wunder ?
    ich persönlich halte mich für einen durchschnittlich toleranten menschen, habe auch viel mit verschiedensten menschen zu tun, d.h. ich lehne es nicht ab bestimmte begriffe aus dem englischen zu aktzeptieren - aber wenn sich jugendliche am neujahrmorgen mit happy millenium begrüßen - ein sportwagen - mit voll krass bewertet wird desweiteren neue ausdrücke --> chillen - chill out - dizzen - workout - wellnes - outdoor biking - selbst auf wasserflaschen steht hinten der aufdruck - fit for wellnes - an kneipen steht nicht mehr alle getränke 2,-¬ / sondern - all drinks...
    powered by emotion - games - fun generation - power walking - stepper - inliner - car styling - body piercing...
    wenn ich dann noch die beiden deppen auf pro 7 sehe isses ganz aus - headnut tv.

    deutsche sprache voll krasse sprache

    joerch
     
  2. SKoenig

    SKoenig New Member

    t lern German? Einige Schueler even benutz Apple-Computers.
    I self am an Apple-Computer-User, aber my Schule doesn't have Macs. Viele Schools have keine Macs, and vielleicht ist that daran schuld, dass all the ganzen Schueler no Deutsch mehr lernen?

    Greetings
    Stefan
    ;-)

    Aber dem kann auch sein wegen dem Fernsehem, weisstu, weil dem bringe kein gutem Sendungen net mehr, ich schwör!
    Dann kann auch dem Computhern nix helfe...
     
  3. grufti

    grufti New Member

    hast schon irgendwie verdammt recht, änder aber noch ganz schnell den GILS-DAY, bevors der Convenant sieht...

    Und erstaunlich ist, dass so viele Schüler die größten Probleme nur in einem Fach haben...
    Englisch. Denen fallen einfach die deutschen Wörter dazu nicht mehr ein.

    So sollten wir uns als bekennende Europäer und bekennende Freude einer gewissen Weltmacht nun endlich dazu durchringen, auch letzte deutsche und überflüssige Sprachfloskeln, wie "und" oder "ja" in eine einheitliche Verständigungsform einzubringen.

    Das 4jährige Enkele sagt zu mir "Ei äm a Kelli-Fäm..." Soll ich da jetzt als Treudeutscher Opa sagen, dass das nicht Fäm heißt?
    Da kommen noch allergrößte Probleme auf uns zu...

    Nur ein Glück, dass ich schon so ein alter
    grufti bin.
     
  4. Singer

    Singer Active Member

    Ich als alter Ex-Germanist kann Dich gut verstehen; habe aber auch gelernt, daß Sprache lebendig ist und sich beständig wandelt, weil sie nämlich von lebendigen Menschen gesprochen wird; und sie ist eben ein Abbild der Umgebung dieser Menschen, wie man an Soziolekten ja sehen kann. Modebegriffe kommen und gehen. Früher war alles dufte, knorke, astrein, 1A, saustark; heute halt voll krass usw. Ich mußte sehr schmunzeln, als dreivier Kids durch das fast leere Zugabteil gingen, und sich einer freute: "Ey, voll leer, ey." Es könnte ihnen allerdings später zum Nachteil gereichen, wenn sie sich gar nicht mehr anders artikulieren können - z.B. in einem Bewerbungsgespräch. Das hat es aber auch schon zu allen Zeiten gegeben.
    Da fällt mir Johann Moscherosch ein, der sich schon vor mehr als 350 Jahren darüber moquierte, daß selbst einfache Leute soviele lateinische, italienische und französische Wörter benutzten:

    "Fast jeder Schneider
    Will jetzund leyder
    Der Sprach erfahren sein
    vnd redt Latein:
    Welsch vnd Frantzösisch
    Halb Japonesisch/
    Wann er ist doll und voll
    Der grobe Knoll.

    (...)

    Ihr bösen Teutschen
    Man solt Euch peutschen
    Das jhr die Mutter-sprach
    so wenig acht.
    (...)"

