Dia-Show auf CD

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von wolfkasper, 13. März 2003.

  1. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Geht wohl nicht mit iPhoto, oder doch?
    Bilder sollen via DVD-Player am Fernsehgerät vorgeführt werden.
     
  2. Pacman

    Pacman New Member

    Bilder als Quicktime speichern, in iMovie importieren, als Toast Video CD exportieren und dann brennen. Funktioniert aber leider nur mit Qualitätsverlust, vielleicht weiss aber jemand, wie man den Verlust umgehen kann?
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nicht in IMovie importieren sondern direkt aus IPhoto, dann sollte es auch ohne Qualitätsverlustgehen,

    Gruß

    MacELCH
     
  4. Pacman

    Pacman New Member

    Direkt aus iPhoto als Toast Video CD exportieren? Muss ich direkt mal zuhause ausprobieren! Ich habe das bisher nur einmal aus Interesse ausprobiert und war dann aber über den Verlust so enttäuscht, dass ich das Thema schnell wieder vergessen hatte...
     
  5. wolfkasper

    wolfkasper New Member

    Geht wohl nicht mit iPhoto, oder doch?
    Bilder sollen via DVD-Player am Fernsehgerät vorgeführt werden.
     
  6. Pacman

    Pacman New Member

    Bilder als Quicktime speichern, in iMovie importieren, als Toast Video CD exportieren und dann brennen. Funktioniert aber leider nur mit Qualitätsverlust, vielleicht weiss aber jemand, wie man den Verlust umgehen kann?
     
  7. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nicht in IMovie importieren sondern direkt aus IPhoto, dann sollte es auch ohne Qualitätsverlustgehen,

    Gruß

    MacELCH
     
  8. Pacman

    Pacman New Member

    Direkt aus iPhoto als Toast Video CD exportieren? Muss ich direkt mal zuhause ausprobieren! Ich habe das bisher nur einmal aus Interesse ausprobiert und war dann aber über den Verlust so enttäuscht, dass ich das Thema schnell wieder vergessen hatte...
     
  9. Apfelsurfer

    Apfelsurfer New Member

    Das Problem der miesen Qualität liegt nicht am Im-/Export, sondern am Format: VCD = VideoCD ist nunmal nicht so toll. Besser geeignet wäre SuperVideoCD = SVCD, aber das ist offenbar aufm Mac schwierig zu erstellen. Infos gibts zB unter http://www.dvdrhelp.com/author
    aber auch die Google Groups sind da ganz dankbare Quellen. Unter OS 9 ging das Erstellen von SVCD offenbar gar nicht, unter X soll es (mit MissingMpegTools oder so ähnlich) gehen. Habe es aber noch nicht probiert, da bisher keine Zeit...
     

Diese Seite empfehlen