Diba Internetbanking

Dieses Thema im Forum "Macwelt" wurde erstellt von de757, 4. Juni 2003.

  1. de757

    de757 Member

    Moin,

    hat schon jemand positive Erfahrungen beim Internetzugang bei der Diba
    mit OS X gemacht? Wenn ja, mit welchem Browser?

    Liebe Grüße

    de757
     
  2. heiki

    heiki New Member

    Funktioniert mit Safari v.60, mit v.74 nicht.
    Dafür mit dem allseits geliebten:D IE
     
  3. de757

    de757 Member

    Moin,

    danke für die Info.
    Komme allerdings nicht mit dem IE Vers. 6.0 rein.
    Was hast Du für eine IE Version?

    Gruß Jan
     
  4. heiki

    heiki New Member

    IE 5.2.1

    Die können offensichtlich nichts aktuelles:D

    Heike
     
  5. kringo

    kringo New Member

    Es funktioniert auch mit der aktuellen Safari-Version; allerdings muss man das zweite Fenster, das sich nach dem Eintritt in den Internet-Banking-Bereich öffnet, aufziehen, um die die Daten eingeben zu können.

    Ab da funktioniert alles ohne Probleme, bis zur Eingabe der TAN, die 2x bestätigt werden muss.


    Viel Erfolg!
     
  6. robeson

    robeson Active Member

    Bei mir funktionierte das Internetbanking bei der DIBA zuerst überhaupt nicht!
    Mittlerweile habe ich sowohl mit Safari als auch dem IE keine Probleme mehr.
    Im März sah das noch ganz anders aus. Ich machte meinem Unmut bei der angegebenen eMailadresse Luft und bekam dies zur Antwort:

    vielen Dank für Ihre E-Mail.

    Beim Internet-Banking der DiBa waren wir bestrebt, ein Konzept zu wählen welches ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet und zugleich einen möglichst großen Nutzerkreis erreicht.
    Entschieden haben wir uns für das Betriebssystem Windows NT; Windows 95 ,Windows 98 und Windows 2000. Auf anderen Betriebsystemen, außer Windows, wurde das System nicht getestet. Die für das DiBa Internetbanking und Brokerage verwendete SSL Version ist 3.0 mit einer 128 bit-RC4-Verschlüsselung.
    Sollte es Ihnen möglich sein, eine Verarbeitung der Java Komponenten und der SSL Verschlüsselung wie in Windows mit Ihrem Betriebssystem zu starten, dann sollte der Zugriff möglich sein.
    Erfahrungsgemäß gelingt es Linux-Nutzern, sowie OS2 Nutzern mit einer Windows Emulation das Banking zu nutzen. Allerdings kann es bei diesen Systemen wegen der unterschiedlichen Java Nutzung zu Darstellungsfehlern und Funktionsstörungen kommen. Welche speziellen Einstellungen für Ihr Betriebssystem oder Ihren Browser Sie dann nutzen sollten, sind uns leider nicht bekannt, da wir für diesen Bereich keine technische Erfahrung besitzen. Einen Support können wir Ihnen leider nicht anbieten.

    Verschiedene Browsereinstellungen sind nötig, um eine optimale Funktionsfähigkeit des Internet-Bankings zu gewährleisten.
    Für den Internet Explorer 5.xxx Extras/Internetoptionen/Erweitert bzw. Sicherheit (Stufe anpassen)
    Für den Internet Explorer 6.xxx Extras/Internetoptionen/Erweitert bzw. Sicherheit (Stufe anpassen) und Datenschutz zur Einstellung der Cookies
    - Bei der Einstellung "Java VM" bzw. "Microsoft VM" müssen alle drei Unterpunkte aktiviert, also mit Haken versehen sein.
    - Java Sun sollte deaktiviert sein
    - Aktivieren Sie bitte im Punkt "Sicherheit" durch Anklicken "SSL2.0" und "SSL3.0"
    - Unter dem Punkt "ActiveX-Steuerelemente und PlugIns" müssen der erste und der 3. Unterpunkt aktiviert sein.
    - Die "Cookies" müssen immer akzeptiert werden.
    - Die Java-Einstellung soll auf "mittlere Sicherheit" stehen
    - Die im Punkt "Scripting" aufgeführten drei Untermenüs sollten ebenfalls aktiviert sind.
    Wenn Sie den Netscape-Communicator ab der Version 4.xxx verwenden, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
    Klicken Sie auf Bearbeiten/Einstellungen/Erweitert. Hier aktivieren sie bitte die Felder Java aktivieren, Java Script aktivieren und Alle Cookies akzeptieren.
    Zurück auf die Menüleiste des Browsers klicken Sie bitte auf Sicherheit/Navigator. Falls Ihre Netscape Version schon 128bit-fähig ist, finden Sie hier die erweiterten Sicherheitskonfigurationen. Wählen Sie die Buttons SSL2.0 und SSL3.0 konfigurieren aus und aktivieren Sie alle Felder, so dass diese dann angehakt sind.
    Sollten Sie die Verbindung über T-online aufbauen, probieren Sie auch die Proxyeinstellungen zu optimieren. In der Auswahl Einstellung gehen Sie bitte auf Bearbeiten / Einstellungen / Erweitert. Doppelklicken Sie auf "Erweitert", Einmalklick auf "Proxys".
    Auf der rechten Seite sehen Sie die Einstellungen. Wählen Sie hier die direkte Verbindung zum Internet aus. Die Übertragung wird auf diese Weise schneller.
    Der Browser sollte danach geschlossen und neu gestartet werden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sonja Keller
    E-Mail Team
    :confused:
     
  7. heiki

    heiki New Member

    Ohhh, das ist ja deutlich aussagekräftiger, als die "Ansage" die ich bekommen habe!

    Ich habe mich dann der Einfachheit halber darauf geeinigt, daß wenn die Demo geht, das reale Banking auch gehen muß.
    Tut es zum Glück auch.

    Aber es ist schon übel, daß es nirgends Mac-Support gibt, die Jungs meist nicht mal in der Lage sind, die entscheidenden Details zu nennen (meine Erfahrung bei 1&1, o2, DiBa).

    Heike
     
  8. robeson

    robeson Active Member

    Hallo Heiki,

    ich habe mich ca. vier Jahre mit der SpardaBank rumgeärgert und ständig telefoniert oder eMails geschrieben. Mal funktionierte es, dann wieder nicht!
    Ich ging so weit, dass ich den Geschäftsstellenleiter (der in Berlin auch für das "Homebanking" zuständig war) gegen die Programmierfirma aufhetzte.
    Es half!!!
    (Schliesslich muss eine Bank für alle Kunden da sein...)

    mittlerweile steht sogar auf der Homepage, dass das Banking mit allen Systemen getestet wurde:
    http://www.sparda-b.de/login.shtml

    dies versuchte ich auch bei der DIBA....

    robeson
     
  9. de757

    de757 Member

    Hola,

    vielen Dank für die vielen Antworten; ich bin gerade auf den Canarias
    und habe hier keine PINs dabei.
    Ich werde es zu Hause gleich mal ausprobieren.

    Liebe Grüße

    Jan:)
     

Diese Seite empfehlen