    Ich für meinen Teil rede gerne in ganzen Sätzen, mache mir einen Spaß daraus, files downzuloaden, bitte meine Freunde, sich doch mal zu mailden, nenne ätzende Typen hoffärtig und sorge mit Flüchen wie "Sapperlot" oder "Heiliger Strohsack" für Heiterkeit. Könnte man ja xtreme-talking nennen.

    Ach so: Fettes Brot: "Da draußen":

    "Ich bin der Letzte der spricht, wenn alle anderen talken,
    Bin der Letzte der geht, wenn alle anderen walken."

    GirlsDay fand ich auch anbiedernd; aber man wollte ja schließlich jemanden hinter dem Ofen hervorlocken, und ob das mit dem "Mädchenzukunftstag" gegangen wäre?

    Zum Entspannen empfiehlt sich der Katalog und auch die site von manufactum: Voll retro, ey.

    Ich glaube, bei den Kids wächst sich das aus, und was bleibt, gehört irgendwann zum Kanon. Du und ich, wir sind dann solche Käuze mit Genitiv-Konstruktionen, "denn" anstelle von "als", wir gingen seinerzeit ins Bureau, ertüchtigten uns mit Dauerlauf und waren doch auch keine besseren Menschen.

    ;-))

    Singer
     
  5. Giadello

    Giadello New Member

    Ey, krass ey ... woher Du weißt? He, bist jetzt wohl auch so'n derber Tschecker, he ... *zwinker* Sammelst auch fleißig Kräddits bei den Bannies in Deiner Hud, oder?

    :)
     
  6. grufti

    grufti New Member

    @ Singer

    Aber hallo, hast mich schwer beeindruckt.
    Jede Landessprache wurde immer schon von äußeren Einflüssen (Siegermächten?) geprägt und erweitert.

    Erinnere mich noch gut. Gegenüber meinem Kinderzimmer war eine Fabrik mit einem großen Schild. "Bureau" stand da ganz groß drauf. Hat mich als Kind immer beschäftigt, was das wohl Tolles sei. Erklärt hat mir das niemand. Aber am Samstag hat die Mutter das "Waschlavor" aus dem Keller geholt und mich drin gebadet. Und auf dem "Trotoar" durfte ich nicht spielen...
    Fällt einem jetzt erst ein, wie viele französische Begriffe in der Nachkriegszeit bereits völlig eingedeutscht und selbstverständlich waren.
    Jetzt hat sich das Volk der Dichter und Denker halt vollständig der neuen Siegermacht auch sprachlich unterwürfigst angepaßt.

    Uns selber wird der jetzige Wandel ja nur selten bewußt. Erst stutzt man über einen neuen "unmöglichen" Begriff, kurz darauf ertappt man sich dabei, genau dieses Wort auch verwendet zu haben.
    Spätere Generationen werden aber mal analysieren, dass es früher eine deutsche Sprache gab. Deren Kinder finden das dann aber genau so ulkig, wie jetzt die mittelalterlichen Texte. Und verstehen kein einziges Wort davon.
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    S' ist schon ein arger Graus, mit welcher Wonne unsere Sprache dahingemeuchelt wird - die Meister ihrer Kunst wie Goethe, Schiller, Rilke, Mann grämten sich zu Tode, wären sie es nicht schon.

    Wie tröstlich, dass wir in unseren Reihen noch wenige tapfre Recken wissen, die unsere Sprache in ihrem Glanze nicht dem Vergessen anheimfallen lasse.

    Es seien gerühmt
    der Convenant,
    der ughugh,
    der Giadello,
    der singer
    und akiem.
     
  8. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >deutsche sprache voll krasse sprache
    Ja total krass, ey. Schreiben sogar mit großundklein.

    >In frankreich würde im gleichen fall der kultusminister abgesetzt werden.
    Von Le Pen vielleicht?

    >GILS DAY
    In Gils Hirn ratterte es katatschunk, katatschunk...
    http://www.mylife.gmxhome.de/CPW/CPW/fanfiction.htm

    >an kneipen steht nicht mehr alle getränke 2,-¬ / sondern - all drinks...
    Du besuchst vielleicht die falschen Kneipen? Ich kenn sie alle, die Germanistentreff´s, die Literaturkriti´ker Stuben und die Fiebelverfasser´s Stübchen´.

