Diashow auf CD - womit ?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von MacELCH, 26. September 2004.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

    Moin liebes Forum,

    ich will eine oder mehrere Dia-CD's für meine Schwiegereltern von ihrem Besuch hier machen, womit mach ich das am dümmsten.

    Die Diashow sollte dann automatisch starten, wenn dir CD eingelegt wird, wenn möglich eventuell auch etwas mit Titeleinblenden oder Menüauswahl, falls das nicht zuviel verlangt sein sollte.

    DANKE !
     
  2. kaffee-micha

    kaffee-micha Kaffeetante © robdus

    Morgen MacELCH.
    Kannste glaubich mit iDVD machen, aber die Spezialisten dafür sind wohl grad nich da. Da gabs aber erst neulich 'nen Thread hier in dem's genau dadrum ging. Du kanns ja nachher auch noch mal inner Suche nachgucken. Du kanns bis zu 99 Bilder auf DVD ziehen für 'ne Diaschau in iDVD. Brauchste mehr musste entsprechend Ordner anlegen, und dann bis zu 99 Bilder je Ordner. Hoffe das hilft erstma. Muss jetz rüber, Kaffee is fertich. *gäähhhn*
    micha.
     
  3. ekaat

    ekaat ich bin auf dem sofa

    ich bin auch immer noch auf der suche nach dem optimalen programm dafür. leider gibt es kaispowershow nicht für osx.
     
  4. ittmnc

    ittmnc New Member

    Habe das mit Motion Pictures gemacht, ist bei Toast Titanium 6 dabei. Ist ganz nett. Man kann die einzelnen Moves zwischen den Bildern einstellen, Zooms etc. Macht das Proggi alles automatisch, man kann aber das Ergebnis aber nach seinen Wünschen korrigieren. Weiterhin kann man natürlich Musik hinzufügen und das Programm berechnet die Dauer der einzelnen Bilder und gleicht sie ab, so dass Musik und Bilder genau passen. Dazu gibt es ein kleines Menü, wenn man die CD in den Player legt. Ist das Programm fertig schickt es die "Diashow" an Toast und Du musst sie nur noch brennen.
    Funktioniert klasse.
    Grüße
    Jochen
     
  5. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Warum nicht "keynote"?
     
  6. ermac

    ermac Member

    am besten nimmst Du iMovie und erstellst die Diashow - hast deutlich mehr Möglichkeiten auch beim Ton, Überblendeffekten und auch was das Menü angeht - dann alles an iDVD übereben
     
  7. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ich mach ab und zu etwas mit GraphicConverter. Man kann einstellen, wie lange jedes Bild gezeigt werden soll, oder auch manuell weiterschalten. Ob ein Selbststart z.B. mir AppleScript oder so möglich ist, habe ich noch nie versucht.

    Wenn du einen Film ans Fuji Labor zum entwickeln schickst und eine CD verlangst, ist da ein Programm "Presenter 2000" drauf, da gibt's auch einen "Slideshow"-Modus. Das Programm gibt's für Mac und Win.

    Christian
     
  8. AndreasG

    AndreasG Active Member

    Du kannst auch eine Dia-CD als SVCD machen, die kannst Du dann mit (fast) jedem DVD-Player abspielen. Sowas machst Du mit MissingMPEGSliedshow

    Gruss
    Andreas
     
  9. mifa

    mifa New Member

    Mit Acrobat müsste das auch funktionieren. Wenn man die ganzen Bilder in ein PDF packt und dieses dann auf CD zusammen mit dem Acrobat Reader als Autostart-CD, dann sollte diese CD sowohl unter WIN als auch am Mac laufen.
     
  10. Tambo

    Tambo New Member

    Noch ein paar proggies mehr ?

    PS macht das auch - als pdf, sowie iVMP als movie.
     
  11. yellowcat

    yellowcat New Member

    ich glaube das ist sogar irgendwo fertig als Beispiel.

    Notfalls nimm Portfolio.
    Das ist zwar inzwischen ein @£§‰!"#$%& aber notfalls gehts.
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Ich bin überwältigt von der Vielzahl der Antworten !

    Ich probier es mal mit iVMP.

    Danke nochmals
     

Diese Seite empfehlen