Dickes iBook (RAM??) Problem? HILFE >:(

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Pretzel, 21. Januar 2004.

  1. Pretzel

    Pretzel New Member

    Hi,

    ich bin ziemlich verzweifelt, auch verärgert und vorallem frustriert...

    Meine Geschichte:

    Ich habe seit Weihnachten ein ibook und bisher lief alles rund... Nun habe ich nach einiger zeit mehr RAM diazugekauft und ihn selber eingebaut... alles lief soweit ohne Probleme... alles schön nach ner Anleitung gemacht. Wunderbar.

    So nun das Problem: Seit dem Einbau des neuen Rams läuft nicht mehr alles so rund wie es sollte: Programme stürzen ab, iChat beispielsweise geht gar nicht mehr wenn ich online bin (d.h. ich muss das Netzwerkkabel und somit das internet erst rausstöpseln, dann kann ich es öffnen, dann Kabel wieder rein und ich kann iChat benutzen.) Aber ich finde das ziemlich blöd und ärgerlich

    Nun vielleicht liegt es am neuen RAM? ich weiß es nicht, aber ich habe testweise den alten wieder eingebaut und System neu aufgelegt, aber keine Veränderung.

    Nun war ich bei Gravis, welche aber nur fürs Draufschauen schon 20€ verlangen... was ich als schüler nicht einsehe... Ich meine wenns meine schuld wäre, ist das ja ok, aber ich denke gravis kann jawohl wenigstens mal draufschauen, zumal ich das ibook erst so kurze zeit habe... werd mir es zweimal überlgen bei gravis zu kaufen das nächste mal :mad: Aber das ist ein anderes Thema!!

    Habe inzwischen wieder den neuen 512 RAM drin aber nun läuft es eigentlich noch schlechter als vorher, das heißt Safari stürzt regelmäßig ab, iTunes auch etc...


    Was kann ich tun? Habe mal irgendwas gehört von wegen RAM reset oder sowas? Kann mir sowas helfen? Kenn mich da nicht so aus...

    Hardware Test hab ich auch schon gemacht... der meint der ram baustein wäre i.O.


    Irgendwelche Vorschläge was zu tun? Würde eine komplette Formatierung und dann OS X neu auflegen etwas bewirken oder liegt es an anderen Faktoren?

    Will mir ganz sicher sein, alle Software Fehler auszuschließen bevor ich das wirklich in die Reparatur gebe....


    Bitte helft mir....


    DANKE DANKE!
     
  2. MacELCH

    MacELCH New Member

    Woher stammt der RAM ? Ist es Qualitätsram oder PC-Ramsch ?

    Du kannst mal versuche Apfel+Alt+P+R beim Neustart zu machen, vielleicht hilft es.
     
  3. Pretzel

    Pretzel New Member

    hallo erstmal danke für den tip, aber es hilft nichts... :(

    es ist Apple ibook Ram von DSP-memory.de


    Was kann ich sonst noch tun? :(
     
  4. Risk

    Risk New Member

    Na vom DSP habe ich noch nichts schlechtes gekauft oder gehört.

    Vielleicht sitzt der Riegel nicht richtig?

    Kannst ja mal ohne testen.

    Viel Glück
     
  5. dotcom

    dotcom New Member

    tip: hardwaretest-cd anwenden
    und nachschauen, ob er auch richtig drinsteckt.
     
  6. Pretzel

    Pretzel New Member

    Hardware test hab ich schon gemacht... ALLES OK :mad:
     
  7. Florian

    Florian New Member

    Mal ein anderer Ansatz: Hast Du irgendwelche kleinen Progrämmchen, die das System verändern/modifizieren (sog. Haxies) installiert?

    Benutzt Du die Norton Utilities? (Welche Version?)

    Gib mal in die Dateisuche (Apfel-F im Finder) Name enthält .kext ein (sichtbare und unsichtbare Dateien anzeigen). Was findest Du?

    Gruß,
    Florian
     
  8. Pretzel

    Pretzel New Member

    NEIN ich habe meines wissens keine systemverändernden programme...

    ich finde nur super viele sachen die in "extensions" von meinem alten system, liegen (hatte ja schonmal aus verzweiflung neues system draufgepackt, das alte ist noch auf der platte)

    und eine .kext datei von Roxio, also toast
     
  9. Florian

    Florian New Member

    Hmmm, das Standardprogramm (Cron-Jobs, Rechte reparieren) hast Du auch schon durch, oder?
     
  10. Pretzel

    Pretzel New Member

    was sind cron jobs? rechte repariert hab ich schon
     
  11. Florian

    Florian New Member

    Das sind die vom System um 3 Uhr nachts durchgeführten Wartungsarbeiten. Da unsere Rechner um diese Zeit meistens aus sind, findet diese Wartung oft nicht statt.
    Abhilfe schafft ein Utility namens MacJanitor, das die Cron-Jobs auf Knopfdruck durchführt:
    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/10491

    Gruß,
    Florian
     

Diese Seite empfehlen