    >body piercing...
    Inzwischen PowerPiercing. Grade noch den Link verkniffen.
     
  9. Kate

    Kate New Member

    Leute, seid doch froh mit eurem Deutsch! Im Japanischen gibt es noch nicht einmal Worte wie: Du Volldepp du! Arschgesicht, Volltrottel, Doofkopp, Zickenschlampe, Hackenporsche, Bürohengst (Bureauhengst?)

    Es gibt noch nicht einmal ansatzweise Ähnliches. Das heftigste ist so in etwa: Sie ungebildeter Mensch! Sie unhöflicher Bürger! Ganze Sätze eben, man hat keine Begriffe, keine Vokabel um einen Grosskotz Grosskotz zu nennen, obwohl man durchaus solche Leute kennt.

    Na?

    Eben. Deutsch ist besser.

    Ich liebe diese Komposita. Ekelgeiler. Na? Da kracht es doch richtig in der Phantasie (Fantasie?) , und man kann das Wort nicht im Duden nachschlagen, aber jeder hat eine knallige Vorstellung davon was gemeint ist, was?

    Frühling lässt sein blaues Band
    flattern durch die Lüfte,
    alte wohlbekannte Düfte
    ziehen durch das Land.

    (..oder so ähnlich)

    Und heute? Heute heisst das: Nimm Dusch-Das, das bringt was, neu, mit Frühlingsduft der Limone. Fit in den Tag!

    Reimt sich auch.

    Ehrlich, ich finde Deutsch voll geil ey.
     
  10. Kate

    Kate New Member

    ...sofort gepostet den Link, äh ich meine, richte doch bitte ein Schreiben im Forum ein, das die Zugangsadresse für das Kraft-Körperdurchstechen enthält? Ja?

    Bittebitte.
     
  11. Convenant

    Convenant Haarfestiger

  12. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    >Bureauhengst?
    Bureauxhengst
     
  13. terkil

    terkil Gast

    Ihr bösen Teutschen
    Man solt Euch peutschen

    Kann ich so unterschreiben.

    Also: Peutscht sie daß es nur so knallt !!!
     
  14. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Schön kommt auch: "Die Neugiertsnase. Na, klingelts?"
    Da muss man sich um seine Rente wirklich keine Sorgen mehr machen ;-)
     
  15. terkil

    terkil Gast

    Klar, Mann. anime & manga smiley:
    (^- ^)
    tittensmiley:
    ( . ) ( . )
    analphabetensmiley:
     
  16. terkil

    terkil Gast

    Das vorherige war aus der "Forumshotline 3"
     
  17. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Beim Analphabetensmiley fehlt der Punkt
    .

    Sonst kann den keiner Lesen :)
     
  18. thd

    thd New Member

    cool ist ja....

    er downloaded?

    er download't ?

    er lädt down?

    er downlädt?

    er loaded down ?

    und mal ehrlich: "manual override" klingt 1000x besser als manuelle überbrückung!

    töte den prozess mit dem aufgaben verwalter wenn der faden abstürzt!

    besser: den proc/zess mit hilfe des taskmanagers killen wenn der thread abstürzt.

    ich habe mein englischsprachiges os inzwischen sehr schätzen gelernt, es ist alles einfach kürzer und prägnanter....

    deutsch: ms-dos ein-gabe-auf-forderung

    englisch: dos prompt

    das sagt alles ;)

    im deutschen kann manzwar endlos substantive aneinanderreihen, was wirklich lustig sein kann, anonsten ist diese sprache fast nur für literatur geeignet...

    ;)
     
  19. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Heißt "Baka" nicht sinngemäß "idiot"??

    Bitte um Aufklärung. Für mehr als "Ohayo" und "Sayonara" reichts bei mir nicht....

    Gruß Patrick
     
  20. Patrick Peters

    Patrick Peters New Member

    Naja, es gibt aber auch genug Sachen, die auf Deutsch einfach besser kommen...

    Nen Kumpel hat mal irgendso ein Asi-Rap-Lied (so eins mit richtig viel "Fuck" und "kill") mal ins Deutsche gebracht. Einfach nur gut.

    Gruß Patrick
     

Diese Seite empfehlen